nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2015

 1 2 3 4 .... 24 25 26 
Haibach 24.09.2015

Busumleitung wegen Kirchweihmarkt

Am Sonn­tag, 27. Sep­tem­ber, wer­den die Bus­se der Li­nie 16 in Hai­bach we­gen des Kirch­weih­markts stadt­aus­wärts und stadt­ein­wärts über die Ecke­n­er­stra­ße um­ge­lei­tet. Wie die AVG wei­ter mit­teilt, kön­nen die Hal­te­s­tel­len Büchel­berg­stra­ße, Rat­haus, Jahn­stra­ße und Kir­che nicht be­di­ent wer­den. In der Ecke­n­er­stra­ße wer­den Er­satz­hal­te­s­tel­len ein­ge­rich­tet. In Rich­tung Grün­mors­bach wird bei Be­darf die Hal­te­s­tel­le St. Ne­po­muk be­di­ent.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.09.2015

Aus dem Standesamt

An­mel­dun­gen zur Ehe­sch­lie­ßung in der Zeit vom 01.09.2015 bis 22.09.2015
S e p i n , Diet­mar Jo­han­nes,
Aschaf­fen­burg, Wil­li­gis­stra­ße 11,
und
B ö h m e , As­trid,
Aschaf­fen­burg, Wil­li­gis­stra­ße 11
E h i n g e r , Mar­tin Hel­mut,
Aschaf­fen­burg, Schu­bert­stra­ße 14,
und
S c h n e p f , Ka­ri­na,
Aschaf­fen­burg, Schu­bert­stra­ße 14

Weiterlesen
Würzburg 24.09.2015

Täuschung per Jobannonce - Unbekannte benutzen Ahnungslose als sogenannte "Finanzagenten"

Polizei Unterfranken

Mit verschiedenen Maschen haben Unbekannte in der Vergangenheit immer wieder versucht ahnungslose Bürger als sogenannte "Finanzagenten" zu gewinnen. Bekannt ist sowohl die Masche, dass massenhaft E-Mails von den Tätern verschickt werden oder per Annonce dafür geworben wird.

Weiterlesen
Friedberg 24.09.2015

Drei Gebäude nach Bombendrohung vorübergehend geräumt

Eine Bombendrohung hat in der Friedberger Innenstadt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Drei Gebäude wurden vorrübergehend geräumt, rund 250 Beschäftigte mussten ihre Arbeit unterbrechen.

Weiterlesen
Wiesbaden/Frankfurt 24.09.2015

Al-Wazir fehlt bei Spatenstich für Terminal 3

Kritik der Opposition

Das milliardenschwere Terminal 3 am Frankfurter Flughafen ist für die Grünen ein Problem. Nun beginnt der Bau; und die Landtagsopposition versucht, den Verkehrsminister vorzuführen.

Weiterlesen
Neustadt/Weinstraße 24.09.2015

Neustadt krönt 67. Deutsche Weinkönigin

Sechs wollen die Krone

Für ein Jahr ist die Deutsche Weinkönigin Botschafterin des deutschen Weinbaus. Am Freitag wird in Neustadt an der Weinstraße eine neue Inhaberin der begehrten «Wein-Krone» gekürt.

Weiterlesen
München 24.09.2015

NSU-Prozess: Unbekannte Frau hinterließ Spuren im Fluchtversteck

DNA-Spuren

Über zwei Prozesstage erstreckte sich der Bericht eines Kriminalbiologen im NSU-Prozess, der DNA-Spuren auf zahlreichen Gegenständen aus dem Bestand der mutmaßlichen Rechtsterroristen untersuchte. Einige seiner Ergebnisse sind brisant.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Franken/Bayern 24.09.2015

Lotto-Glückspilz kommt aus Mittelfranken

33-Millionen-Jackpot

Sieben richtige Ziffern bescheren einem unbekannten Lottospieler den Rekord-Jackpot von 33 236 872,50 Euro. Bislang hat sich der Gewinner nicht gemeldet.

Weiterlesen
Bad Staffelstein 24.09.2015

Flüchtlingspolitik entzweit CSU und Kanzlerin

Wut, Ärger, Frust

Es war eine denkwürdige CSU-Klausur im Kloster Banz: Noch nie musste sich die Fraktion vier Tage lang mit einem derart drängenden Thema beschäftigen wie mit der Flüchtlingspolitik. Und noch nie brach ein derart tiefer Riss zwischen der CSU und der eigenen Kanzlerin auf.

Weiterlesen
Frankfurt/Main 24.09.2015

Turbulenter Start im S&K-Betrugsprozess

Verteidiger wollen Freispruch

Im Frankfurter Landgericht war alles angerichtet für einen Prozess um millionenschwere Betrügereien mit Immobilien. Doch bereits der erste Befangenheitsantrag hat das Strafverfahren gegen die Drahtzieher der S&K-Gruppe verzögert.

Weiterlesen