nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Januar 2012

 1 2 3 4 .... 26 27 28 
Verdächtiger gefasst 20.01.2012

Mann überfährt Radfahrerin und lässt sie Straßenrand liegen

Eine Radfahrerin ist am Freitag in Gießen überfahren und tot am Straßenrand liegengelassen worden. Nach dem Hinweis eines Zeugen sei ein Baggerfahrer als Verdächtiger vorläufig festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Weiterlesen
Langeweile, Machtgelüste, Frust 20.01.2012

Drei Jugendliche sollen Straßenmusiker totgetreten haben

Drei Jugendliche sollen im Wiesbadener Kurpark einen wehrlosen Straßenmusiker totgetreten haben. Warum? Langeweile, Machtgelüste, Frust und Geldmangel, sagt der Staatsanwalt. Am Freitag standen die Angeklagten vor der Jugendkammer des Wiesbadener Landgerichts.

3 Kommentare Weiterlesen
Konzept zur Fortführung der Produktion 20.01.2012

Hessen lädt zu Gesprächen über Manroland-Bürgschaft

Das Land Hessen hat die Beteiligten der Manroland-Insolvenz zu Gesprächen über eine mögliche Rettungsbürgschaft für das Werk Offenbach eingeladen. Die Landesregierung stehe bereit, das zugesagte Konzept des Insolvenzverwalters so rasch wie möglich zu prüfen, erklärten am Freitag die Landesminister für Wirtschaft, Dieter Posch (FDP), und Soziales, Stefan Grüttner (CDU), in Wiesbaden.

Weiterlesen
Im Fichtelgebirge 20.01.2012

Wolf tappt in Fotofalle für Luchse

Ein Wolf ist im Fichtelgebirge in eine eigentlich für Luchse aufgestellte Fotofalle getappt. Der Wolf ist in Europa streng geschützt. Über einen in Oberbayern eingewanderten Wolf hatte es heftigen Streit gegeben.

Weiterlesen
Wetterexperten staunen 20.01.2012

Bayerischer Winter nur in den Bergen

Meterhoher Schnee in den Bergen, milde Frühlingstemperaturen im Flachland: In diesem Jahr teilt das Winterwetter den Freistaat. Selbst Wetterexperten erstaunt Bayerns zwiegespaltener Wintersaison

Weiterlesen
Weniger Kirchenmitglieder, mehr Geld verdient 20.01.2012

Bistum Würzburg legt Rekordhaushalt

Obwohl die Zahl der Kirchenmitglieder stetig sinkt, kann das Bistum Würzburg für das Jahr 2012 einen Rekordhaushalt vorlegen. Der Etat sei mit fast 153 Millionen Euro so hoch wie nie zuvor in der Geschichte der Diözese, sagte der Bischöfliche Finanzdirektor Albrecht Siedler am Freitag in Würzburg.

Weiterlesen
Polizei Unterfranken 20.01.2012

Nach Festnahme eines Planenschlitzers - weitere Verdächtige im Visier

Nach der Festnahme eines sogenannten Planenschlitzers am frühen Freitagmorgen im Bereich der A 7 bei Gramschatz ist die Polizei bei ihrer Großfahndung auf weitere Verdächtige gestoßen, die momentan noch überprüft werden.

Weiterlesen
Goldbacher Mordprozess 20.01.2012

»Ich werde sie töten wie ein Schwein«

Vor den tödlichen Messerstichen am Nachmittag des 7. April 2011 soll der Angeklagte im Goldbacher Mordprozess seine getrennt von ihm lebende Ehefrau massiv bedroht haben: Er werde sie »töten wie ein Schwein«, gab eine Stiefschwester der Frau vor dem Aschaffenburger Landgericht eine angebliche Ankündigung des 34-Jährigen wieder.

Dossier zum Thema Weiterlesen
»Die Sternschnuppe verglüht« 20.01.2012

Kein schnelles Guttenberg-Comeback

Kommt »KT« zurück oder nicht? Karl-Theodor zu Guttenberg kommt nicht. Der einstige CSU-Überflieger und dann über seine weithin abgeschriebene Doktorarbeit gestürzte Ex-Verteidigungsminister überlässt es am Freitag CSU-Chef Horst Seehofer, jegliche Comeback-Spekulationen aus der Welt zu schaffen. Nicht bis 2013. Was später ist, weiß keiner. (Mit Abstimmung)

2 Kommentare Weiterlesen
Feuer war in Nachbarwohnung ausgebrochen 20.01.2012

Frau stirbt nach Küchenbrand vor Aufregung

Nach einem Küchenbrand in einem Frankfurter Mehrfamilienhaus ist eine 73-jährige Bewohnerin vor Aufregung gestorben. Die gesundheitlich angeschlagene Frau hatte in dem Appartement neben der betroffenen Wohnung gelebt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Weiterlesen