nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von August 2014

Rhein-Main/Hessen 24.08.2014

Apfeldiebe in Hessen unterwegs

Pflückende Wanderer sind nicht gemeint

In hessischen Apfelplantagen sind Diebe unterwegs – welchen Schaden sie anrichten, ist aber nicht bekannt. »Das Problem wächst, aber es ist in Zahlen schwer zu fassen«, sagte Eberhard Walther vom Landesbetrieb Landwirtschaft (LLH) in Kassel der Nachrichtenagentur dpa. »Ich höre recht oft davon.«

Weiterlesen
Bad Soden/Hofheim 24.08.2014

Einbrecher stehlen zwei wertvolle Bilder

150.000 Euro Schaden

Zwei wertvolle Gemälde sind bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bad Soden-Neuenhain gestohlen worden. Eines davon soll von dem Landschaftsmaler Alfred von Schönberger stammen und rund 100.000 Euro wert sein, wie die Polizei in Hofheim am Sonntag mitteilte.

Weiterlesen
Franken/Bayern 24.08.2014

Beach-Party artet aus: Polizist gewürgt

Bei einer Schlägerei auf einer Party ist im unterfränkischen Dittelbrunn (Landkreis Schweinfurt) ein Polizist leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, hatte eine zivile Streife am frühen Samstagmorgen versucht, auf einer Beach-Party eine Schlägerei zwischen etwa 15 Menschen zu schlichten.

Weiterlesen
Garmisch-Partenkirchen 24.08.2014

Vorgeschmack auf Winter – Neuschnee auf Zugspitze

Ganz normale Erscheinung

Wenige Tage vor dem Ende des meteorologischen Sommers hat sich zumindest auf Deutschlands höchstem Berg schon einmal der Winter in Erinnerung gerufen. Seit Samstagmorgen fielen auf der 2962 Meter hohen Zugspitze oberhalb von Garmisch-Partenkirchen vier Zentimeter Neuschnee, berichtete ein Wetterbeobachter.

Weiterlesen