nach oben
Montag, 19.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2009

 1 2 3 4 .... 20 21 22 
Aschaffenburg 21.12.2009

Unfälle am Kauppenaufstieg - A3 war komplett gesperrt

Durch zwei Verkehrsunfälle mit sechs beteiligten Pkw kam es am Montagvormittag zu einer einstündigen Vollsperrung der A3...

Weiterlesen
Mömlingen 21.12.2009

Geschwister sterben nach Frontalzusammenstoß

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Montagvormittag auf der Bundesstraße 426 ein 24-jähriger Mann und seine drei Jahre ältere Schwester ums Leben gekommen. Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters erlitt schwerste Verletzungen. Der Unfallverursacher geriet auf die linke Seite und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Kleinbus.

Weiterlesen
Miltenberg 21.12.2009

Stichwort: Bücher aus dem Landkreis

Folgende Bücher haben Autoren aus dem Landkreis im Jahr 2009 herausgebracht:
Boris Demrovski (und andere): Das Klimakochbuch. Franckh-Kosmos-Verlag, 128 Seiten, 12,95 Euro.
Anne Hassel: Flieg mich zum Mond, Wunschdrache. Esslinger Verlag, 32 Seiten, 12,90 Euro.
Roman Kempf: Roter Stein. Pater Abels zweiter Criminalfall. Logo-Verlag, 208 Seiten, 12,80 Euro.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg 21.12.2009

Pater Abel im Dickicht der Sachbücher

Produktiv waren die Autoren des Landkreises in diesem Jahr: Mehr als ein Dutzend Bücher haben sie veröffentlicht. Reales war den Autoren lieber als Erdachtes: Zwei Romanen und drei Kinderbüchern stehen fünf Sachbücher gegenüber, drei Koch- und Backbücher und zwei Autobiografien.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 21.12.2009

Hintergrund: Jahresabschlusssitzung

Bei der Jahresabschlusssitzung des Stadtrats geht es traditionell nicht um harte, kommunalpolitische Themen, sondern um einen Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr. Heuer wurden keine Personen ausgezeichnet, außer den Reden von Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder und dem Zweiten Bürgermeister Manfred Stamm für den Stadtrat gab es kein offizielles Programm.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 21.12.2009

Am 21. Dezember...

• … 1984 feierte Alfred Link seinen 60. Geburtstag. Er wurde 1924 in Amorbach geboren und kam 1947 als Lehrer und Erzieher in den mittleren Kahlgrund, wo er zunächst 130 Schulkinder der Klassen fünf bis acht im alten Schulhaus in Mensengesäß und in jenem Gebäude unterrichtete, in dem heute das Rathaus beheimatet ist.

Weiterlesen
Schöllkrippen 21.12.2009

Karlheinz Kluge erhält Ehrentaler

Mit dem Ehrentaler des Marktes Schöllkrippen ist am Freitag im Rathaus bei der vorweihnachtlichen Feier des Gemeinderates der 65-jährige Karlheinz Kluge ausgezeichnet worden.
Bürgermeister Reiner Pistner würdigte Kluges vielfältiges Wirken und überreichte auch seiner Frau Anita, die ihren Mann stets unterstütze, zum Dank einen Blumenstrauß.

Weiterlesen
Schöllkrippen-Ernstkirchen 21.12.2009

Alkoholisiert gegen Mauer geprallt

Samstag gegen 1 Uhr machten sich fünf junge Leute aus verschiedenen Landkreisgemeinden im Alter zwischen 18 und 20 Jahren auf den Heimweg von einer Veranstaltung in einer Schöllkrippener Diskothek. Nach nur wenigen hundert Metern verlor der Fahrer in der Aschaffenburger Straße kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Blankenbach die Kontrolle über sein Auto, einen Mazda.

Weiterlesen
Alzenau-Wasserlos 21.12.2009

Unbekannter rammt parkendes Auto

Zwischen 16.30 Uhr und 21.45 Uhr wurde am Freitag auf dem Parkplatz des »Ärztehauses« in der Bezirksstraße ein dort abgestellter Mercedes von einem unbekannten Fahrzeug am linken hinteren Kotflügel und Rad beschädigt. Dessen Fahrer fuhr fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern.

Weiterlesen