nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2013

 1 2 
Gelagerte Gasflaschen blieben unversehrt 21.07.2013

Brand eines Holzpavillons - Friteuse löst Feuer aus

Am Sonntagmorgen ist Amorbach ein Holzpavillon komplett niedergebrannt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Vermutlich wurde der Brand durch eine Friteuse ausgelöst. Der Schaden dürfte sich auf circa 5.000 Euro belaufen.

Weiterlesen
Mehrere Alkohol- und Drogenfahrten beendet 21.07.2013

Große Verkehrskontrolle auf der B469 bei Obernburg

In der Nacht zum Sonntag führte die Polizei Obernburg eine groß angelegte Kontrolle in Fahrtrichtung Miltenberg durch. Die Bundesstraße wurde in Richtung Miltenberg komplett gesperrt.

Weiterlesen
Auf ironischer Entdeckungstour nach Spähern aus den USA 21.07.2013

Geheimdienst-Gegner ziehen mit scherzhaftem Protest vor NSA-Gelände

Von der Polizei eskortiert sind rund 400 Demonstranten am Samstag im südhessischen Griesheim zur außerhalb gelegenen Einrichtung »Dagger Complex« gezogen, die zum US-amerikanischen Geheimdienst NSA gehören soll. Ziel war laut Organisator Daniel Bangert, mit einem Picknick »den Geruchssinn der Spione zu aktivieren und sie aus ihrem Bau zu locken«. Am geschlossenen Eingang ließen sich aber nur Wachmänner und Militärpolizei sehen.

Weiterlesen
Durch Zufall geschnappt 21.07.2013

55-Jähriger war 34 Jahre ohne Führerschein unterwegs

34 Jahre lang war ein 55-Jähriger aus Frankfurt ohne Führerschein unterwegs. Der Verkehrssünder flog nur auf, weil er womöglich in eine Unfallflucht verwickelt war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Weiterlesen
Bluttaten mit Schrotflinte und Küchenmesser 21.07.2013

Zwei Beziehungsdramen vor bayerischen Gerichten

Zwei Beziehungsdramen kommen in Passau und Coburg vor Gericht: Am Montag geht es vor dem Landgericht Coburg um den Tod einer Frau. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt ihren Ehemann, sie im Herbst 2012 mit einer Schrotflinte erschossen zu haben.

Weiterlesen
Niedrige Wahlbeteiligung schadet der SPD mehr als der Union 21.07.2013

Heißer zum Sieg – SPD setzt auf Mobilisierung

Der Wahlkampf läuft schlecht für die SPD, im Bund ebenso wie in Bayern. Die Umfragewerte schwanken zwischen schlecht und deprimierend. Den Schlüssel zum Wahlsieg soll die Mobilisierung liefern.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 21.07.2013

Geisterfahrer auf B 19 - vier Kilometer in falscher Richtung unterwegs

Ein 83-Jähriger war am Samstagabend auf der vierspurigen B19 als Falschfahrer unterwegs. Über vier Kilometer fuhr er in entgegengesetzter Richtung von Bergtheim kommend bis zur Stadtgrenze Würzburg. Bei seiner Fahrt mussten zwei entgegenkommende Pkw-Fahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei stoppte den Falschfahrer.

Weiterlesen
Goldbach 21.07.2013

Beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr geachtet

Am Montagmorgen um 9 Uhr betrat eine 84-jährige Fußgängerin die Fahrbahn der Aschaffenburger Straße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Eine in Richtung Hösbach fahrende 74-jährige Opel-Fahrerin erkannte dies zu spät und erfasste die Fußgängerin am Knöchel.

Weiterlesen
Polizei Aschaffenburg 21.07.2013

Schadensträchtiger Einparkversuch mit Oldtimer – sieben Fahrzeuge beschädigt

Über 30.000 Euro Sachschaden und sieben beschädigte Fahrzeuge entstanden am Samstagmittag, als der Fahrer eines über 40 Jahre alten Mercedes-Oldtimer versuchte, sein Fahrzeug verbotswidrig auf der linken Fahrbahnseite der Glattbacher Straße rückwärts einzuparken.

Weiterlesen
Polizei Tauberbischofsheim 21.07.2013

27-Jähriger stürzt in ein Erdloch und verletzt sich schwer

Ein Mann ist am Freitag im Bestenheider Höhenweg vom Bordstein in ein ein Meter tiefes Erdloch gestürzt, das zuvor von Arbeitern einer Firma ausgehoben wurde. Der 27-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Weiterlesen