nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2018

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Alzenau 21.06.2018

Musik und Lesungen in St. Justinus

»Ich buch­sta­bie­re ei­ne Brü­cke in die Luft«: Mit die­sem Ti­tel ist die Ver­an­stal­tung des Ho­spiz­för­der­ve­r­eins Al­zenau an­läss­lich des­sen zehn­jäh­ri­gen Be­ste­hens an die­sem Sonn­tag, 24. Ju­ni,17 Uhr, in der Stadtp­farr­kir­che Sankt Jus­ti­nus über­schrie­ben.

Weiterlesen
Alzenau 21.06.2018

Autogrammstunde mit Svenja Huth

Fuß­ball-Na­tio­nal­spie­le­rin Sven­ja Huth ist an die­sem Sonn­tag, 24. Ju­ni, beim Fa­mi­li­en­tag im Ge­ne­ra­tio­nen­park am Stand des Welt­la­dens an­zu­tref­fen. Ih­re Au­to­gramm­stun­de be­ginnt um 15 Uhr. Am Stand ist es mög­lich, fair ge­han­del­te Fußb­äl­le zu er­wer­ben und sig­nie­ren zu las­sen, heißt es in ei­ner Mit­tei­lung aus dem Rat­haus.

Weiterlesen
Schöllkrippen 21.06.2018

Der älteste Schneppenbacher Verein

Ihr 140-jäh­ri­ges Be­ste­hen fei­ert die frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Sch­nep­pen­bach am Wo­che­n­en­de mit ei­nem gro­ßen Fest rund um das Ge­län­de am Feu­er­wehr­haus. Ver­bun­den sei da­mit, wie Her­bert Steg­mann, Eh­ren­kom­man­dant und Feu­er­wehr­ve­r­eins­vor­sit­zen­der mit­teilt, die Ein­wei­hung ei­nes neu­en Mann­schafts­trans­port­fahr­zeugs.

Weiterlesen
Alzenau 21.06.2018

Im Überblick: Festprogramm der freiwilligen Feuerwehr Schneppenbach

Das Fest­pro­gramm der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Sch­nep­pen­bach auf dem Ge­län­de des Feu­er­wehr­ge­rä­t­e?hau­ses, Kirchpfad 2: ? Sams­tag, 23. Ju­ni: ab 15 Uhr Fest­be­trieb

Weiterlesen
Aschaffenburg 21.06.2018

Starkregen: Zahlen aus unserer Region

Wo in Bay­ern fällt der meis­te Star­k­re­gen her­un­ter? Die­se Fra­ge hat der »Deut­sche Wet­ter­di­enst« (DWD) jüngst im Auf­trag des »Ge­samt­ver­bands der deut­schen Ver­si­che­rungs­wirt­schaft« (GDV) be­ant­wor­tet. Im Ver­g­leich mit süd­li­chen Re­gio­nen des Frei­staa­tes kommt das Main­vier­eck recht gut weg.

Weiterlesen
Prio-1-Artikel 21.06.2018

Stichwort: Starkregen

Von Star­k­re­gen spricht man bei gro­ßen Nie­der­schlags­men­gen pro Zeit­ein­heit. Der DWD ka­te­go­ri­siert Star­k­re­gen in 2 Stu­fen: ? Re­gen­men­gen 15 bis 25 Li­ter (l) /Quad­r­at­me­ter (m²) in ei­ner Stun­de oder 20 bis 35 l/m² in 6 Stun­den ? Re­gen­men­gen > 25 l/m² in 1 Stun­de oder > 35 l/m² in 6 Stun­den (mai)

Weiterlesen
Mömbris 21.06.2018

Steinhohle: Rat für Vorschlag der Anwohner

Die An­woh­ner der Stein­hoh­le in Möm­b­ris müs­sen nun we­ni­ger Angst um ih­re Häu­ser ha­ben. Die Stra­ße be­kommt zwar ei­nen neu­en Ka­nal, aber kei­nen über­di­men­sio­nier­ten. Das wur­de in der Sit­zung des Ge­mein­de­rats am Di­ens­tag ent­schie­den.

Weiterlesen
Schöllkrippen 21.06.2018

1000 Euro für Schule in Afrika

89 Kin­der der Som­mer­kah­ler Grund­schu­le ha­ben ei­nen Spon­so­ren­lauf für die vom Welt­la­den Sc­höllkrip­pen ge­grün­de­te Schu­le in Avé­ta im we­st­afri­ka­ni­schen To­go ab­sol­viert. Mit Hil­fe der Spon­so­ren ka­men 1000 Eu­ro zu­sam­men, mel­det der Welt­la­den. Leh­re­rin Mar­ti­na Ka­lu­sche hat­te die Ak­ti­on in­i­ti­iert.

Weiterlesen
Miltenberg 21.06.2018

Georgiens Klänge in Sankt Jakobus

»Klän­ge aus Ge­or­gi­en« lau­tet der Ti­tel der Klan­graum-Ma­tinee am Sams­tag, 23. Ju­ni, ab 11.30 Uhr in der Mil­ten­ber­ger Stadtp­farr­kir­che Sankt Ja­ko­bus. Do­ris Wasch­büsch (Flö­te) und Alex­an­der Huhn (Or­gel) spie­len ei­ne an­spruchs­vol­le So­na­te für Flö­te und Kla­vier in C-Dur von Otar Tak­ta­kish­vi­li.

Weiterlesen
Aschaffenburg 21.06.2018

Video: Wo der Tierarzt fast nichts kostet

Besuch in der Aschaffenburger Tieroase

Ob Herrchen oder Frauchen sich den Tierarzt leisten kann – das ist egal in der Sprechstunde der Aschaffenburger Tieroase. Denn dort halten Tierärzte aus der Region alle zwei Wochen ehrenamtlich eine Sprechstunde ab, die für Tierhalter gedacht ist, die wenig Geld haben. Wir haben die Tieroase in der Aschaffenburger Treibgasse besucht und das Angebot, das deutschlandweit einzigartig ist, unter die Lupe genommen.

Weiterlesen