nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2011

Sechs Stunden eingesperrt 24.07.2011

Warum die Polizei zwei Einbrecher befreit hat

Ungewöhnlicher Einsatz für die Würzburger Polizei. In den frühen Morgenstunden des Sonntags ging ein Notruf an die Einsatzzentrale. Zwei Männer sitzen in einem Fahrstuhl fest. Feuerwehr und Polizei rücken aus - und sind überrascht.

Weiterlesen
Triathlon 24.07.2011

Al-Sultan und Steffen Ironman-Europameister

Der 2005-Hawaii-Sieger Faris Al-Sultan und die Schweizerin Caroline Steffen sind neue Europameister der Triathleten auf der Ironman-Distanz.

Weiterlesen
Schlaue Nager, dumme Menschen 24.07.2011

Sorglose Bürger decken den Ratten den Tisch

Ratten und Menschen – das war schon immer ein schwieriges Wechselverhältnis. Auch heutzutage profitieren die schlauen Nager von der Dummheit der Menschen; und dann hilft nur Gift.

Weiterlesen
Tauziehen 24.07.2011

Diese beiden Männer ringen um Deutsche-Bank-Führung:

Das Tauziehen um die Ackermann-Nachfolge geht weiter. Bei der Aufsichtsratssitzung am Dienstag könnten die Weichen gestellt werden. Allen voran ringen Konzernchef Ackermann und Oberkontrolleur Börsig um Lösungen. Ein ungleiches Duo.

Weiterlesen
Wachsender Verdruss in bayerischen Städten 24.07.2011

Vernunft, Bußgeld, moderne Technik - Ärger über Hundhaufen bleibt

Ein falsche Tritt und schon drückt sich der Hundekot bis in die Rillen der Schuhsohle. Kaum jemand hat diese stinkende Erfahrung noch nicht gemacht. Der Verdruss von Bürgern über Hundehaufen auf Gehwegen, Parks und auf Kinderspielplätzen wächst - viele bayerische Städte zeigen sich im Kampf gegen die unappetitlichen Hinterlassenschaften dennoch ratlos und unentschlossen. Eine Umfrage:

6 Kommentare Weiterlesen
Exotische Haustiere werden immer beliebter 24.07.2011

Vogelspinne statt Wellensittich, Krokodil statt Kätzchen

Exotische Tiere in den eigenen vier Wänden sind eine Herausforderung. Immer mehr Privatleute halten dennoch Spinnen oder Reptilien. Tierschützer sehen das mit gemischten Gefühlen.

Weiterlesen