nach oben
Montag, 12.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2014

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 
Kahl 21.02.2014

Anlieger des Kahler Kerbeplatzes sprechen erstmals über ihren Widerstand

Main-Echo-Gespräch

Die Kah­ler Kerb ist zum Wahl­kampf­the­ma ge­wor­den. Die SPD sch­reibt in ih­rem Wahl­pro­gramm, der Platz vor der Fest­hal­le ha­be sich her­vor­ra­gend als Kerb­platz be­währt. Kah­ler Kerb­f­reun­de se­hen die Ver­an­stal­tung in Ge­fahr. In der öf­f­ent­li­chen Dis­kus­si­on ist ei­ne An­woh­ne­rin in den Blick­punkt ge­ra­ten, die ei­ne an­de­re Mei­nung ver­tritt. Mit der Anwohnerin und ihrem Mann sprach Main-Echo-Re­dak­teur Mi­cha­el Mül­ler.

4 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Großostheim 21.02.2014

Auffallend kleiner Mann überfällt Großostheimer Bäckerei

Eine Großostheimer Bäckerei überfallen hat ein auffallend kleiner Mann am Freitagabend. Er zwang die Angestellten des Geschäfts in der Stockstädter Straße am Gewerbegebiet mit einer Pistole zur Herausgabe der Tageseinnahmen. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen
Pfarrer beruft sich auf die Bibel 21.02.2014

Keine Zauberer oder Hexen: Kirchlicher Kindergarten verbietet Kostüme

An Fastnacht sind in einem protestantischen Kindergarten in Wiesbaden magische Kostüme ausgeschlossen. Der Pfarrer beruft sich auf die Bibel. Das Christenheil hänge nicht an solchen Verkleidungen, meint die vorgesetzte Behörde.

Weiterlesen
Mit Muskelkraft Lok wieder flott gemacht 21.02.2014

Zug bleibt mitten auf Strecke stehen – Fahrgäste schieben an

Es erinnert an die legendäre »schwäbsche Eisenbahne«. Mitten auf der Strecke bleibt ein nagelneuer Zug liegen. Anstatt eine Ersatzlok zu holen, bittet der Zugführer die Passagiere, selbst anzupacken. Und siehe da: Sie bekommen den Triebwagen mit vereinten Kräften flott.

Weiterlesen
Gebäude in der Daimlerstraße evakuiert 21.02.2014

Feuer im Spind löst Großeinsatz in Aschaffenburger Firma aus

Einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei löste am frühen Freitagvormittag ein Feuer in einem Spind aus. Gegen sechs Uhr war Brandgeruch und eine Rauchentwicklung aus einem Industriebetrieb in der Daimlerstraße gemeldet worden. Sofort sandte die Integrierte Leitstelle mehrere Löschzüge der Aschaffenburger Feuerwehr ins Strietwälder Industriegebiet.

Weiterlesen
Teurer Teppich 21.02.2014

7 Millionen statt 900 Euro: Frau verklagt Auktionator

Das war schon eine wundersame Wertsteigerung: Erst wurde der Teppich vor einer Versteigerung auf 900 Euro taxiert – viel später erzielte er sagenhafte 7,2 Millionen. Die frühere Eigentümerin ist sauer, entging ihr doch eine Menge Geld. Sie hat den Auktionator verklagt.

Weiterlesen
Verkehrsunfallstatistik 2013 21.02.2014

Zahl der Unfallopfer auf Bayerns Autobahnen stark gestiegen

Die Zahl der Unfalltoten in Bayern ist wieder leicht gestiegen, die Gesamtzahl der Unfälle erreichte Rekordniveau. Besondere Sorge machen Verkehrsminister Herrmann aber die Autobahnen. Dort starben so viele Menschen wie seit fünf Jahren nicht.

4 Kommentare Weiterlesen
Kein Bildungsziel 21.02.2014

Bayerische Lehrer werden nicht in sexueller Vielfalt ausgebildet

Sexuelle Vielfalt wird an Bayerns Schulen kein Bildungsziel. Die CSU lehnte am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags einen von den Grünen geforderten Aktionsplan für Antidiskriminierung, Gleichstellung und Akzeptanz sexueller Vielfalt ab.

Weiterlesen
Vermutlich gut 900 Millionen Euro zahlt die Bank an die Kirch-Erben 21.02.2014

Deutsche Bank zieht teuren Schlussstrich unter Fehde mit Kirch

Die Deutsche Bank zieht einen teuren Schlussstrich unter den Dauerstreit um die Pleite des Kirch-Medienkonzerns. 775 Millionen Euro zuzüglich Zinsen und anderer Kosten – dem Vernehmen nach insgesamt gut 900 Millionen Euro – kostet das Frankfurter Geldhaus der Vergleich, der am Donnerstag vor dem Oberlandesgericht (OLG) München besiegelt wurde. Zumindest in Zivilsachen ist das der teuerste Vergleich in der Geschichte der Deutschen Bank.

Weiterlesen
Lange Wartezeiten beim Check-in drohen 21.02.2014

Verdi kündigt Warnstreik am Frankfurter Flughafen an

Die Gewerkschaft Verdi will den Flugverkehr am Frankfurter Flughafen am Freitag (21.2.) massiv stören. Reisende müssen sich wegen eines 21-stündigen Warnstreiks von Beschäftigten der privaten Luftsicherheit auf Flugausfälle und Wartezeiten einstellen.

Weiterlesen