nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Mai 2015

 1 2 3 4 .... 20 21 22 
Aschaffenburg 21.05.2015

»Der Rolf hat mich in den Po gepikt« – Wie sich der nette Kumpel als Täter entpuppt

Satz einer Vierjährigen überführt Familienvater aus dem Kreis Aschaffenburg

Der Rolf ein Kinderschänder? Niemals. Der Satz eines vier Jahre jungen Kindes (»Der Rolf hat mich in den Po gepikt«) hat Rolf B. am Donnerstag vor dem Landgericht Aschaffenburg ins Gefängnis gebracht. Bis dahin stellten viele, die Rolf kannten, das Mädchen und ihren Vater als Lügner dar. Doch nicht der Rolf B. – verheiratet, Vater – den sie alle jahrelang vom Campingplatz kannten, der "Clown", der so gerne mit Kindern spielte.

11 Kommentare Weiterlesen
Lohr 21.05.2015

Mit über 100 Stundenkilometer in die Heimat geflogen

Die Tau­ben der Rei­se­ve­r­ei­ni­gung aus Lohr wur­den zu­sam­men mit den Tau­ben der RV Main-Tau­ber am ver­gan­ge­nen Sams­tag um 8.42 Uhr in Über­herrn, das di­rekt an der fran­zö­si­schen Gren­ze liegt, bei son­ni­gem Wet­ter und mä­ß­i­gem West­wind ge­star­tet. Be­reits um 10.58 Uhr traf bei Sieg­fried Sin­ger in Mas­sen­buch die sch­nells­te Tau­be ein.

Weiterlesen
Seligenstadt 21.05.2015

Schauen, wie die Flüchtlinge wohnen

Zwei Bet­ten, ein Tisch mit zwei Stüh­len, Kühl­schrank in der Ecke. Je 16 Quad­r­at­me­ter wei­sen die Wohn­räu­me in der neu­en Flücht­lings­un­ter­kunft in Se­li­gen­stadt auf. Der Kreis Of­fen­bach wird sie mit bis zu 80 Asyl­be­wer­bern be­le­gen. Zu­vor ha­ben sich mehr als 300 Men­schen im Con­tai­ner­bau an der Ein­hard­stra­ße um­ge­se­hen.

Weiterlesen
Babenhausen 21.05.2015

Kinder entdecken das Wunder der Erdäpfel

Die Kar­tof­fel gilt als Wun­der­k­nol­le. Sie sch­meckt, macht satt und ver­mehrt sich auf wun­der­ba­re Wei­se im Bo­den. Auf die Spur der Erd­äp­fel hat sich nun der of­fe­ne Kin­der­treff der städ­ti­schen Kin­der- und Ju­gend­för­de­rung ge­macht. Auf ei­nem Acker von Land­wirt Jür­gen Ra­de­mer wur­den fünf Rei­hen des Nacht­schat­ten­ge­wäch­ses gepflanzt.

Weiterlesen
Hanau 21.05.2015

Stabile Pfeiler, frische Farbe, Videokameras

Nach dem Pfingst­wo­che­n­en­de be­ginnt am Di­ens­tag, 26. Mai, die Sa­nie­rung des 1971/72 er­rich­te­ten Park­decks un­ter der Ha­nau­er Main-Kin­zig-Hal­le. Die 210 Park­plät­ze an der Eber­hard­stra­ße ste­hen dann bis vor­aus­sicht­lich An­fang Sep­tem­ber nicht mehr zur Ver­fü­gung.

Weiterlesen
Babenhausen 21.05.2015

Die CVB-Narren düsen 2016 pink durchs All

Es gibt Men­schen, die glau­ben an Au­ßer­ir­di­sche. An­fang nächs­ten Jah­res könn­ten sie vor al­lem in Ba­ben­hau­sen be­stärkt wer­den, dass es sol­che gibt. Für je­ne Zeit­ge­nos­sen lässt sich schon schon heu­te Ent­war­nung ge­ben: Je­ne grü­nen, oder in die­sem Fall pin­ken Ali­ens, ge­hö­ren mit Si­cher­heit dem Car­ne­val­ve­r­ein an.

Weiterlesen
Hanau 21.05.2015

Das Gymnasium ist der Renner

Das Gym­na­si­um ist der Ren­ner: Mehr als die Hälf­te al­ler Ha­nau­er Viert­kläss­ler - und zwar 58 Pro­zent - wech­selt im neu­en Schul­jahr dort­hin. Im Main-Kin­zig-Kreis sind es 44 Pro­zent. Die In­te­grier­ten Ge­samt­schu­len (IGS), die auch gym­na­sia­le Zwei­ge an­bie­ten, lie­gen in der Gunst der Fa­mi­li­en da­ge­gen weit hin­ten.

Weiterlesen
Babenhausen 21.05.2015

Michaela Blank: Zu wenig Unterstützung

Die Jah­res­ver­samm­lung des För­der­ve­r­eins der So­zial­sta­ti­on war so­wohl von zu­frie­de­nen als auch von sor­gen­vol­len Tö­nen ge­prägt. Wie Vor­sit­zen­de Mi­chae­la Blank sag­te, ha­be man beim Spen­den­auf­kom­men grund­le­gen­de Zie­le er­reicht und kann auf ei­ne or­dent­li­che Mit­g­lie­der­zahl von der­zeit 258 Per­so­nen bli­cken.

Weiterlesen
Altheim 21.05.2015

2016 wieder ein größeres Projekt geplant

Der Män­n­er­ge­sang­ve­r­ein ist ei­ne wich­ti­ge Säu­le des Kul­tur­le­bens in Alt­heim. Das wur­de ein­mal mehr in der Mit­g­lie­der­ver­samm­lung deut­lich.
In sei­nem Jah­res­be­richt ver­wies Vor­sit­zen­der Gün­ter Will­mann auf zahl­rei­che Ak­zen­te -  von der Neu­jahrs­ma­tinee über die Fast­nacht, der Aus­stel­lung im Hei­mat­mu­se­um Müns­ter, dem Brun­nen­fest, dem Hes­si­schen Chor­fes­ti­val in Gie­ßen und ei­ner Mehr­ta­ges­fahrt nach Thürin­gen und Fran­ken.

Weiterlesen
Großkrotzenburg 21.05.2015

Jüdische Wurzeln christlicher Feste

Jü­di­schen Wur­zeln christ­li­cher Fes­te geht die Frank­fur­ter Re­li­gi­ons­wis­sen­schaft­le­rin Ruth La­pi­de am Sams­tag, 30. Mai, ab 17 Uhr bei ei­nem Vor­trag in der ehe­ma­li­gen Sy­na­go­ge, St­ein­gas­se 10, in Großkrot­zen­burg nach. Gast­ge­ber des Abends sind die Ge­sell­schaft für Christ­lich- Jü­di­sche Zu­sam­men­ar­beit Ha­nau und der Ar­beits­kreis Ehe­ma­li­ge Sy­na­go­ge Großkrot­zen­burg. Oli­ver und Ka­rin Klemt

Weiterlesen