nach oben
Dienstag, 13.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2015

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Hainburg 27.04.2015

Wieder Wallfahrt zur Liebfrauenheide

Auf­takt der Wall­fahr­ten zur Lieb­frau­en­hei­de im Hain­bur­ger Orts­teil Klein-Krot­zen­burg ist am Frei­tag, 1. Mai. Um 10 Uhr be­ginnt der Er­öff­nungs­got­tes­di­enst mit Pfar­rer Tho­mas Weiß. Wall­fahr­ten gibt es von Mai bis Ok­tober. Al­le Ter­mi­ne nennt ein Inf­o­blatt, das an der Ka­pel­le, in der Pfarr­kir­che Sankt Ni­ko­laus, im Pfarr­büro so­wie im In­ter­net er­hält­lich ist.

Weiterlesen
Lohr 27.04.2015

25 Jahre grüne Kämpferin im Stadtrat

Früh­jahr 1990, Deut­sch­land er­lebt die Wen­de, auch Lohr den po­li­ti­schen Wan­del. Ei­ne 28-jäh­ri­ge Bio­lo­gin macht sich auf, bil­det mit zwölf grü­nen Mit­st­rei­tern ei­ne Lis­te - und schafft mit 2950 Stim­men den Ein­zug in den Loh­rer Stadt­rat. Für Bär­bel Im­hof sind 25 Jah­re als Grü­nen-Stadträ­tin dar­aus ge­wor­den.

Weiterlesen
Babenhausen 27.04.2015

10 000 Euro für ein klangvolles »Es«

Der Weg in den Glo­ck­en­turm der Stadt­kir­che hat es in sich: Steil und eng füh­ren die Win­dun­gen nach oben. »Platz­angst soll­te man nicht ha­ben«, sagt Chri­s­toph Klei­nert vom Kir­chen­vor­stand. Durch ei­ne Fall­tür führt der abenteu­er­li­che Weg zu ei­ner Holz­t­rep­pe, an de­ren En­de der Kopf ein­ge­zo­gen wer­den muss.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 27.04.2015

Auf Gegenseite geraten Vier Verletzte

Vier Ver­letz­te gab es am Sonn­tag ge­gen 13 Uhr auf der B 45 bei Groß-Um­stadt. Ein 55-Jäh­ri­ger aus Höchst (Oden­wald) war mit sei­nem Au­to vor Heu­bach auf die Ge­gen­fahr­bahn ge­ra­ten und fron­tal mit dem Wa­gen ei­nes 54-jäh­ri­gen Möm­lin­gers kol­li­diert. Au­ßer­dem wur­den die 54-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin aus Möm­lin­gen und die 64-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin aus Höchst teils schwer ver­letzt. Den Scha­den be­zif­fert die Po­li­zei auf 9000 Eu­ro.

Weiterlesen
Großostheim 27.04.2015

Maifeiern: Festzüge im Bachgau

In Großost­heim und den Orts­tei­len Pflaum­heim und We­ni­gum­stadt kommt es am Don­ners­tag, 30. April, we­gen Mai­baum­auf­stel­lun­gen und Fest­zü­gen zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen. Die Ge­mein­de­ver­wal­tung ap­pel­liert in ei­ner Mit­tei­lung an Ver­kehrs­teil­neh­mer, vor­sich­tig zu fah­ren und Au­tos aus den Fest­be­rei­chen zu ent­fer­nen.

Weiterlesen
Schiersteiner Brücke 27.04.2015

Hilfsstützen sollen Lkw-Verkehr auf Schiersteiner Brücke ermöglichen

Und wer zahlt?

Bis Ende 2015 soll ein »Stützenwald« unter der Schiersteiner Brücke wachsen. Dann könnten hier endlich wieder Lastwagen über den Rhein fahren. Zur Kasse gebeten wird der Bund.

Weiterlesen
München 27.04.2015

Auto fährt vor Münchner Oper in Menschenmenge

Drei Schwerverletzte

Vor der Bayerischen Staatsoper in München ist ein Auto nach einem Unfall auf den Gehweg geschleudert und hat dabei zwei Passanten umgefahren. Eine Fußgängerin schwebte in Lebensgefahr, ein 65-jähriger Passant und der 23 Jahre alte Autofahrer erlitten schwere Verletzungen, sagte ein Polizeisprecher am Montag in München.

Weiterlesen
Mitte 27.04.2015

Tugce-Prozess: Was geschah vor dem Schnellrestaurant?

Die Freundinnen berichten

Wieso verpasste Sanel der Studentin Tugce den fatalen Schlag? Ihre Freundinnen berichten vor Gericht, was in der November-Nacht passierte. Viele Fragen bleiben aber offen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Odenwaldschule 27.04.2015

Nach Aus für Odenwaldschule – Schüler demonstrieren

"Was haben wir falsch gemacht?"

»Die OSO ist unser Zuhause« – Schüler der Odenwaldschule haben am Montag für den Erhalt von Schule und Internat demonstriert. Die Jugendlichen fragen sich: »Was haben wir Schüler falsch gemacht?«

Weiterlesen
Waldaschaff 27.04.2015

Chinesischer Zulieferer Lingyun kauft Waldaschaff Automotive

Mitarbeiter sollen übernommen werden

Die Pressemitteilung ist kurz, der Betreff unspektakulär: »Waldaschaff Automotive bekommt neuen Gesellschafter aus China«, hieß es am Montag lapidar. Tatsächlich verdient der Vorgang mehr Aufmerksamkeit. Es ist nicht der erste chinesische Staatskonzern, der sich in der Region einkauft, neu ist aber der Umfang: Lingyun übernimmt das Traditionsunternehmen in Waldaschaff (Kreis Aschaffenburg) komplett.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen