nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von April 2011

 1 2 3 4 .... 30 31 32 
Gerichtsentscheidung über Kundgebung in Frankfurt 20.04.2011

Hassprediger dürfen auftreten

Die radikal-islamistischen Prediger dürfen am Mittwochabend in der Frankfurter Innenstadt auftreten. Das hat in letzter Instanz der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel entschieden. Zuvor hatte es zwischen der Stadt und den Sympathisanten der Prediger ein gerichtliches Hin und Her gegeben.

13 Kommentare Weiterlesen
Familiendrama 20.04.2011

Mann erschießt Ehefrau und dann sich

Im Echinger Familiendrama hat der Ehemann seine Frau erschossen und sich dann selbst umgebracht. Beide seien an Kopfschüssen gestorben, teilte die Staatsanwaltschaft Landshut nach der Obduktion der Leichen am Mittwoch mit.

Weiterlesen
Tod wegen einer Öl-Lache 20.04.2011

Unbekannter legt Ölspur - Motorradfahrer stirbt - Polizei veröffentlicht Beweismittel

Nach dem tödlichen Motorradunfall auf einer Ölspur im Unterallgäu setzen die Ermittler zur Aufklärung der Hintergründe auf die Hilfe der Bevölkerung. Ein Familienvater starb, weil er mit seinem Motorrad auf einer Öl-Lache ausrutscht. Ein Unbekannter legte mehrere Öl-Spuren mit voller Absicht. Die Polizisten der Sonderkommission »Ölfleck« fahnden nach dem Täter.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Staatsanwaltschaft 20.04.2011

Neue Anklage gegen Ex-Staatssekretär Pfahls

Ist Ex-Staatssekretär Ludwig-Holger Pfahls wirklich so arm, wie er behauptet oder hat er in Wahrheit ein Millionenvermögen? Mit dieser Frage hat sich in den vergangenen Monaten die Staatsanwaltschaft beschäftigt. Nun wurde der frühere CSU-Politiker angeklagt.

Weiterlesen
Urteil 20.04.2011

Bayerischer Dreifachmörder muss lebenslang hinter Gittern

Ein Mann aus Bayern erschießt drei Menschen im sächsischen Groitzsch. Vor Gericht beruft er sich auf Notwehr. Er lamentiert über »Diebe und Vandalen«. Vor dem Landgericht Leipzig bekommt er die Quittung: lebenslange Haft mit besonderer Schwere der Schuld.

Weiterlesen
Ostereier-Museum im Allgäu 20.04.2011

Eier aus aller Welt

In einem kleinen Museum im Allgäu ist derzeit Hochsaison. Etwa 2300 Eier in allen möglichen Größen, Farben und Techniken der Verzierung sind im ganzjährigen Ostereier-Museum ausgestellt. Inhaberin Monica Meyer-Nusser blickt auf 30 Jahre Sammelleidenschaft zurück.

Weiterlesen
Würzburger Ex-Generalmusikdirektor 20.04.2011

Fall Wang - Staatsanwaltschaft zieht Revisionsantrag zurück

Am Freispruch des ehemaligen Würzburger Generalmusikdirektors Jin Wang vom Vorwurf der sexuellen Nötigung einer jungen Frau ist nicht mehr zu rütteln. Das Urteil des Landgerichts Würzburg vom 18. Januar sei rechtskräftig, denn die Staatsanwaltschaft habe ihren Revisionsantrag zurückgenommen, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Weiterlesen
Bundespolizei Würzburg 20.04.2011

Fahnder nehmen in Zug Millionenbetrüger fest

Die Bundespolizei hat im Zug von Aschaffenburg nach Würzburg einen europaweit gesuchten Millionenbetrüger festgenommen. Der Mann aus Ungarn wird beschuldigt, sich in seinem Heimatland durch Betrug Subventionen in Millionenhöhe verschafft zu haben. Am MIttwochvormittag erließ ein Würzburger Richter Haftbefehl.

Weiterlesen
Würzburg 20.04.2011

Eine Minute Heulton: Morgen Sirenen-Test

Eine Minute Heulton: Um 11 Uhr am morgigen Mittwoch werden in Teilen Bayerns die Katastrophenschutz-Sirenen getestet. Nach Angaben der Regierung von Unterfranken in Würzburg wird der Alarm in Stadt und Kreis Aschaffenburg flächendeckend ausgelöst, anderenorts nur im Umfeld von »Störfallbetrieben«:

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 20.04.2011

Offene Frage: Warum werden zu Ostern Eier versteckt?

Für den Brauch, zu Ostern Eier zu verstecken, gibt es zahlreiche Erklärungen - und damit keine verbindliche. Laut Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens findet sich ein erster Hinweis auf diese Sitte im Tagebuch des Abts Jakob vom Kloster Schuttern (Ortenaukreis) aus dem Jahr 1691.

Weiterlesen