nach oben
Sonntag, 18.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2012

 1 2 
Keine Schiffe auf bayerischer Main-Seite 25.12.2012

Hochwasser auf Main und Kinzig

Auf mehreren hessischen Flüssen laufen Hochwasserwellen heran. Auf dem bayerischen Abschnitt des Mains stand das Wasser nach Behördenangaben vom Dienstag so hoch, dass keine Schiffe fahren durften.

Weiterlesen
Kind lief auf Straße 25.12.2012

Mutter und Kleinkind bei Unfall verletzt

Ein zweijähriges Kind und seine Mutter sind an Heiligabend in Limburg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Weiterlesen
In Bad Brückenau 25.12.2012

Vier Verletzte nach Brand eines Fachwerkhauses

Vier Verletzte und rund 100 000 Euro Schaden – so lautet die Bilanz eines Brandes im unterfränkischen Bad Brückenau. Dort war am Morgen des ersten Weihnachtstages aus noch ungeklärter Ursache ein Fachwerkhaus in Brand geraten.

Weiterlesen
Unglück an Heiligabend 25.12.2012

Zugunglück bei Augsburg: Identität der Toten weiter ungeklärt

Die Identität der beiden Toten des Zugunglücks von Diedorf bei Augsburg ist weiter ungeklärt. Eine Obduktion und eine DNA-Analyse sollen in den kommenden Tagen Klarheit schaffen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Weiterlesen
Polizei Aschaffenburg 25.12.2012

Mann behindert Verkehr und leistet Widerstand - Pfefferspray-Einsatz

Am Morgen des Heiligen Abend, gegen 08 Uhr, teilten Verkehrsteilnehmer mit, dass ein Mann in der Hauptstraße völlig apathisch mitten auf der Fahrbahn steht. Da dieser die Fahrbahn auch nicht verließ, kam es zu mehreren gefährlichen Situationen. Die eintreffenden Beamten forderten den Mann mehrfach auf, die Straße zu verlassen.

Weiterlesen
Polizei Alzenau 25.12.2012

Gegen Metallzaun gefahren und abgehauen

Im Krohbergweg kam es am Montag zu einer Verkehrsunfallflucht. In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 19:30 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Pkw gegen einen Metallzaun. Hierbei entstand an dem Zaun ein Sachschaden von etwa 1000 EUR.

Weiterlesen
Perspektivwechsel angemahnt 25.12.2012

Kardinal Lehmann: Geschichte nicht nur aus Sicht der Sieger sehen

Geschichte wird nach Ansicht des Mainzer Bischofs Kardinal Karl Lehmann oft aus der Perspektive der Macht betrachtet. »Die Sieger nehmen die erste Stelle ein. Die Opfer werden nur kurz, wenn überhaupt, erwähnt«, sagte der katholische Oberhirte laut Mitteilung des Bistums am Dienstag in seiner Weihnachtspredigt im Mainzer Dom.

Weiterlesen
Rasante Flucht in Südhessen 25.12.2012

Polizei schnappt angetrunkenen Autofahrer nach Verfolgungsjagd

Er streifte Mauern, fuhr Gartenzäune um und raste über rote Ampeln: Ein angetrunkener Autofahrer hat bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Südhessen mehrere tausend Euro Schaden angerichtet. Beamte hatten den 19-Jährigen am Montagabend an einer Tankstelle in Michelstadt (Odenwaldkreis) ausgemacht, wie die Polizei in Darmstadt am frühen Dienstagmorgen berichtete. Als er die Polizisten bemerkte, sei er losgefahren.

Weiterlesen
Noch nicht als Krankheitsbild anerkannt 25.12.2012

Fachleute warnen vor wachsender Computer-Sucht

Immer mehr Menschen sind nach Einschätzung von Fachleuten süchtig nach Online-Computerspielen. »Das nimmt zu. Besonders bei der Jugend, aber auch bei Männern«, sagte der Geschäftsführer der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS), Wolfgang Schmidt-Rosengarten, der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt.

Weiterlesen
Umfangreiches Editionsprojekt 25.12.2012

Uni Würzburg veröffentlicht Wagners Gedanken zu Kunst und Religion

Etwa 16 Jahre lang wollen Würzburger Wissenschaftler mehr als 4000 Seiten von Richard Wagners Schriften genau unter die Lupe nehmen. Ihre Analysen und alle nichtmusikalischen Aufzeichnungen Wagners werden Teil eines umfangreichen Editionsprojektes.

Weiterlesen