nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2014

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
In der Notaufnahme ist eine Stunde lang und kurz zugleich 25.02.2014

Kinderklinik Aschaffenburg: Ein Abend zwischen Spielzeug und Stethoskop

Oberarzt Oliver Stangl ist angespannt. Er spielt mit seinem Notruftelefon, das andauernd klingelt. Der Mann mit blauem Kittel, verwaschenen Jeans und Igelfrisur hat an diesem Freitagabend Dienst in der Notaufnahme der Aschaffenburger Kinderklinik. Am Nachmittag ist ein schwerer Notfall eingeliefert worden, der eine seiner Kolleginnen über Stunden beschäftigen wird. Eigentlich wäre ihr Job die Notaufnahme. Stangl schätzt die Wartezeit für die kleinen Patienten im Foyer auf inzwischen zwei Stunden.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.02.2014

Worum sich Erstsemester vorab kümmern müssen

Man­cher ist wo­chen­lang je­den Mor­gen er­war­tungs­voll zum Brief­kas­ten ge­eilt - dann ist er end­lich da: Der Zu­las­sungs­be­scheid für ei­nen Stu­di­en­platz. Bis­lang war die Uni noch weit weg. Nun wird das Stu­den­ten­le­ben plötz­lich Rea­li­tät.
Stu­di­en­fi­nan­zie­rung klä­ren

Weiterlesen
Geburtstag im kleinen Kreis 25.02.2014

Uschi Glas wird 70 – »Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel«

Als »Schätzchen« wurde sie 1968 deutschlandweit bekannt. Uschi Glas hat eine Bilderbuch-Karriere als Schauspielerin hingelegt und sich mit ihrer natürlichen Art Sympathien erworben.

Weiterlesen
Hessen lässt Besattung ohne Sarg zu 25.02.2014

Ausländerbeirat: Nachfrage nach sarglosen Bestattungen wird wachsen

Der Landesausländerbeirat geht davon aus, dass die Nachfrage nach muslimischen Bestattungen in Hessen deutlich zunehmen wird. »Wir haben inzwischen eine Migranten-Generation, die nicht mehr heimatorientiert ist. Bei der ersten Generation war es ein Herzenswunsch, in der Heimat begraben zu werden. Das ist überwunden«.

Weiterlesen
Man habe von einem vertraglich zugesicherten Recht Gebrauch gemacht 25.02.2014

Investoren weisen Vorwürfe von Loewe zurück

Die Investorengruppe um den Ex-Europa-Chef des Computerriesen Apple, Jan Gesmar-Larsen, hat nach der Absage der Übernahme von Loewe Vorwürfe des TV-Geräteherstellers zurückgewiesen.

Weiterlesen
Mit Äxten und Hämmern rauben Schmuckdiebe am helllichten Tag 25.02.2014

Bewaffnet und unverfroren – Schmuckräuber schlagen oft brachial zu

Marcus Jakob kann es nicht fassen. »Bis wir das richtig verarbeitet haben, das dauert noch ein bisschen«, sagt der Schmuckhändler. Am helllichten Tag stürmt eine schwer bewaffnete Räuberbande sein Juweliergeschäft in einem Sulzbacher Einkaufszentrum, sie zertrümmert die Vitrinen, stopft den Schmuck in Rucksäcke und ist nach wenigen Momenten auf und davon.

Weiterlesen
Unfallursache noch unklar 25.02.2014

Explosion im Chemieunterricht – Zwei Schülerinnen verletzt

Bei einer Explosion während des Chemieunterrichts an einem Gymnasium in Bad Arolsen sind am Dienstag zwei Schülerinnen leicht verletzt worden. Die Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren seien am Mittag von Glassplittern der zu Bruch gegangenen Scheibe eines Rauchabzuges getroffen worden, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen
Seit 2005 stieg die Zahl der unverheirateten Paare um sieben Prozent 25.02.2014

Immer mehr unverheiratete Paare in Bayern

Immer mehr Männer und Frauen in Bayern leben ohne Trauschein zusammen. Von den 3,1 Millionen gemischtgeschlechtlichen Paaren waren 2012 rund elf Prozent unverheiratet, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in München mitteilte.

Weiterlesen
Großostheim 25.02.2014

Von kleinen Soldaten und Galgenhumor

Die Vor­rats­ton­ne für Fett könn­te der ein oder an­de­re Be­trach­ter leicht über­se­hen. Das Aus­stel­lungs­stück, das ne­ben vie­len an­de­ren ab Sonn­tag im Bach­gau­mu­se­um zu se­hen ist, hat näm­lich ge­ra­de ein­mal die Grö­ße ei­nes Schnaps­gla­ses. Das Ge­fäß do­ku­men­tiert so­wohl die Le­bens­mit­tel­knapp­heit wäh­rend des Ers­ten Welt­kriegs als auch den Gal­gen­hu­mor, mit dem die Men­schen im Bach­gau die Si­tua­ti­on er­tra­gen ha­ben.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 25.02.2014

Info: Zug-Kinder gesucht

Zum Tra­gen der Zug­num­mern wer­den noch ge­eig­ne­te Kin­der ge­sucht. Wer Lust da­zu hat, kann sich am Sonn­tag um 13 Uhr am Aschaf­fen­bur­ger Fern­mel­de­amt (Kreu­zung Lin­de­n­al­lee/Desch­stra­ße) bei ei­nem Mit­ar­bei­ter der Feu­er­wehr mel­den. Als Ent­gelt zahlt der Ver­an­stal­ter 3 Eu­ro, mel­det die Stadt. (Re­dak­ti­on)

Weiterlesen