nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Mai 2018

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Aschaffenburg 23.05.2018

PODCAST: Tatort Hasenkopf – Folge 3

Blick ins Gesetzbuch: Unverjährbarkeit von Mord und Mordversuch

In der dritten Folge geht es um das Thema Unverjährbarkeit von Mord und Mordversuch in Deutschland. Wir wagen einen Blick ins dicke Gesetzbuch und sprechen mit einem Professor für Strafrecht, dessen Meinung Polizisten nicht unbedingt teilen. Der Podcast ist an Sitzungstagen täglich ab 5 Uhr abrufbar.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 23.05.2018

Hintergrund: Schulschwänzer im Mainviereck

In der Stadt Aschaf­fen­burg wur­den durch die Schu­len im ver­gan­ge­nen Jahr 32 Fäl­le von Schwän­zen an­ge­zeigt. Die El­tern müs­sen dann 100 Eu­ro Buß­geld pro Fehl­tag zah­len – Schü­ler über 14 Jah­re zu­dem 10 Eu­ro pro Fehl­tag aus ei­ge­ner Ta­sche, teilt die Ver­wal­tung mit. Im Kreis Aschaf­fen­burg wur­den dem Land­rat­s­amt zu­fol­ge 2017 ins­ge­s­amt 12 Fäl­le ge­mel­det. Für die El­tern sind 50 bis 100 Eu­ro fäl­lig.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.05.2018

INTERVIEW: Wie Opfer einen Strafprozess erleben

Main-Echo-Gespräch mit dem Leiter des "Weißen Rings" Aschaffenburg

Kriminalitätsopfer finden beim »Weißen Ring« Unterstützung. Wolfgang Schwarz leitet die Außenstelle des Vereins in Aschaffenburg und betreut die Nebenklägerin Ursula B. Der 55-Jährige hat Erklärungen dafür, warum Opfer in Anwesenheit der Öffentlichkeit aussagen möchten.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Schöllkrippen 23.05.2018

Die Angst vor dem »dicken gelben Brief aus Schweinfurt«

Als sich 2015 der Sc­höllkrip­pe­ner Asyl-Hel­fer­kreis ge­grün­det hat, stan­den Deutsch­un­ter­richt, die Su­che nach Möbeln für die Erst­aus­stat­tung und Ken­nen­ler­nen im Vor­der­grund. Heu­te, gut drei Jah­re spä­ter, küm­mert sich ein »har­ter Kern« aus zwölf Leu­ten haupt­säch­lich um Pa­pier­kram, Job­ver­mitt­lung und Woh­nungs­su­che.

Weiterlesen
Schöllkrippen 23.05.2018

Aus dem Gemeinderat

Aus der Sit­zung des Markt­ge­mein­de­rats Sc­höllkrip­pen am Di­ens­ta­g­a­bend: Breit­band: Sol­len die au­ßer­halb der Ge­mein­de ge­le­ge­nen Hö­fe und An­sied­lun­gen mit sch­nel­lem In­ter­net über den so­ge­nann­ten »Hö­fe­bo­nus« des baye­ri­schen Breit­band­för­der­pro­gramms ver­sorgt wer­den?

Weiterlesen
Alzenau 23.05.2018

Streitgespräch in Peter und Paul

Die evan­ge­li­sche Ge­mein­de lädt zu ei­nem »be­son­de­ren Got­tes­di­enst« ein, wie es in der An­kün­di­gung heißt. Die­sen Sonn­tag, 27. Mai, 10 Uhr, wer­den And­reas Frey und Hel­ga Ha­nus in der Kir­che Pe­ter und Paul in ei­nem St­reit­ge­spräch ver­schie­de­ne Aspek­te der Tr­ini­tät (Drei­fal­tig­keit des christ­li­chen Got­tes­bil­des) be­leuch­ten.

Weiterlesen
Schöllkrippen 23.05.2018

Schneppenbach: Neue Rampe am Friedhof bald begehbar

Nach mehr­wöchi­gen Ar­bei­ten ist die Ram­pe, die vom Vor­platz der Sch­nep­pen­ba­cher Kir­che Herz Ma­riä zum un­ter­halb lie­gen­den ge­meind­li­chen Fried­hof führt, bis auf we­ni­ge De­tail­ar­bei­ten fer­tig.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.05.2018

Die Spur mit der Nummer 2.45.44

Zweiter Verhandlungstag

Obwohl sie die Aussage hätte verweigern können, sagte am zweiten Verhandlungstag die Ehefrau des Angeklagten Jürgen R. vor dem Landgericht Aschaffenburg aus. Sie schilderte, wie ihr Mann sie vergewaltigte. Ihre Anzeige trug dazu bei, dass Jürgen R. gefasst wurde.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Schöllkrippen 23.05.2018

Tiefbauprojekte im Markt Schöllkrippen: So geht's weiter

Die Markt­ge­mein­de hat et­li­che Tief­bau­pro­jek­te auf dem Plan, über de­ren Sach­stand am Di­ens­tag im Ge­mein­de­rat die In­ge­nieu­re Ha­rald Klug und Jörg Suf­fel vom Aschaf­fen­bur­ger Büro FKS in­for­mier­ten.

Weiterlesen
Lützelbach 23.05.2018

Straßensperrung wegen Prozession

Am Sonn­tag, 27. Mai, fin­det in Seck­mau­ern ei­ne Fron­leich­nam­s­pro­zes­si­on statt. Sie be­ginnt an der St. Mar­gare­ta-Kir­che in der Mai­hohl, ver­läuft zur Haupt­stra­ße (L 3259), dann in Rich­tung Wörth bis zur Tank­s­tel­le und wei­ter über die Stra­ßen Becks­höhe und Jocks­berg zu­rück zur ka­tho­li­schen Kir­che.

Weiterlesen