nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2016

 1 2 3 4 .... 18 19 20 
Prio-1-Artikel 26.02.2016

Patrik ist im Team Mark und toppt dessen Gag über Kleinheubach

The Voice Kids

Patrik (14) hat es in die nächste Runde geschafft: Bei "The Voice Kids" überzeugte er am Freitagabend Mark Forster und legte den Gag des bekannten Sängers und Voice-Coaches über Kleinheubach lahm.

1 Kommentar Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 26.02.2016

Paradies

Die Fra­ge, wie man für Wert­heim und sei­ne his­to­ri­sche Alt­stadt mit Burg so Wer­bung ma­chen kann, dass es nicht nur Tou­ris­ten, son­dern auch Neu­bür­ger in die Gro­ße Kreis­stadt zieht, wird im Rat­haus ger­ne und häu­fig dis­ku­tiert. Ein Im­mo­bi­li­en­mak­ler aus Heil­b­ronn zeigt in ei­ner An­zei­ge nun, wie es vi­el­leicht auch ge­hen könn­te.

Weiterlesen
Alzenau 26.02.2016

Als im Gasthaus . . .

… im un­te­ren Kahl­grund das ak­tu­el­le The­ma »Her­bi­zid im deut­schen Bier« heiß dis­ku­tiert wird, wirft ei­ner aus der Stamm­ti­sch­run­de ein: »Das Pro­b­lem ha­ben wir in un­se­rem be­f­reun­de­ten Kreis schon längst ge­löst: Wir trin­ken Fran­ken­wein!«

Weiterlesen
Main-Spessart 26.02.2016

Rekordausgabe einstimmig beschlossen

Mit ei­nem Re­kord­haus­halt von 121 Mil­lio­nen Eu­ro bei den Er­trä­gen geht der Land­kreis ins lau­fen­de Jahr. Er­war­tungs­ge­mäß stimm­ten al­le am Frei­tag­mor­gen im Kreis­tag zu. 117 Mil­lio­nen Auf­wen­dun­gen, auch 19 Mil­lio­nen Eu­ro In­ves­ti­tio­nen, elf Mil­lio­nen Kre­di­t­auf­nah­me und fünf Mil­lio­nen Ver­lust der Kran­ken­häu­ser sind da­mit ein­ge­plant - und 18 zu­sätz­li­che Per­so­nal­s­tel­len be­wil­ligt.

Weiterlesen
Würzburg 26.02.2016

Stadt sorgt sich um Wohnraum für Anerkannte

Die Stadt Würz­burg sieht in der Schaf­fung von Wohn­mög­lich­kei­ten für an­er­kann­te Flücht­lin­ge ei­ne drin­gen­de Her­aus­for­de­rung. »Wir ha­ben be­reits meh­re­re neue Bau­ge­bie­te aus­ge­wie­sen«, sag­te OB Chris­ti­an Schuchardt (CDU) bei ei­ner Zwi­schen­bi­lanz der Hilfs­maß­nah­men für Flücht­lin­ge. Der Un­ter­brin­gungs­be­darf kön­ne aber nur in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Um­land ge­löst wer­den.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 26.02.2016

27. Februar

1973: Rund 4000 Bür­ger aus Lohr und Um­ge­bung de­mon­s­trie­ren vor der Staats­kanz­lei in Mün­chen ge­gen den Kreis­sitz­ver­lust.
1990: Sturm, Don­ner und Schnee be­g­lei­ten die Fa­schings­zü­ge.

28. Fe­bruar

1799: Ge­burts­tag von Ja­kob Gün­ter, Loh­rer Stadtp­far­rer und De­kan so­wie Eh­ren­bür­ger. 2010: Durch den star­ken Wind wird das Dach der al­ten Ro­den­ba­cher Kir­che teil­wei­se ab­ge­deckt. Die Orts­durch­fahrt muss ge­sperrt wer­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.02.2016

Rex und Schmuse-Ritter Lancelot warten auf Zuhause

In die­ser Wo­che hof­fen ein Hund, ei­ne Kat­ze und ein Kan­in­chen, bald aus dem Aschaf­fen­bur­ger Tier­heim aus­zie­hen zu dür­fen.
Al­len voran geht es um den deut­schen Schä­fer­hund Rex. Nicht zu ver­wech­seln mit dem »Kom­mis­sar Rex« aus der gleich­na­mi­gen Fern­seh­se­rie, die in den 1990er-Jah­ren da­für sorg­te, dass Schä­fer­hun­de in Mo­de ka­men.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.02.2016

Für alle Familien, die um Kinder trauern

Auch wenn der Er­in­ne­rungs­gar­ten auf In­i­tia­ti­ve der El­tern un­heil­bar er­krank­ter Kin­der ent­stan­den ist, soll er auch an­de­ren Fa­mi­li­en, die ein Kind zum Bei­spiel bei ei­nem Un­fall ver­lo­ren ha­ben, ei­nen Raum zum Ge­den­ken bie­ten.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 26.02.2016

Strietwald: Infoabend zu Kanalbaugebühren

ASCHAF­FEN­BURG. Die Stadt Aschaf­fen­burg in­for­miert am Di­ens­tag, 1. März, um 19 Uhr in die Striet­wald­schu­le über die Ka­nal­bau­ge­büh­ren. An­lass sind nach An­ga­ben aus dem Rat­haus die Be­schei­de zur Na­ch­er­he­bung von Bei­trä­gen für den Ka­nal­bau im Be­reich des Be­bau­ungs­plans »Im Neu­rod/Striet­wald­stra­ße/Wald­brun­nen­weg«. Auf Wunsch der Sied­ler­ge­mein­schaft wer­de die Stadt­ver­wal­tung den An­lass der Ab­re­chung er­klä­ren und die Be­schei­de er­läu­tern, heißt es.

Weiterlesen
Aschaffenburg 26.02.2016

»Da ist jede Menge Politik im Spiel«

Jür­gen Over­hoff »And the win­ner is…« - so hallt es am Sonn­tag aus dem Ko­dak Theat­re in Hol­ly­wood in die Film­welt. Die Os­cars wer­den ver­ge­ben. Zu den Aca­de­my Awards, zur Film­kunst und zum Ki­no in Aschaf­fen­burg im In­ter­view: Ja­na Grund, Be­triebs­lei­te­rin des Aschaf­fen­bur­ger Ki­no­po­lis, Flo­ri­an Wen­zel, Grunds Mar­ke­ting-As­sis­tent, und Chris Bausch, Chef des Ca­si­nos und zwei­er Frank­fur­ter Pro­gramm­ki­nos.

Weiterlesen