nach oben
Samstag, 22.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2016

 1 2 3 4 5 
Altenbuch 26.06.2016

Altenbuch verabschiedet Drei-Millionen-Euro-Etat

Der Neu­bau des Feu­er­wehr­hau­ses und die Sa­nie­rung der Grund­schu­le sind die größ­ten Pro­jek­te, wel­che die Ge­mein­de ak­tu­ell zu schul­tern hat: Bei­de sind im Haus­halt 2016 ent­hal­ten, der in der Sit­zung des Ge­mein­de­rats am Don­ners­tag ein­stim­mig ver­ab­schie­det wur­de.

Weiterlesen
Großheubach 26.06.2016

Multikulti auf dem Klotzenhof

»In­ter­kul­tu­rel­le Be­geg­nung Klot­zen­hof« steht zwi­schen Her­zen und Re­gen­bo­gen auf der Ta­fel. Da­ne­ben ha­ben sich Ju­gend­li­che in bun­ten Krei­de­far­ben ve­r­e­wigt: Fran­ce­s­ca, Ma­ria­na, Zul­lo und Is­mat zum Bei­spiel. Sie sind Teil der Grup­pe, die vier Ta­ge auf dem Großh­eu­ba­cher Klot­zen­hof ver­bringt, um ihr Wis­sen über an­de­re Kul­tu­ren zu er­wei­tern und ne­ben­bei ih­re Deutsch­kennt­nis­se zu ver­tie­fen.

Weiterlesen
Altenbuch 26.06.2016

Schule wird zu Dorfgemeinschaftshaus

Die ehe­ma­li­ge Grund­schu­lein Al­ten­buch wird sa­niert und zu ei­nem Dorf­ge­mein­schafts­haus um­funk­tio­niert, das künf­tig Räu­me für die Orts­ve­r­ei­ne, Bür­os der Ge­mein­de­ver­wal­tung und ei­nen Saal für Rats­sit­zun­gen be­in­hal­ten soll. Um sich ein Bild von den Pla­nun­gen zu ma­chen, nahm der Ge­mein­de­rat zu Be­ginn sei­ner Sit­zung am Don­ners­tag ei­ne Ort­s­ein­sicht vor.

Weiterlesen
Altenbuch 26.06.2016

Arbeiten an Grünplatz gehen voran

Zum Sach­stand des Grün­gut­sam­mel­plat­zes an der Staats­stra­ße nach Wil­den­see in­for­mier­te Bür­ger­meis­ter And­reas Amend (FW) den Al­ten­bücher Ge­mein­de­rat. Zur Zeit wür­den die Erd­ar­bei­ten ab­ge­sch­los­sen, auch wur­de be­reits ei­ne be­to­nier­te Ab­s­tell­fläche für den künf­ti­gen Gras­con­tai­ner ge­baut.

Weiterlesen
Amorbach 26.06.2016

Trödelmarkt am Abend belebt Amorbachs Innenstadt

Nach dem Wo­chen­markt be­kommt die Stadt Amor­bach nun ein wei­te­res An­ge­bot, das die In­nen­stadt be­le­ben soll: Von Frei­tag, 1. Ju­li, an wird die Löhr­stra­ße ein­mal mo­nat­lich zur An­lauf­s­tel­le für Kunst- und Trö­d­el­f­reun­de. Im Ge­gen­satz zu an­de­ren Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art sind aber aus­nahms­wei­se mal nicht die Ler­chen, son­dern viel­mehr die Eu­len an­ge­spro­chen:

Weiterlesen
Münster 26.06.2016

Beerdigung mit Gemeindereferentin

Bern­hard Schüp­ke be­g­lei­tet als Pfar­rer die Ka­tho­li­ken der Pfarr­ge­mein­de Sankt Mi­cha­el auf ih­rem Le­bens­weg - und auch nach ih­rem Tod. Be­er­di­gun­gen führt er per­sön­lich oder sorgt für ei­ne pries­ter­li­che Ver­t­re­tung. Weil es aber in der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit im­mer schwie­ri­ger ge­wor­den ist, sol­che Ver­t­re­tun­gen zu or­ga­ni­sie­ren, wird künf­tig auch Ge­mein­de­re­fe­ren­tin Re­gi­na Schind­ler-Chris­te ein­sprin­gen.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 26.06.2016

Liberale Senkrechtstarterin

Die Frak­ti­on der FDP in der Groß-Um­städ­ter Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung ist ge­wach­sen. Ei­ne der bei­den Frau­en, die Ur­ge­stein Fritz Roth jetzt flan­kie­ren, ist Mar­ga­re­te Sau­er.

Weiterlesen
Kreis Darmstadt-Dieburg 26.06.2016

Leiter der Kreiskliniken verabschiedet

Nach neun Jah­ren ist Chris­ti­an Kel­ler (43) als Be­triebs­lei­ter der Kreis­k­li­ni­ken Darm­stadt-Die­burg ver­ab­schie­det wor­den. Be­reits am Mitt­woch ver­ab­schie­de­te Land­rat Klaus-Pe­ter Schell­haas (SPD) laut ei­ner Mit­tei­lung den 43-Jäh­ri­gen.

Weiterlesen
Dieburg 26.06.2016

»Es ist nicht immer möglich, Gottes Willen zu verstehen«

Re­gi­na Schind­ler-Chris­te (Fo­to: Hol­de­fehr) wur­de 1963 in Frank­furt ge­bo­ren und ist in Bad Vil­bel auf­ge­wach­sen. Nach dem Ab­i­tur stu­dier­te sie ab 1983 in Mainz prak­ti­sche Theo­lo­gie. 1987 ab­sol­vier­te sie in Ha­nau-Stein­heim ihr An­er­ken­nungs­jahr und war da­nach zwölf Jah­re als Ge­mein­de­re­fe­ren­tin mit Schwer­punkt Kin­der- und Ju­gend­ar­beit tä­tig. 2000 wech­sel­te sie nach Groß-Gerau. 2002 wur­de sie Mut­ter von Zwil­lin­gen.

Weiterlesen
Kreis Offenbach 26.06.2016

Spielregeln der Demokratie erklären

An­ge­sichts der zu­neh­men­den Ra­di­ka­li­sie­rung von Ju­gend­li­chen auch in Deut­sch­land ruft der Kreis Of­fen­bach mit »Pro-Präv­en­ti­on - Pro­jekt ge­gen (re­li­giö­sen) Ex­t­re­mis­mus« ein neue In­i­tia­ti­ve ins Le­ben.
Wie die Kreis­ver­wal­tung be­rich­tet, stellt die Eu­ro­päi­sche Uni­on (EU) da­für Mit­tel aus ih­rem Fonds für die In­ne­re Si­cher­heit zur Ver­fü­gung. Das Land Hes­sen steue­re 87 000 Eu­ro bei.

Weiterlesen