nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2011

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Würzburger Alter Hafen 22.07.2011

Ein schwimmendes Fischstäbchen namens weißer Hai

Warum schwimmt ein überdimensionales Fischstäbchen im Becken des Würzburger Alten Hafens? Die Antwort weiß der Architekt und Visualisierungskünstler Matthias Braun, der den fast drei Meter langen Klops neben der Bühne des Hafensommer- Festivals vertäut hat.

Weiterlesen
Öffentlicher Auftritt 22.07.2011

Islamisten-Prediger Vogel in Dietzenbach erwartet

Der radikal-islamistische Prediger Pierre Vogel will wieder öffentlich auftreten. Für diesen Sonntag sei im südhessischen Dietzenbach eine Veranstaltung geplant, in deren Verlauf der deutsche Konvertit reden soll, teilte die Polizei am Freitag mit.

1 Kommentar Weiterlesen
Letzter Verhandlungstag - Das Urteil 22.07.2011

»Goldrausch«-Stimmung - Tausende abgezockt

Geldanleger lockte er mit Traumrenditen – stattdessen versickerte sein Geld in einem System, von dem viele in der Finanzwelt profitierten. Die Verurteilung von Millionenbetrüger Helmut Kiener wirft die Frage nach der Verantwortung der Banken auf.

Weiterlesen
Kreis Aschaffenburg 22.07.2011

Unbekannte beschießen Autos - Tausende Euro Schaden - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben im Kreis Aschaffenburg rund 25 parkende Autos beschossen . Zahlreiche Scheiben gingen zu Bruch. Der Schaden beträgt über 12.000 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen
Letzter Verhandlungstag - Das Urteil 22.07.2011

Gut gelaunt - Mehr als 10 Jahre Haft für Millionenbetrüger Kiener

Fast elf Jahre Haft für den Aschaffenburger Hedgefonds-Manager Helmut Kiener. Das hat die 5. Strafkammer des Würzburger Landgerichts am Freitag entschieden . Kiener gab sich nach der Urteilsverküdung gelassen. Umringt von Kamerateams und zahlreichen Journalisten sagte er gut gelaunt: „Ich bin mit dem Urteil zufrieden.“

9 Kommentare Weiterlesen
Unglück in Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg) 22.07.2011

Frau bei Explosion von Deckenteil erschlagen

Die Frau, die bei der Explosion in einem Wohnhaus im südhessischen Münster ums Leben kam, ist von einem herabstürzenden Deckenteil erschlagen worden. Dies teilte die Polizei am Freitag nach der Obduktion mit. Die Ursache des Unglücks ist weiterhin unklar.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Nach Überfall auf Drogerie in Großostheimer Bachgartenstraße 22.07.2011

Kripo nimmt 15 und 16 Jahre alte Tatverdächtige fest

Nach einem Raubüberfall auf eine Drogerie in der Großostheimer Bachgartenstraße hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen sind der Polizei nicht unbekannt. Zwei Maskierte hatten am vergangenen Donnerstag (14. Juli) kurz vor 18.30 Uhr eine Angestellte in dem Laden bedroht und einige hundert Euro geraubt.

1 Kommentar Weiterlesen
Entscheidung gefallen 22.07.2011

Nowitzki sagt Ja zur Basketball-EM

Dirk Nowitzki musste lange mit sich ringen, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Der Würzburger Basketball-Star hat seine Teilnahme an der EM in Litauen (31. August bis 18. September) zugesagt und wird in sechs Wochen mit der deutschen Nationalmannschaft um die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London 2012 kämpfen.

Weiterlesen
Trauerfeier für Medienmogul Kirch 22.07.2011

Helmut Kohl weint um einen Freund

Mehr als 600 Gäste erweisen dem verstorbenen Medieunternehmer Leo Kirch am Freitag in München die letzte Ehre. Unter ihnen Alt-Kanzler Helmut Kohl. Er nahm bei der Trauerfeier in bewegenden Worten Abschied von seinem langjährigen Freund.

Weiterlesen
Schrottimmobilien 22.07.2011

Bundesgerichtshof-Urteil: Hypovereinsbank haftet für arglistige Täuschung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Hypovereinsbank in Haftung für einen ehemaligen Vermittler eines Immobiliengeschäfts wegen arglistiger Täuschung verurteilt. Ein Sprecher der Bank bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR).

Weiterlesen