nach oben
Samstag, 17.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2012

 1 2 3 4 .... 27 28 29 
Sachverständige des Bistums Würzburg 18.10.2012

Katja Engert, die Herrin über mehr als 3000 Glocken

Egal ob in Aschaffenburg, Miltenberg oder in der Rhön: Wenn irgendwo in Unterfranken eine Kirchenglocke ihren Geist aufgibt, ist Katja Engert oft die letzte Hoffnung. Sie ist die Glockensachverständige des Bistums Würzburg und damit zuständig für mehr als 3000 Glocken. Zudem ist sie eine der jüngsten Glockensachverständigen Deutschlands.

Weiterlesen
Ausgesetzt auf einer Parkbank 18.10.2012

Großer Kuschel-Teddy sucht neues Heim – Polizei hilft

»Teddy sucht neues Zuhause« – mit diesem Zettel ist ein großes Plüschtier im hessischen Bad Vilbel ausgesetzt worden. Die Polizei hat sich des Teddys angenommen.

Weiterlesen
Frankfurter Flughafen 18.10.2012

Neues Anflugverfahren im Test – weniger Fluglärm erhofft

Mehr Höhe beim Landen soll Lärmentlastung bringen: Der Anflug auf den Frankfurter Flughafen wird steiler, in einigen Regionen sollen lärmgeplagte Anwohner deshalb etwas mehr Ruhe bekommen.

Weiterlesen
Aus Angst 18.10.2012

Rentner ersticht Schwiegermutter, zerschlitzt Gesicht seiner Frau

Er hatte Angst, seine Ehefrau könne ihn verlassen. Also stach er zu, tötete die Schwiegermutter und entstellte deren Tochter – sagt die Staatsanwaltschaft. Aber der Rentner will mit der Bluttat nichts zu tun gehabt haben. Beweise für seine Schuld gibt es kaum – zumindest bisher nicht.

1 Kommentar Weiterlesen
Hausärzte in Sorge 18.10.2012

Grippe-Impfstoff noch immer nicht angekommen

Die Bayerischen Hausärzte schlagen Alarm: Sie warten noch immer auf den Grippeimpfstoff. Die Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern hatte zwar angekündigt, dass im Freistaat rund 800.000 Impfdosen zur Verfügung stünden. »Bei den Hausärzten ist aber noch nichts angekommen«, sagte am Donnerstag der Vorsitzende des Hausärzteverbandes Bayern, Dieter Geis.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen
Eklatante Hygienemängel bei Metzgereikette 18.10.2012

Ranzige Schweinshaxen, faulige Leber

Die bayerische Metzgereikette Vinzenzmurr hat alles versucht, ist aber vor Gericht gescheitert. Gescheitert mit dem Versuch, die Veröffentlichung von Berichten über eklatante Hygienemängel in mehreren Filialen zu verhindern. Immerhin gehört die Seniorchefin des Unternehmens zu den reichsten Frauen Deutschlands. Und was die Kontrolleure in ihrem Unternehmen entdeckten, klingt alles andere als lecker ...

5 Kommentare Weiterlesen
Gütermotorschiff im Aschaffenburger Hafen 18.10.2012

Wasser im Bauch der Klipper

Ein an­geb­lich im Aschaf­fen­bur­ger Ha­fen leck ge­schla­ge­nes Gü­ter­schiff hat am Mitt­woch­nach­mit­tag ei­nen Ein­satz von Feu­er­wehr, Ret­tungs­di­enst, Was­ser­wacht und Was­ser­schutz­po­li­zei aus­ge­löst. Tat­säch­lich war Was­ser in den Bauch des Mo­tor­schiffs ein­ge­drun­gen. Die Ge­fahr des Sin­kens ha­be je­doch zu kei­ner Zeit be­stan­den, teil­te die Po­li­zei ges­tern mit.

Weiterlesen
Jagd auf die Allesfresser in Aschaffenburg 18.10.2012

Kampf den Ratten

Toi­let­ten­de­ckel auf, Mit­tags­tisch-Über­b­leib­sel rein, spü­len und weg - die Rat­ten freut’s und zwar zu­neh­mend. »Wir be­o­b­ach­ten, dass die Leu­te im­mer mehr Es­sens­res­te über die Haus­ent­wäs­se­rung in die öf­f­ent­li­chen Ka­nä­le ab­lei­ten. Das ist so­gar ver­bo­ten.« So for­mu­liert es Hel­mut Mai­er, Lei­ter des städ­ti­schen Bau­hofs in der Mörs­wie­sen­stra­ße. An­fang No­vem­ber steht ei­ne wei­te­re Ak­ti­on im Kampf ge­gen die Na­ger an.

5 Kommentare Dossier zum Thema Weiterlesen
Interview 18.10.2012

»Nicht so egoistisch wie die Menschen«

Ger­hard We­ber (Fo­to) aus El­sen­feld ist Mau­rer und ar­bei­tet im städ­ti­schen Bau-hof. Er ist ei­ner von zwei Mit­ar­bei­tern, die ei­ne Spe­zial­aus­bil­dung zur Rat­ten­be­kämp­fung ab­sol­viert ha­ben. »Seit 15 Jah­ren bin ich schon im Ka­nal«, wie er sagt. Mit dem 44-Jäh­ri­gen sprach Mat­thias Schwind.

Herr We­ber, ha­ben Sie ein Lie­b­lings­tier?

Weiterlesen
Aschaffenburg Stadt 18.10.2012

_

Wald­wan­de­rung
Burg­s­inn. Park­platz Her­mann­sei­che, Sonn­tag, 21. Ok­tober, 13 Uhr: Ge­führ­te Wald­wan­de­rung, Kom­mu­na­les For­st­amt Burg­s­inn (Na­tur­park Spess­art) - Die Teil­neh­mer er­fah­re ei­ni­ges über den Wald­bau, die Ei­chen im Burg­s­in­ner Wald und über den 300-jäh­ri­gen Wald­pro­zess der Burg­s­in­ner ge­gen die Herrn von Thün­gen. Für Fa­mi­li­en ge­eig­net. Dau­er cir­ca zwei bis drei Stun­den. In­for­ma­ti­on: Tel. 09356/991035.

Weiterlesen