nach oben
Montag, 24.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2013

 1 2 3 4 .... 21 22 23 
Weibersbrunn 24.07.2013

Wohnwagen schaukelt sich auf und stürzt um

Erneut sorgte ein Verkehrsunfall mit einem holländischen Wohnwagengespann auf der A3 für kilometerlangen Stau, am Mittwoch bei Rohrbrunn. Ein Gespann hatte sich aufgeschaukelt, der Hänger kiptte und blockierte zwei von drei Fahrspuren in Richtung Würzburg.

Weiterlesen
Justizministerin kündigt Beschwerde an 24.07.2013

Fall Mollath: Landgericht Regensburg lehnt Wiederaufnahme ab

Der Prozess gegen Gustl Mollath wird nicht neu aufgerollt. Das Landgericht Regensburg lehnte die Wiederaufnahmeanträge ab. Die Verteidigung will Beschwerde einlegen und bekommt Unterstützung von Justizministerin Merk (CSU).

4 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Wagen fängt sofort Feuer 24.07.2013

Autofahrer stirbt bei Unfall

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Modautal (Landkreis Darmstadt-Dieburg) bei einem Unfall gestorben. Der 66-Jährige kam auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

Weiterlesen
Bürger fragen Abgeordnete 24.07.2013

Abgeordnetenwatch.de stellt Portal zur Landtagswahl vor

In Wiesbaden stellt heute die Initiative abgeordnetenwatch.de ihr Internet-Portal zur Landtagswahl in Hessen vor. Wähler sollen darauf bis zum Vorabend der Wahl am 22. September sämtliche Kandidaten öffentlich nachvollziehbar befragen können.

Weiterlesen
Hainburg 24.07.2013

15-Jähriger stirbt auf Bahnübergang – Angeblich Handy am Ohr

Ein 15-Jähriger ist auf einem Bahnübergang bei Hainburg (Kreis Offenbach) von einem Regionalzug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Junge sei am Dienstagabend trotz eines eingeschalteten Rotlichts mit seinem Fahrrad auf den Übergang gefahren, Zeugen zufolge sei er »mit dem Handy am Ohr« unterwegs gewesen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei in Frankfurt am Mittwoch.

Weiterlesen
Mömlingen und Großostheim für weitere Windräder 24.07.2013

Gemeindekooperation für Windkraftanlagen angestrebt

Noch verhindert das für den Anflugverkehr auf den Frankfurter Flughafen benötigte Funkfeuer Charlie zwischen Großostheim und Schaafheim die Anlage weiterer Windkraftanlagen im Bachgau. Die Gemeinden Mömlingen (Kreis Miltenberg) und Großostheim (Kreis Aschaffenburg) wollen das ändern, um östlich von Mömlingen ein Vorranggebiet für Windräder ausweisen zu können.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Kommentar von Thomas Jungewelter 24.07.2013

Sauberer Strom

Atom­kraft­wer­ke ab­schal­ten, weil sie ge­fähr­lich sind. Koh­le­kraft­wer­ke am bes­ten auch gleich, sie sind Dreck­schleu­dern. Kli­ma ret­ten? Ma­chen wir!

Dossier zum Thema Weiterlesen
Service 24.07.2013

Zwei Kaufmänner

Wenn Kauf­mann zum Bür­ger­meis­ter ge­wählt wer­den soll­te, hat die Ge­mein­de Klei­n­ost­heim dem­nächst zwei »Kauf­män­ner« an der Spit­ze. Bo­do ist für die Po­li­tik zu­stän­dig, Pfar­rer He­ri­bert für das See­len­heil der ihm an­ver­trau­ten Schäf­chen. Ver­wandt­schaft­li­che Ban­de be­ste­hen nicht. Wolf­gang Schwarz­kopf

Weiterlesen
Babenhausen 24.07.2013

Gärtnerischer Traum in der Badegasse

Schon am Vor­mit­tag ist es heiß am Sams­tag. Und so su­chen die Preis­rich­ter im­mer wie­der den Schat­ten, den es glück­li­cher­wei­se noch gibt. Für das Ob­jekt ih­rer Be­gier­de, den Blu­men­sch­muck in Ba­ben­hau­sens Alt­stadt, ist das sc­hö­ne Wet­ter ein Glücks­fall, so­fern die Küb­el und Töp­fe re­gel­mä­ß­ig ge­gos­sen wer­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg 24.07.2013

Aufbruch in ein neues Leben für Georg Behütuns

Wenn der Schul­lei­ter Be­hü­tuns heißt - da müs­sen sich Schü­ler und Leh­rer gut auf­ge­ho­ben füh­len. 17 Jah­re lang hat Ge­org Be­hü­tuns im Fried­rich-Des­sau­er-Gym­na­si­um für sie ge­sorgt, heu­te ver­ab­schie­det ihn die Schu­le fei­er­lich in den Ru­he­stand. »End­gül­tig vor­bei« ist es erst am 31. Ju­li. Für ihn mar­kiert das Da­tum je­doch den »Auf­bruch in ein neu­es Le­ben«.

Weiterlesen