nach oben
Mittwoch, 19.06.2019
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2011

 1 2 3 4 5 6 .... 24 25 26 
Mainhausen 21.02.2011

Schutzzaun an der Landesstraße 3065

Einen Amphibienschutzzaun hat die Gemeinde Mainhausen dieser Tage erstmals an der Landesstraße 3065 zwischen Zellhausen und Seligenstadt errichten lassen. Nach Angaben von Umweltamtsleiter Jörg Nachtigall ist man damit auf den Beginn der Krötenwanderung vorbereitet, der ab einer Temperatur von fünf Grad Celsius jederzeit möglich sei.

Weiterlesen
Freigericht-Somborn 21.02.2011

Beratung für Frauen von Frauen

Am Mittwoch, 2. März, ist von 15 Uhr bis 18 Uhr die nächste Sprechstunde des Vereins »Frauen helfen Frauen« im evangelischen Gemeindezentrum (Altenmittlauer Straße 15 in Somborn). Willkommen sind alle Frauen, die Rat und Hilfe suchen. red

Um telefonische Anmeldung wird rechtzeitig unter der Tel.-Nr. 06053/4987 gebeten.

Weiterlesen
Hanau-Steinheim 21.02.2011

An Bürgermeister Rachor erinnern

Eine grüne Tafel, die an den ehemaligen Steinheimer Bürgermeister Karl Martin Rachor erinnert, schmückt nun das historische Steinhaus in der Ludwigstraße Nummer 2 in Steinheim.

Weiterlesen
Main-Kinzig-Kreis 21.02.2011

So viel Zuspruch wie nie zuvor

Rund 450 Personen haben im vergangenen Jahr Unterstützung von der Opfer- und Zeugenberatungsstelle »Hanauer Hilfe« erhalten. So viele waren es noch in keinem der 26 Jahre nach Gründung.

Weiterlesen
Seligenstadt 21.02.2011

Fotoausstellung in drei Kirchengemeinden

»Kann ein Stuhl gerecht sein?« lautet der Titel einer interaktiven Fotoausstellung, die das evangelische Dekanat Rodgau noch bis zum 20. März in drei Kirchengemeinden zeigt. Beleuchtet wird das Thema Gerechtigkeit aus Sicht von Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen
Seligenstadt 21.02.2011

Renten-Sprechstunde eine Woche später

Wegen der närrischen Umtriebe am Rosenmontag verschiebt sich die für den 7. März im Seligenstädter Rathaus angekündigte Sprechstunde des Versichertenberaters in Rentenangelegenheiten um eine Woche. Sie findet nunmehr am Montag, 14. März, von 9 bis 11.30 Uhr statt. kko

Weiterlesen
Seligenstadt 21.02.2011

Kreativ sein in Seligenstadt

Einen Kreativitäts-Workshop bietet das Frauenbüro der Stadt Seligenstadt an. Tanz und Kunst harmonieren am Samstag, 26. Februar, von 9.30 bis 18.30 Uhr im Kellergeschoss der Senioren- und Behindertenwohnanlage Haus Wallstraße. Gebühr: 110 Euro, Informationen gibt es telefonisch 06182/200117 oder 06171/866654.

Weiterlesen
Hainburg 21.02.2011

Leinenpflicht für Hunde in Hainburg

Vom 1. März bis zum 15. Juni dürfen Hunde außerhalb des bebauten Gemeindegebiets nicht mehr ohne Leine laufen. Darauf hat Hainburgs Bürgermeister Bernhard Bessel hingewiesen. Grundlage sei eine 2009 von der Gemeindevertretung erlassene Satzung, wonach die Leinenpflicht während der Brut- und Setzzeit in der gesamten Feld- und Flurgemarkung, also auch im Wald gültig sei.

Weiterlesen
Seligenstadt 21.02.2011

Stipendien für junge Talente

Eine Initiative zur Förderung besonders begabter Schüler hat die Stiftung »Für Kinder und Jugendliche in unserer Region« der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS) gestartet. In Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Offenbach wählt die Stiftung junge Talente aus den Schulen aus und vergibt Stipendien für außerschulische Bildungs- und Fördermaßnahmen. Schwerpunkte sind Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften.

Weiterlesen
Main-Kinzig-Kreis 21.02.2011

Frauenhäuser mit 20 000 Euro unterstützt

Die beachtliche Summe von 20000 Euro haben die Organisatorinnen des Stadtlaufs »Stärke zeigen - gemeinsam gegen Gewalt an Frauen« im Hanauer Rathaus an die Frauenhäuser Hanau und Wächtersbach übergeben. Die Schirmherren Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Kreisbeigeordneter Dr. André Kavai übernahmen die Aufgabe, jeder der Einrichtungen einen symbolischen Scheck über 10 000 Euro zu präsentieren.

Weiterlesen