nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Januar 2018

 1 2 3 4 .... 19 20 21 
Heigenbrücken 18.01.2018

Für mehr Leben im Wald

Bald soll sich das Bach­tal mit Le­ben fül­len: Im Gei­sel­ba­cher Wald, der zum Staats­forst­be­trieb Hei­gen­brü­cken ge­hört, ha­ben Ar­bei­ter Tüm­pel an­ge­legt. So ha­ben sie ein Feucht­bio­top ge­schaf­fen, das ab dem Früh­jahr Am­phi­bi­en und Rep­ti­li­en an­lo­cken soll.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.01.2018

Frau fährt Ampelmast auf Verkehrsinsel um

In der Schil­ler­stra­ße in Aschaf­fen­burg-Damm ist bei ei­nem Un­fall am Don­ners­ta­g­a­bend ei­ne Am­pel zer­stört wor­den. Die Fah­re­rin des Un­fall­au­tos und ih­re mit­fah­ren­de Toch­ter blie­ben un­ver­letzt, am Wa­gen ent­stan­den 10 000 Eu­ro Scha­den.

Weiterlesen
Sailauf 18.01.2018

500 Euro für die Hospizgruppe

Über 500 Eu­ro freut sich die Ho­spiz­grup­pe Aschaf­fen­burg. Das Geld stammt aus dem Christ­baum­ver­kauf des Sail­au­fer Ge­sang­ve­r­eins Sän­ger­lust. Dies teilt Stef­fen Nau­mann von der Ho­spiz­grup­pe mit. Die Über­ga­be er­folg­te im Ho­spiz­büro mit Ho­spiz­be­g­lei­ter Bernd Stei­ger­wald, dem Ho­spiz­grup­pen-Vor­sit­zen­den Max Strü­der und dem Ge­sang­ve­r­eins­vor­sit­zen­den Ernst Woh­land. 450 Bäu­me wur­den zwi­schen 8. und 23. De­zem­ber ver­kauft.

Weiterlesen
Großostheim 18.01.2018

Belohnung für Hinweise auf Räuber

Nach dem Über­fall auf die Tank­s­tel­le in der Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße von Großost­heim hat der Be­t­rei­ber jetzt ei­ne Be­loh­nung von 500 Eu­ro aus­ge­setzt. Hono­riert wer­den da­mit Hin­wei­se, die zur Er­g­rei­fung des Tä­ters füh­ren.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.01.2018

Falsche Bekannte täuscht 69-Jährige

Als an­geb­li­che Be­kann­te hat am Mitt­woch ei­ne An­ru­fe­rin ei­ne gut­gläu­bi­ge 69-jäh­ri­ge Aschaf­fen­bur­ge­rin um fast 30 000 Eu­ro be­tro­gen. Wie die Po­li­zei mel­det, gab sich die un­be­kann­te Tä­te­rin ge­gen 14.45 Uhr als Be­kann­te aus, die Geld für ei­nen Au­to­kauf be­nö­t­i­ge. Die 69-Jäh­ri­ge woll­te ih­rer ver­meint­li­chen Be­kann­ten hel­fen und über­gab kurz dar­auf das Geld ei­ner Ab­ho­le­rin.

Weiterlesen
Aschaffenburg 18.01.2018

In den Asylheimen der Region ist wieder Platz

Weniger Flüchtlinge im Mainviereck

Die ge­sun­ke­nen Flücht­lings­zah­len ma­chen sich in un­se­rer Re­gi­on be­merk­bar: Weil we­ni­ger Asyl­su­chen­de ins Main­vier­eck kom­men, blei­ben in den Unterkünften Plät­ze frei. Die Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken will da­her die de­zen­tra­len Un­ter­künf­te der Land­k­rei­se schritt­wei­se auflö­sen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Alzenau 18.01.2018

SPD Alzenau: Wie geht's weiter, wenn der Chef fehlt?

Interview: Die SPD-Fraktion Alzenau nach dem Ausstieg von Rei­ner Kr­zyzak-Zel­ler

SPD-Stadt­ver­bands- und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Rei­ner Kr­zyzak-Zel­ler hat ver­gan­ge­ne Wo­che über­ra­schend an­ge­kün­digt, den Al­ze­nau­er Stadt­rat ver­las­sen zu wol­len. Nach­fol­ger als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der ist Wolf­gang Rö­der. In den Stadt­rat soll Ste­phan Berg­mann nach­rü­cken. Mit den drei So­zial­de­mo­k­ra­ten sprach Main-Echo-Re­dak­teur Mi­cha­el Mül­ler.

Weiterlesen
Mömbris 18.01.2018

Markt Mömbris schrumpft nicht mehr

Stabile Einwohnerzahl dank Zuzügen – Weniger Geburten, mehr Sterbefälle – Es wird mehr gebaut

Der Markt Möm­b­ris kann sich freu­en: Der Rück­gang der Ein­wohn­er­zahl aus den letz­ten Jah­ren scheint ge­stoppt. Zum Stich­tag 31. De­zem­ber 2017 hat­te Möm­b­ris mit sei­nen 18 Orts­tei­len 11 671 Ein­woh­ner - und da­mit nur ei­nen we­ni­ger als im Jahr da­vor.
Aus der jetzt im Bür­ger­blatt ver­öf­f­ent­lich­ten Sta­tis­tik ge­hen noch wei­te­re Ent­wick­lun­gen her­vor: Es gab et­was we­ni­ger Ge­bur­ten, deut­lich mehr Ster­be­fäl­le und mehr Bau­an­trä­ge.

Weiterlesen
Mömbris 18.01.2018

Bürgermeister und Pfarrer kassieren: 2500 Euro für Kinderhilfsinitiative

Bür­ger­meis­ter Fe­lix Wis­sel (links) und Pfar­rer Ste­fan B. Ei­rich (rechts) ha­ben es ge­schafft, dass der ört­li­che Rewe-Markt 2500 Eu­ro an die In­i­tia­ti­ve »Kin­dern Zu­kunft ge­ben« ge­spen­det hat. Kurz vor Weih­nach­ten sa­ßen die bei­den je ei­ne Stun­de lang an den Kas­sen im Markt. »Ich ha­be ex­t­ra bis zur Ak­ti­on ge­war­tet«, er­zähl­te nicht nur ei­ne Kun­din.

Weiterlesen
Schöllkrippen 18.01.2018

Aus dem Gemeinderat

Aus der Sit­zung des Markt­ge­mein­de­rats Sc­höllkrip­pen vom Di­ens­ta­g­a­bend:
Grund­schu­le: Für die Küche der Ganz­ta­ges­be­t­reu­ung in der Grund­schu­le, die zur­zeit neu ge­baut be­zie­hungs­wei­se teil­sa­niert wird, hat der Rat ver­schie­de­ne, ver­bes­ser­te Aus­stat­tun­gen ge­bil­ligt. Ins­ge­s­amt wer­den die ur­sprüng­lich ge­plan­ten Küchen­ein­rich­tungs­kos­ten (65 700 Eu­ro) um 20 000 Eu­ro über­schrit­ten.

Weiterlesen