nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2015

 1 2 3 4 .... 20 21 22 
Frankfurt am Main 21.10.2015

Die letzten Tage der Lufthansa-Marke Germanwings

Eurowings übernimmt

Die Tage der Fluggesellschaft Germanwings sind gezählt. Obwohl die Marke noch ein paar Wochen und die Schriftzüge auf den Flugzeugen vielleicht noch über Jahre zu sehen sein werden, geht das wesentliche Geschäft an diesem Sonntag (25. Oktober) auf die Nachfolgerin Eurowings über.

Weiterlesen
Kitzingen 21.10.2015

Unterfränkischer Facebook-Hetzer muss ins Gefängnis

Amtsgerichtes Kitzingen

Monatelang hetzte ein Mann aus Iphofen (Landkreis Kitzingen) im Internet menschenverachtend gegen Flüchtlinge, Ausländer und Juden - nun muss der Unterfranke deshalb ins Gefängnis. (Mit Video)

Weiterlesen
Franken/Bayern 21.10.2015

Zahl der Salafisten in Bayern steigt von 130 auf 600

Innerhalb von fünf Jahren

Die Zahl der Salafisten in Bayern ist innerhalb der vergangenen fünf Jahre von 130 auf 600 gestiegen. Das sagte Dominik Irani vom Bayerischen Landeskriminalamt am Mittwoch bei einer Expertenanhörung im Innenausschuss des Landtages.

Weiterlesen
München 21.10.2015

Der Zwei-Fronten-Kampf der CSU

Gegen Merkel und Pegida

Die CSU folgt in der Flüchtlingskrise einer neuartigen Strategie: Die Verbündeten schlagen, um den Feind in Schach zu halten. CSU-Chef Seehofer attackiert die Kanzlerin, weil er Angst vor Pegida und Co. hat.

Weiterlesen
Münchberg 21.10.2015

Vor 25 Jahren: Dramatische Massenkarambolage in Münchberger Senke

Tod in der Nebelwand auf A9 in Oberfranken

Oktober 1990: Nebelschwaden türmen sich plötzlich zu einer dichten Wand. Innerhalb weniger Minuten krachen rund 100 Autos ineinander. Zu einer der schlimmsten Massenkarambolagen auf deutschen Straßen kommt es aber erst, als ein fast 40 Tonnen schwerer Milchlaster mit viel zu hoher Geschwindigkeit in die Unfallstelle rast.

Weiterlesen
Frankfurt/Main 21.10.2015

Jeder dritte Hartz IV-Empfänger in Hessen ist erwerbstätig

Existenzsicherung

Jeder dritte Empfänger von Arbeitslosengeld II in Hessen war im vergangenen Jahr gleichzeitig erwerbstätig. Rund 85 300 Menschen, die in Beschäftigung waren, bezogen eine Grundsicherung, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen
Frankfurt/Main 21.10.2015

Senior in Frankfurt halbtot geschlagen - Gericht weist Mann in Psychiatrie ein

Vorfall im Bordel

Weil er ohne erkennbaren Grund einen 76-Jährigen halbtot geschlagen hat, ist ein 25 Jahre alter Mann am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden.

Weiterlesen
Wertheim 21.10.2015

Mann stiehlt Handy, droht und tritt um sich

Polizei Wertheim

Ein 20-Jähriger soll am Dienstagabend in Wertheim ein hochwertiges Smartphone aus einem Auto in der Gerbergasse gestohlen haben. Der Eigentümer konnte den Mann samt Beute noch wegrennen sehen und verständigte die Polizei.

Weiterlesen
Franken/Bayern 21.10.2015

Heroin und Amphetamin im Landkreis Hassberge beschlagnahmt

Polizei Unterfranken

Am Dienstag hat die Kriminalpolizei Schweinfurt bei einer Wohnungsdurchsuchung knapp 20 Gramm Amphetamin, eine geringe Menge Heroin und mutmaßliches Drogengeld beschlagnahmt. Gegen einen 48-jährigen Landkreisbewohner wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen
München 21.10.2015

Asyl: Bayerische Justiz steht vor bislang nicht bekannten Problemen

Chaos trifft Rechtsstaat

Was alles geboten ist, wenn Flüchtlingschaos auf perfektionistische Rechtsstaatspflege trifft, hat Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) schon bei Besuchen der besonders betroffenen Amtsgerichte Passau, Traunstein und Rosenheim erfahren. "Auf Dauer", so Bausback am Mittwoch nach einer Visite des Amtsgerichts München, "kann das System so nicht funktionieren".

Weiterlesen