nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2012

 1 2 3 4 .... 28 29 30 
Polizei Unterfranken 21.07.2012

Nach mehrfachem Überschlag - Autofahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2309 bei Großheubach ist am Samstagnachmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 26-Jährige war nach mehreren Überschlägen im Fahrzeug eingeklemmt.

Weiterlesen
Helfer sind am Ende machtlos 21.07.2012

Tragisches Ende eines kapitalen Hirsches

Ein Hirsch im Haibacher Wildpark hatte sich mit seinem Geweih am Samstg im Zaun des Geheges verheddert. Bis die Feuerwehr das Tier aus seiner misslichen Lage befreien konnte, hatte es sich bereits so schwer verletzt, dass ein Polizist den Hirsch mit einem Gnadenschuss von seinem Leid erlösen musste.

Weiterlesen
Facebook-Party in Wörth 21.07.2012

Wörther Facebook-Party findet nicht statt

Die Facebook-Party, die für den 21. Juli an der Wörther Sandbank im Internet angekündigt war fand nicht statt. Nach dem Verbot gab es auf der Partyseite noch Diskussionen, ob es sich lohne zu kommen. Erste Besucher berichteten von der großen Polizeipräsenz. Diese zeigte Wirkung. Eine den letzten Meldungen im Web lautete: "Wir sind woanders".

3 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Polizei Unterfranken 21.07.2012

Großeinsatz für Feuerwehren nach Wohnhausbrand in Volkach

Bei einem Feuer im Stadtkern von Volkach ist am Samstagmittag Sachschaden deutlich im sechsstelligen Bereich entstanden. Verletzte gab es bei dem Brand nicht. (Mit Audiobeitrag der Polizei.)

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 21.07.2012

Knapp zwei Wochen nach Unfall - 85-Jährige erliegt ihren Verletzungen

Knapp zwei Wochen nach einem schweren Verkehrsunfall ist eine 85-Jährige ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Rentnerin war bereits in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht worden.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 21.07.2012

Aschaffenburger Polizei bei Fahndung erfolgreich -Elf Festnahmen nach Diebstählen

Erfolgreiche Fahndungen hat am Freitagnachmittag die Aschaffenburger Polizei mit Unterstützung eines Sicherheitsdienstes und Ladendetektiven absolviert. Insgesamt gingen den Beamten elf Personen ins Netz, die zuvor u.a. Bekleidung und Bargeld entwendet hatten.

Weiterlesen
Bunte Parade 21.07.2012

Tausende Schwule und Lesben bei Christopher Street Day in Frankfurt

Mit einer bunten Parade zum Christopher Street Day (CSD) haben tausende Schwule und Lesben am Samstag in der Frankfurter Innenstadt auf sich aufmerksam gemacht. Unter dem Motto »Eckstein, Eckstein, musst Du noch versteckt sein?« warben sie für mehr Toleranz und für den Mut, zur eigenen Sexualität zu stehen.

2 Kommentare Weiterlesen
Versand läuft wieder an 21.07.2012

Neckermann-Mitarbeiter hoffen – Management: Erste Interessenten

Das Hoffen bei den Neckermann-Beschäftigten geht weiter. Nach Angaben des Managements haben sich bereits erste Interessenten für den zahlungsunfähigen Versandhändler gemeldet. Außerdem soll der Versand der bestellten Produkte spätestens ab kommender Woche wieder planmäßig erfolgen.

Weiterlesen
Zu viel Wiederholung 21.07.2012

Schülerrat kritisiert Spaenles Konzept für G8-Intensivierungsjahr

Zu wenig individuelle Förderung, kaum Unterschiede zum klassischen Wiederholen: Der bayerische Landesschülerrat hat das von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) vorgestellte Modell für ein Intensivierungsjahr in der Mittelstufe des achtjährigen Gymnasiums kritisiert.

Weiterlesen
Aiwanger im Interview 21.07.2012

Freie Wähler wollen auch 2017 für Bundestag kandidieren

Die Freien Wähler (FW) wollen auch 2017 für den Bundestag kandieren, falls sie im kommenden Jahr beim ersten Anlauf nicht über die Fünf-Prozent-Hürde kommen sollten. »Wir sind nachhaltige Politiker, nicht diejenigen die schreien heute »hurra« und morgen, wenn es nicht geklappt hat, schlagen wir uns in die Büsche«, sagte FW-Bundeschef Hubert Aiwanger dem Südwestrundfunk (SWR).

Weiterlesen