nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2015

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Unterfranken 24.06.2015

Bildungsmesse knüpft die Kontakte zu Arbeitgebern und Ausbildern

Über 2600 Schü­ler aus ganz Un­ter­fran­ken ha­ben sich bei der Bil­dungs­mes­se »Vo­ca­ti­um« im Vo­gel Con­ven­ti­on Cen­ter über Be­rufs- und Stu­di­en­mög­lich­keit in­for­miert. An den Stän­den der 63 Aus­bil­dungs­be­trie­be, Hoch­schu­len, Facha­ka­de­mi­en und öf­f­ent­li­chen In­sti­tu­tio­nen war an den zwei Mes­se­ta­gen un­un­ter­bro­chen Be­trieb: »Wir ha­ben fast 6500 in­di­vi­du­el­le Ge­sprächs­ter­mi­ne vor­ab ar­ran­giert«, sag­te die Pro­jekt­lei­te­rin Mar­ti­na Schlap­schy. Sie war mit ih­rem Team im Vor­feld in 45 Schu­len ak­tiv.

Weiterlesen
Würzburg 24.06.2015

Der freundliche OB Schuchardt kann auch anders

Rai­ner Rei­chert Bis­her galt er als eher kon­f­likt­scheu: Jetzt zeigt der Würz­bur­ger OB Chris­ti­an Schuchardt (CDU) der po­li­ti­schen Kon­kur­renz, dass er sich nicht auf der Na­se her­um tan­zen lässt.
Den An­lass da­für lie­fer­te sein eins­ti­ger Kon­kur­rent um den OB Pos­ten, Muchtar Al Ghu­sain. Der städ­ti­sche Kul­tur-, Schul- und Sport­re­fe­rent ist seit ge­rau­mer Zeit auch Vor­sit­zen­der der Würz­bur­ger SPD.

Weiterlesen
Miltenberg 24.06.2015

Chinesische Klänge in Miltenberg

Seit zehn Jah­ren be­steht die chi­ne­sisch-deut­sche Schul­f­reund­schaft zwi­schen dem Jo­han­nes-Butz­bach-Gym­na­si­um (JBG) Mil­ten­berg und der Tong­ji-Uni­ver­si­tät Shang­hai. Mit ei­nem der auf­wen­digs­ten und au­ßer­ge­wöhn­lichs­ten Auf­füh­run­gen in der Ge­schich­te der JBG-Mu­si­cals fei­ern die Ju­gend­li­chen die­sen Ge­burts­tag.

Weiterlesen
Bürgstadt 24.06.2015

Rocken mit Tambourine Men

MIL­TEN­BERG. Die Ol­die-Mu­sik der 60er und 70er Jah­re er­f­reut sich noch im­mer gro­ßer Be­liebt­heit. Die Tam­bou­ri­ne Men aus Bürg­stadt, ge­grün­det in der da­ma­li­gen Zeit des Beat, ste­hen nach Jahr­zehn­ten im­mer noch auf der Büh­ne und spie­len auf ei­ner Ol­die-Par­ty am Sams­tag, 27. Ju­ni, im Bea­vers für ih­re Fans.

Weiterlesen
Hösbach 24.06.2015

Zum Schreckgespenst verzerrt

»Wir ha­ben ge­won­nen!« So wird das Schei­tern der In­i­tia­ti­ve zur Bil­dung von Son­der­päda­go­gi­schen För­der­zen­t­ren im Land­kreis Mil­ten­berg be­ju­belt.
Ge­won­nen hat das ge­schick­te Agie­ren, die ef­fek­ti­ve Pres­se­ar­beit, die Un­ter­stüt­zung in der On­li­ne­pe­ti­ti­on durch of­fen­sicht­lich äu­ßerst sach­kun­di­ge Un­ter­sch­rei­ber selbst aus Ame­ri­ka und Asi­en. Ge­won­nen hat der öf­f­ent­li­che Druck.

Weiterlesen
Röllbach 24.06.2015

Vorausdenker in Röllbach offenbar nicht erwünscht

Warum ver­liest Bür­ger­meis­ter Schreck nur un­se­ren Ein­spruch und nicht den der üb­ri­gen Be­trof­fe­nen? Der Brief war auch nur an die Ge­mein­de­rä­te ge­rich­tet, nicht an die ge­sam­te Öf­f­ent­lich­keit. Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen kennt Herr Schreck of­fen­sicht­lich nicht.

Weiterlesen
Miltenberg 24.06.2015

Polizei braucht Hinweise

Vie­len Dank, dass der Bo­te die­ses The­ma auf­g­reift - und der Ti­tel ist völ­lig kor­rekt. Nicht nur dass die Au­tos zu je­der Zeit durch­fah­ren. Was im Ar­ti­kel nicht er­wähnt wur­de: Die Fah­rer füh­len sich da­bei nicht nur im Recht, son­dern füh­ren sich auf, als wä­ren sie auf ei­ner Au­to­stra­ße, fah­ren zu sch­nell und zu un­auf­merk­sam. Fuß­g­än­ger ha­ben ge­fäl­ligst auf dem ro­ten Pflas­ter an der Sei­te zu ge­hen.

Weiterlesen
Bayern 24.06.2015

Staatssekretär Eck respektlos gegenüber 1279 Petenten

Nach dem Le­sen der knapp zwei­sei­ti­gen Stel­lung­nah­me des Staats­se­k­re­tärs Ger­hard Eck vom baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um des In­nern, für Bau und Ver­kehr fühlt man sich wie in ei­ne Dik­ta­tur oder ei­ne Ba­na­nen­re­pu­b­lik ver­setzt. Die Aus­füh­run­gen des Herrn Eck sind fak­tisch un­ge­nau, un­voll­stän­dig, par­tei­isch und re­spekt­los ge­gen­über den 1 279 Pe­ten­ten.

Weiterlesen
Hanau 24.06.2015

»Sparen, aber handlungsfähig bleiben«

So macht ihm Wahl­kampf rich­tig Spaß: Mit dem hes­si­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten, sei­nem Par­t­ei­f­reund Vol­ker Bouf­fier, hat Joa­chim Stamm (CDU) jüngst den Ha­nau­er Wo­chen­markt be­sucht, um dort mit Bür­gern zu sp­re­chen. Stamm kan­di­diert am 5. Ju­li für das Amt des Ober­bür­ger­meis­ters. Über­flü­geln muss der 56-Jäh­ri­ge in der Wäh­l­er­gunst den seit zwölf Jah­ren am­tie­ren­den Claus Ka­mins­ky (SPD).

Weiterlesen
Hanau 24.06.2015

Johannes Scherer: »Dumm klickt gut«

HA­NAU. Mit der Fra­ge, ob die mo­dern­de Tech­nik die Dumm­heit aus­rot­tet oder eher sprung­haft ver­mehrt, setzt sich Jo­han­nes Sche­rer in sei­nem ak­tu­el­len Pro­gramm »Dumm klickt gut« au­s­ein­an­der. Der Co­me­di­an ist am kom­men­den Sonn­tag, 28. Ju­ni, 20 Uhr, im Rah­men des Ha­nau­er Kul­tour­som­mers zu Gast im Fron­hof am Sch­loss­platz.

Weiterlesen