nach oben
Montag, 19.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2010

 1 2 3 4 .... 31 32 33 
Niedernberg/ Lohr 23.10.2010

Die Spur des Onkels bis zur Gaskammer

Karl Gerhard muss ein begabter Junge gewesen sein. Die Werktagschule in Niedernberg im damaligen Kreis Obernburg verlässt der 13-Jährige im April 1910 mit der Durchschnittsnote 1,5. Von »guten Anlagen« spricht sein Zeugnis. Drei Jahrzehnte später wird Karl Gerhard aus der Heil- und Pflegeanstalt Lohr ins sächsische Pirna-Sonnenstein deportiert.

Weiterlesen
Kommentare / Kolumnen 23.10.2010

Schöllkraut für René

Mit vier Einkaufstüten bepackt steigt die Seniorin Heidemarie eines Nachmittags in die Bembel von Hanau nach Schöllkrippen. Sie schleppt sich zum einzigen freien Platz, den sie erspähen kann, und kommt neben Dustin, einem etwa 18-jährigen Herrn in wallender, zeltartiger Hip-Hop-Kleidung zu sitzen, der ihr im folgenden freimütige Einblicke in sein Leben und Streben gewähren wird.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.10.2010

Lyrik-Lesung mit Hanne Vollmer

Im Rahmen der Retrospektive des Kalligraphen Ernst Vollmer gibt es am Samstag, 30. Oktober, die seltene Gelegenheit, die Lyrik seiner Witwe Hanne Vollmer zu erleben. Um 19.30 Uhr beginnt im Café Hench (Sandgasse 15) eine Lesung mit der Autorin.

Weiterlesen
Miltenberg 23.10.2010

Vereine/Verbände

KREIS MILTENBERG

AOM-Reisemobilclub: Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr Monatsversammlung, Gasthaus Postillion, Elsenfeld, Jahnstraße. Kontakt Tel. 0 60 22 / 17 44.
Bergfreunde: Dienstag, 26. Oktober, Wanderung nach Reichartshausen zur Schlachtplatte. Treffpunkt 9.30 Uhr Amorbach am Friedhof.
Bridgefreunde: Dienstag, 15.30 Uhr Treffen im Gasthaus Adler, Bürgstadt.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 23.10.2010

Wir gratulieren

In Marktheidenfeld Adolf Franke, Lehmgrubenerstraße 12, zum 87. Geburtstag; Elisabethe Dümig, Lehmgrubenerstraße 18, zum 83. Geburtstag; Magdalena Lippert, Lehmgrubenerstraße 23, zum 81. Geburtstag.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 23.10.2010

Neues von der VHS

Marktheidenfeld. »Nur wer sich ändert, bleibt sich treu«, so lautet das Thema eines Vortrags an der Volkshochschule Marktheidenfeld im Alten Rathaus heute, Montag, 25. Oktober, mit Gertrud Rességuier. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Raum 3.1 (2. Obergeschoss); Einlass ist von 19.30 Uhr an.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 23.10.2010

Vereine/Verbände

BISCHBRUNN

DJK Oberndorf: Montag 19 Uhr Männerturnen in der Verbandsschule.
SV: Montag 17.30 Uhr Turnen für Kinder von vier bis sieben Jahren; 18.30 Uhr Aerobic; 19.30 Uhr Herrengymnastik, jeweils in der Turnhalle.

ESSELBACH

RSV: Montag 17 bis 19 Uhr Training der Kunstradfahrer in der Turnhalle.

Weiterlesen
Aschaffenburg Stadt 23.10.2010

_

WERTHEIM
Evangelische Kirchengemeinde Eichel: 19.30 Uhr Gemeindeversammlung in der alten Schule in Eichel.
Frauenverein: 19.30 Uhr Treffen am Hofgarten-Schlösschen zur Führung durch die Ausstellung.
Handarbeits-Treff Bestenheid: 19.30 Uhr Treffen im Pfarr-und Jugendheim St.Elisabeth.

Weiterlesen
Darmstadt 23.10.2010

Ex-Minister über den Wertewandel

Die Evangelische Akademie Darmstadt stellt ihr Winterprogramm zu Politik und Theologie unter das Motto »Blüten des Künftigen«. Wie die Akademie jetzt mitteilte, spricht der ehemalige Bundesfinanz- und Verteidigungsminister Hans Apel (SPD) aus Hamburg am 16. November über Kirchen und den Wertewandel.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 23.10.2010

Notfalldienste

NOTRUF
Polizei: Tel. 110, Feuerwehr: Tel. 112, Notfallfax-Nummer für Gehörlose und Sprachbehinderte: 112. Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22, Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport. Giftnotruf: Tel. 09 11 / 3 98 24 51. Telefonseelsorge: Tel. 08 00 / 1 11 01 11 oder 08 00 / 1 11 02 22 (gebührenfrei). Frauen-Notruf bei Gewalt: Tel. 0 60 21 / 2 47 28.

Weiterlesen