nach oben
Dienstag, 25.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2009

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Laufach/Karlstadt 22.10.2009

Einbruch in Postverteilerzentrum - zwei Tatverdächtige in Haft

In der Nacht zum Mittwoch ist es der Aschaffenburger Polizei gelungen, zwei Einbrecher dingfest zu machen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte aus Richtung des Postverteilerzentrums im Gewerbegebiet laute Schläge gehört und daraufhin die Polizei verständigt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 22.10.2009

Darmstädter Straße: Mehr Fluss in die Knoten

Der starken Verkehrsbelastung der Darmstädter Straße will das Staatliche Bauamt mit einer »Ertüchtigung« von drei Zu- und Abfahrten am Bayernhafen gerecht werden. Norbert Biller, Leiter der Behörde, malte am Dienstag im Planungssenat das Szenario eines Verkehrskollapses binnen fünf bis zehn Jahren an die Projektionswand.

4 Kommentare Weiterlesen
Rothenbuch 22.10.2009

»Oh lieber Gott, ein Knochenjob!«

Gibt es - wie derzeit - viele Eicheln, gibt es für die Sammler viel zu tun. Die Eichelmast brachte den Menschen im Spessart früher einen wichtigen zusätzlichen Verdienst. Bücken, sammeln, Säcke schleppen: Wie steht es heute um die beschwerliche Arbeit im Wald? Reinhold Bleifuß aus Altenbuch im Kreis Miltenberg weiß es. Er sammelt für den Forstbetrieb Rothenbuch. Mit dem 69-Jährigen sprach Matthias Schwind.

Weiterlesen
Klingenberg-Trennfurt 22.10.2009

Engpass in Trennfurt wird zum Politikum

Für Kontroversen sorgt in Trennfurt die Sperrung der Grabengasse für den Durchgangsverkehr. Während die Anwohner sich über die neu gewonnene Ruhe und Sicherheit freuen, fordern Anlieger im Baumgartenweg, dass die Sperrschilder wieder wegkommen. Der Stadtrat beschloss am Dienstag, den Ortsentwicklungsausschuss mit dem Thema zu befassen.

Weiterlesen
Obernburg 22.10.2009

Nacht- und Nebelaktion zum Römerfest bleibt ohne Folgen

»Folgenlos bleibt für Walter Nebel, Hans Rudolf Deckelmann und Uwe Reis deren Nacht- und Nebelaktion am 25. Juli. Zum Römerfest hatte das Trio ein Transparent mit der Aufschrift »Das sind die Zukunftsverweigerer« über die Römerstraße gespannt. Kein Fall von übler Nachrede und Verleumdung von Personen des politischen Lebens, sagt dazu die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg.

Weiterlesen
Obernburg 22.10.2009

_

Spielzeugbasar
des Kindergarten

Der Kindergarten Sonnenschein Rück-Schippach veranstaltet am Samstag, 24. Oktober, in der Zeit von 14 Uhr bis 16 Uhr in der Rücker Turnhalle einen Spielzeugbasar mit Cafeteria. Verkauft werden kann alles »rund ums Kind«. Verkaufslisten und Informationen gibt es im Kindergarten unter der Telefonnummer 0 60 22/ 43 44 sowie bei allen Elternbeiräten.

Weiterlesen
Grosswallstadt/ Sulzbach 22.10.2009

Geld geschluckt, kein Ticket gespuckt

Ein Bahnticket nach Hamburg hat Jenny Meister aus Großwallstadt Nerven gekostet. Es ist der 4. Oktober, als die 22-Jährige am Automaten am Sulzbacher Bahnhof die Fahrkarte lösen will. Am Schalter hätte das »Dauer-Spezial« rund 20 Euro mehr gekostet, deshalb entschied sie sich für die Technik. Preis: 224 Euro.

2 Kommentare Weiterlesen
Alzenau 22.10.2009

Überblick: Weichenstellung im Stadtrat Alzenau

Die öffentliche Sitzung des Alzenauer Stadtrats beginnt heute Abend um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses mit
einer Bürgerfragestunde und einem Bericht des Bürgermeisters. Die Tagesordnung umfasst acht Punkte, darunter unter
Ziffer drei die Vorstellung der Planung und der Beschluss zu den Ortsdurchfahrten Hörstein und Wasserlos.

Weiterlesen
Alzenau 22.10.2009

Alkoholisierter Trike-Fahrer

Einen 47-jährigen Trike-Fahrer hat die Polizei am Dienstag um 22.50 Uhr in der Prischoßstraße kontrolliert. Da Alkoholgeruch auffiel, wurde ein freiwilliger Test am Alkomaten ausgeführt - Ergebnis: 0,58 Promille. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. red

Weiterlesen
Alzenau-Hörstein 22.10.2009

Nötigung im Straßenverkehr

Zu Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr kam es am Dienstag um 9.30 Uhr in der Alzenauer Straße. Ein Mercedes-Fahrer wurde vom Fahrer eines roten VW durch ständiges Lichthupen genötigt. Außerdem zeigte der VW-Pilot dem Vorausfahrenden den Vogel und den Stinkefinger. Das Kennzeichen des Verursachers ist bekannt. red

Weiterlesen