nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2010

 1 2 3 4 .... 20 21 22 
Unglück 20.09.2010

Dreijähriger wird 300 Meter durch ein Kanalrohr gespült

Ein dreijähriger Bub ist im Ostallgäu vor den Augen seiner Mutter in einen Kanal gefallen. Anschließend wurde er durch ein fast 300 Meter langes Rohr gespült. Ein Nachbar beobachtete das Unglück.

Weiterlesen
Sven K. wollte Kirche nicht schaden 20.09.2010

Von Messdiener missbrauchter Messdiener missbraucht Messdiener

Ein früherer Messdiener hat am Montag in Darmstadt gestanden, mehrere Kinder, teils ebenfalls Messdiener, missbraucht zu haben. Der Täter sei, nach eigenen Aussagen, früher ebenfalls von einem Messdiener missbraucht worden.

Weiterlesen
A 66 bei Frankfurt 20.09.2010

»Kleinigkeit« - Polizei stoppt 91-jährige Geisterfahrerin

Eine 91 Jahre alte Geisterfahrerin hat die Polizei am Sonntagabend auf der A 66 bei Frankfurt gestoppt. Auf diesen erzwungenen Stopp reagierte die betagte Dame allerdings sehr unwirsch. Sie hatte gegenüber den Streifenbeamten kein Verständnis dafür, dass sie auf der Stadtautobahn angehalten wurde.

Weiterlesen
Tödlicher Unfall 20.09.2010

Zwei Autos stoßen frontal zusammen - Fahrer waren verheiratet

Als Ursache für den tödlichen Frontalzusammenstoß bei Parkstein (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) schließt die Polizei ein Familiendrama nicht aus. Die beiden Fahrer, deren Autos in den Unfall verwickelt waren, sind getrenntlebende Ehepartner, wie die Polizei am Montag in Weiden mitteilte.

Weiterlesen
Bankenfusion 20.09.2010

BayernLB und WestLB prüfen Zusammenschluss

Kommt das Fusions-Karussell bei den maroden Landesbanken endlich in Gang? Die BayernLB streckt die Fühler nach Düsseldorf aus, wo Land und Sparkassen dringend nach einer Lösung für die WestLB suchen. Auch Finanzminister Schäuble spielt im Bankenpoker mit.

Weiterlesen
Eschau, Kreis Miltenberg 20.09.2010

Scheune brennt - mehrere zehntausend Euro Schaden

Am frühen Montagmorgen ist die Scheune eines Landgasthofs im Ortsteil Sommerau ausgebrannt. Die Feuerwehr hatte die Flammen zwar schnell im Griff, dennoch dürfte der Schaden mehrere zentausend Euro betragen.

Weiterlesen
Aschaffenburg er Ökomarkt 20.09.2010

Kürbis, Körbe, Kelterobst - übergroße Maiskolben

Eine aufblasbare Genmais-Skulptur vor der Schlosskulisse in herbstlichem Sonnenschein fiel den Besuchern des Ökomarktes vor der Stadthalle gleich ins Auge. Zwar hatte der übergroße Maiskolben etwas Mahnendes, doch mehr Öko-Bewusstsein versucht der vom Bund Naturschutz bereits zum siebten Mal organisierte Markt mit großer Vielfalt zu vermitteln.

Weiterlesen
Mainaschaff 20.09.2010

20 000 Meilen unter dem Meer

Neuer Boden, neue Stühle: Die Mannschaft des Marionettentheaters Puppenschiff in Mainschaff sticht am Samstag, 25. September, runderneuert in die neue Saison. Auf dem Spielplan des Puppentheaters stehen Klassiker, Weihnachtsstücke, Gastspiele und im Januar die Premiere des Unterwasserstücks »20 000 Meilen unter dem Meer«.

Weiterlesen
Wertheim-Bestenheid 20.09.2010

Messtechnik seit vier Generationen

Im Herzen des Thüringer Walds, in Schmiedefeld am Rennsteig, begann 1910 die Firmengeschichte mit der Gründung der Thermometer- und Glasapparatefertigung durch Franz Benjamin Schneider. Mit handwerklichem Geschick und Ideenreichtum produzierte der Firmengründer hochwertige Instrumente für führende Industrieunternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen.

Weiterlesen
Miltenberg 20.09.2010

Hintergrund: Die Band Geminis

Die Band Geminis schreibt seit mehr als einem Jahr eigene Songs. Vor allem auf regionalen Bühnen treten die vier Mädels Selma Kemmerer (Piano, Synthesizer), Svenja Zang (Bass), Paula Grohmann (Gesang) und Franziska Grohmann (Gesang, Gitarre) auf, aber auch größere Städte wie Köln bekamen ihren bunt gemischten Cross-over-Soulpop schon zu hören. Gitarre und Soulstimme im Doppelpack, unterlegt mit einem funky Bass und Pianoklängen sind ihre Markenzeichen.

Weiterlesen