nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2015

 1 2 3 4 .... 18 19 20 
Schöllkrippen 22.07.2015

Kinder- und Jugendfest am Sonntag in Schöllkrippen

Auf dem Sc­höllkripp­ner Markt­platz und im Rat­haus­gar­ten steigt am Sonn­tag, 26. Ju­li, das fünf­te Kin­der und Ju­gend­fest von Ve­r­eins­ring und Markt Sc­höllkrip­pen.
Mit dem Fest möch­ten die Ver­an­stal­ter »ein klei­nes Zei­chen set­zen, dass Kin­der in un­se­rer Ge­mein­de ge­wollt und er­wünscht sind und dass sie in un­se­rer Ge­mein­de ih­ren fes­ten Platz ha­ben«, heißt es in der An­kün­di­gung.

Weiterlesen
Aschaffenburg 22.07.2015

Bezirksregierung sucht Gebäude für weitere Flüchtlingseinrichtungen

Zahl der Asyl­su­chen­den wächst

Nach wie vor wächst die Zahl der Asyl­su­chen­den in un­se­rer Re­gi­on - und das nicht nur, weil die Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken den Not­fall­plan ak­ti­viert hat.

Weiterlesen
Aschaffenburg 22.07.2015

Ein Abend zum Gedenken an Lehrerin und Künstlerin Christine Lenicker

Nach Unglück in Neuseeland

Einen öffentlichen Gedenkabend für die im Frühjahr in Neuseeland tödlich verunglückte Künstlerin und Lehrerin des Dalberg-Gymnasiums Christine Lenicker organisiert der Kirchnerhaus-Verein am Montag, 27. Juli, um 19.30 Uhr im Kirchnerhaus, Ludwigstraße 19.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Gramschatz 22.07.2015

Vier Tage Kinofilme mitten im Wald

Zum Fil­me­schau­en geht es von die­sem Don­ners­tag, 23. Ju­li, bis zum Sonn­tag, 26. Ju­li, in den Wald: An vier Aben­den ver­wan­delt sich das Er­leb­nis­zen­trum Ein­sie­del auf hal­bem Weg zwi­schen Rim­par und Gram­schatz (Kreis Würz­burg) in ein Openair-Ki­no mit­ten im Forst.
400 Be­su­cher fin­den dort Platz. Be­ginn der Vor­stel­lun­gen ist je­weils um 21.30 Uhr.

Weiterlesen
Würzburg 22.07.2015

1,2 Millionen für die Protonenforschung

Mit 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro för­dert der Bund in den kom­men­den drei Jah­ren die Ar­beit von Phy­si­kern der Uni­ver­si­tät Würz­burg. Sie lie­fern wich­ti­ge Bei­trä­ge für Ex­pe­ri­men­te im Gen­fer Teil­chen­be­sch­leu­ni­ger.

Weiterlesen
Frankfurt am Main 22.07.2015

Zuwachs bei den Bonobos im Frankfurter Zoo

Papa unbekannt

Die Bono­bo-Fa­mi­lie im Frank­fur­ter Zoo hat Zu­wachs be­kom­men. Die 17 Jah­re al­te Ku­tu hat am ver­gan­ge­nen Sams­tag ein Jun­ges zur Welt ge­bracht, teil­te der Zoo am Di­ens­tag mit. Das Ba­by sei mun­ter, trin­ke und wer­de gut um­sorgt.

Weiterlesen
Lohr am Main 22.07.2015

23. Juli

1406: Glas­ma­cher­bund »uff (und) umb den Spe­thßart« ge­bil­det.
1807: Ge­burts­tag von Franz Mül­ler, von 1834 bis 1852 Bür­ger­meis­ter der Stadt Lohr.
1976: Dil­lin­ger Fran­zis­ka­ne­rin­nen be­en­den die schu­li­sche Lehr­tä­tig­keit der Mäd­chen­bil­dung in Lohr - das Frau­en­k­los­ter wird we­ni­ge Mo­na­te spä­ter an Rex­roth ver­kauft.

Weiterlesen
Lohr 22.07.2015

Unterführung zu Beilsteinweg erneuert

Wie­der frei und gut be­geh­bar ist jetzt die schon vor Wo­chen er­rich­te­te neue Fuß­g­än­ger­un­ter­füh­rung Beil­stein­weg-Wöhr­de un­ter der Bahn­li­nie Lohr-Par­ten­stein hin­durch (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen
Service 22.07.2015

Rat & Hilfe

BE­RA­TUNGS­S­TEL­LEN
AIDS-Be­ra­tung, Ru­dolph-Glau­ber-Stra­ße 28, Karl­stadt, Tel. 09353/90970, AIDS-Be­ra­tung: Ge­sund­heit­s­amt Lohr, Bür­ger­meis­ter-Keß­ler-Platz 4, Tel. 09353/7932600

Weiterlesen
Wertheim 22.07.2015

Ein Rhythmus, der Abkühlung verschafft

Wenn es drau­ßen sehr heiß ist, ha­ben We­ni­ge Lust, im Frei­en Sport zu trei­ben. Ei­ne Aus­nah­me bil­den die Mit­g­lie­der des Wert­hei­mer Ru­der­ge­sell­schaft. Auf ih­rer Stan­dard­st­re­cke auf dem Main lässt es sich, um­ge­ben von Bäu­men, gut aus­hal­ten.

Weiterlesen