nach oben
Mittwoch, 26.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2014

 1 2 3 4 .... 18 19 20 
Alzenau 18.02.2014

Peugeot schleudert in Bahnschranke – Zug verfehlt Unfallauto um wenige Zentimeter

Ein Fahranfänger ist mit seinem Auto am Dienstagabend in Alzenau-Michelbach gegen eine Bahnschranke gekracht. Anschließend verfehlte ein herannahender Zug das Auto nur um wenige Zentimeter. Alle vier Autoinsassen blieben unverletzt.

Weiterlesen
26-Jähriger Täter erst 2013 aus Haft entlassen 18.02.2014

Entführt, vergewaltigt, getötet: Martyrium eines Kindes

Erst entführte er die Kleine, dann verging er sich an ihr und brachte sie um. Nach und nach werden Einzelheiten zu dem grausamen Sexualmord an einer Zwölfjährigen in der Nähe von Ingolstadt bekannt. Der mutmaßliche Täter wartet in der Untersuchungshaft auf seinen Prozess. Er kam erst vor wenigen Monaten aus dem Gefängnis.

7 Kommentare Weiterlesen
Erstes deutsches Urteil zum Völkermord 18.02.2014

Mann aus Ruanda in Frankfurt für Kirchen-Massaker verurteilt

Wegen eines Massakers in einer ruandischen Kirche ist ein früherer afrikanischer Bürgermeister in Frankfurt zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Es ist das erste Urteil eines deutschen Gerichts zu einem Massaker während des Völkermordes in Ruanda.

1 Kommentar Weiterlesen
Lebensgefährliche Mutproben 18.02.2014

Erlenbach: Schon wieder Kinder auf den Gleisen

Bereits gestern berichtete die Bundespolizeiinspektion Würzburg über Kinder, die bei einer Mutprobe kurz vor dem Haltepunkt Erlenbach ihr Leben riskierten. Wie die Westfrankenbahn mitteilte, war auch heute wieder eine Person im Gleisbereich und sprang erst bei Herannahen eines Zuges aus dem Gleisbereich.

Weiterlesen
Bürgstadt 18.02.2014

Lebendig dank junger Familien

Fest steht: Bürg­stadt be­kommt ei­nen neu­en Bür­ger­meis­ter. Amts­in­ha­ber Ber­nard Stolz tritt nicht mehr an und ver­ab­schie­det sich in den Ru­he­stand. Um sei­ne Nach­fol­ge be­wer­ben sich Bern­hard Laus­ber­ger (CSU), And­reas Kös­ter (SPD) und Tho­mas Grün (UWG).

Dossier zum Thema Weiterlesen
Kleinheubach 18.02.2014

Für frischen Wind im Altort

Bür­ger­meis­ter Ste­fan Dan­nin­ger (Freie Wäh­ler) hat ei­ne Her­aus­for­de­rin. Mo­ni­ka Wolf-Pleß­mann hat nicht nur die Un­ter­stüt­zung ih­res SPD-Orts­ver­ban­des, son­dern auch der CSU. Mit dem boo­men­den Ge­wer­be­ge­biet See­he­cke und flo­rie­ren­den Un­ter­neh­men steht die Markt­ge­mein­de gut da, hat aber nach wie vor da­mit zu kämp­fen, dass der Al­tort nicht von der Ent­wick­lung ab­ge­hängt wird.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Bestenheid 18.02.2014

Hilfe bei Schulstress und Psychodruck

Der Sani­täts­raum des Werk­statt­ge­bäu­de im Be­ruf­li­chen Schul­zen­trum in Bes­ten­heid (BSZ) birgt un­ge­wöhn­li­che Aus­stat­tung: Ei­ne Wohn­zim­mer­leuch­te, De­ko­ra­ti­on, war­mes Licht, ein Tisch, zwei be­que­me Stüh­le. Es ist gleich­zei­tig ein Sani­täts­raum für die See­le, das Be­ra­tungs­zim­mer von Her­bert Schupp.

Weiterlesen
Obernburg 18.02.2014

Neues Image für die Römerstadt

Drei Be­wer­ber kämp­fen in der Rö­mer­stadt um den Chef­pos­ten im Rat­haus: Diet­mar Fie­ger (CSU), Ans­gar Stich (Grü­ne/SPD) und Jür­gen Wolf (Ak­ti­ve Lis­te). Ei­nig ist sich das Trio (Fo­tos: An­ja Keil­bach) in der Ein­schät­zung, wel­che die zen­tra­le Auf­ga­be des künf­ti­gen Bür­ger­meis­ters sein wird: Die Stadt muss sich ein neu­es Ima­ge er­ar­bei­ten, was nur ge­lin­gen kann, wenn die Zeit des Still­stan­des und des Par­tei­enz­anks be­en­det wird.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen
Main-Spessart 18.02.2014

Da lachen ja die Hühner: Federvieh zu Fasching

Ver­rück­te Hüh­ner gibt’s an Fa­sching übe­rall: Mit Wei­ber­fast­nacht ha­ben sie so­gar ei­nen ei­ge­nen Tag be­kom­men. In Köln be­ju­beln De Höh­ner mit ih­rer Hym­ne »Vi­va Co­lo­nia« je­des Jahr den Kar­ne­val, in Rieneck sind die Nar­ren als Göi­kel be­kannt. Vom »Fast­nachts­huhn« ha­ben aber die we­nigs­ten schon ge­hört.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Würzburg 18.02.2014

Jugend forscht: Ab heute Entscheid in Würzburg

Das Hanns-Sei­del-Gym­na­si­um Hös­bach (Kreis Aschaf­fen­burg) stellt mit 15 Bei­trä­gen die meis­ten Ar­bei­ten beim heu­te in Würz­burg be­gin­nen­den Re­gio­na­l­ent­scheid von »Ju­gend forscht« und »Schü­ler ex­pe­ri­men­tie­ren«. Ins­ge­s­amt tre­ten bis Frei­tag 136 Ju­gend­li­che an. Auch das Fried­rich-Des­sau­er-Gym­na­si­um Aschaf­fen­burg und das Baltha­sar-Ne­u­mann-Gym­na­si­um Markt­hei­den­feld (Kreis Main-Spess­art) ist mit je sechs Ar­bei­ten in den Wett­be­wer­ben aus­sichts­reich ver­t­re­ten.

Weiterlesen