nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2017

 1 2 3 4 .... 19 20 21 
Alzenau 17.12.2017

Noch bis 2012 regelmäßig Busse gefahren

Über 90 Jah­re be­steht in Al­zenau die Fir­ma Em­mel-Rei­sen und wird da­bei seit ex­akt 66 Jah­ren von Klaus Em­mel be­g­lei­tet. An­läss­lich sei­nes 80. Ge­burts­tags an die­sem Mon­tag wirft Klaus Em­mel ei­nen Blick zu­rück auf die leb­haf­te Fir­men­ge­schich­te.

Weiterlesen
Kälberau 17.12.2017

In Kälberau werden Karten neu gemischt

Mit dem Weg­gang der Pal­lot­ti­ner aus Käl­berau wer­den die Kar­ten neu ge­mischt. Die Orts­ve­r­ei­ne müs­sen noch ein we­nig Ge­duld ha­ben beim The­ma »Schaf­fung von Ve­r­eins­räu­men«, das jah­re­lang auf die al­te Schu­le be­g­renzt war.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Alzenau 17.12.2017

2500 Euro für behinderte Kinder

Mit ei­ner Spen­de von 2500 Eu­ro hat die Al­ze­nau­er Gärt­ne­rei En­gel­hard die Mit­g­lie­der des Ve­r­eins »Un­be­hin­dert mit­ein­an­der le­ben« auf dem Ad­vents­markt in Em­me­richs­ho­fen über­rascht. Seit vie­len Jah­ren un­ter­stützt das Ehe­paar Franz und Mar­ga­re­te En­gel­hard den Ve­r­ein und sei­ne Ar­beit. Für die­se För­de­rung dank­te des­sen Vor­sit­zen­de Bri­git­te Greb­ner. Das Geld kommt Kin­dern und Ju­gend­li­chen mit Be­hin­de­run­gen und ih­ren Fa­mi­li­en zu­gu­te. Seit ei­nem Jahr gibt es für sie ei­nen re­gel­mä­ß­i­gen Ju­gend­treff.

Weiterlesen
Dettingen 17.12.2017

Dem Nachwuchs eine Bühne

»Weil uns Mu­sik Spaß macht…« war das dies­jäh­ri­ge »Weih­nacht­li­che Mu­si­zie­ren« des Mu­sik­ve­r­eins Har­mo­nie Det­tin­gen über­schrie­ben, das am Sams­ta­gnach­mit­tag erst­mals nicht im Foy­er der Lin­dig­hal­le, son­dern in der gro­ßen Hal­le selbst statt­fand.

Weiterlesen
Kahl 17.12.2017

»Keine Bappfüß’ mehr«

Das hät­te sich der Brand­s­tif­ter wohl kaum träu­men las­sen, als er vor zwei Wo­chen das Kah­ler Schüt­zen­haus an­zün­de­te: Dass er den Kah­lern ei­ne sc­hö­ne­re Wald­weih­nacht be­sche­ren wür­de. Vie­le Be­su­cher der 15. Aufla­ge wa­ren mit dem er­zwun­ge­nen Stand­ort­wech­sel vom Wald­rand auf den Dorf­platz mehr als zu­frie­den.

Weiterlesen
Miltenberg 17.12.2017

Mit Wattestäbchen Leben retten: Typisierungsaktion am Miltenberger Gymnasium

Lehrer, Schüler und Bürger lassen sich registrieren

Was pas­siert, wenn man nach der Ty­pi­sie­rung tat­säch­lich als Spen­der in Fra­ge kommt, und wie geht dann so ein Spen­den­vor­gang vor sich? Die­se Fra­gen hat un­ter an­de­ren Ma­the­ma­tik­leh­rer Hans-Mar­tin Mül­ler Schü­l­ern der Ober­stu­fe bei ei­ner Ty­pi­sie­rungs­ak­ti­on der DKMS im Mil­ten­ber­ger Jo­han­nes-Butz­bach-Gym­na­si­um mit 47 Teil­neh­mern be­ant­wor­tet.

Weiterlesen
Kreis Aschaffenburg 17.12.2017

Grüne nominieren Volker Goll und Barbara Hofmann

Im Wahl­kreis 601 Aschaf­fen­burg-Ost tre­ten Vol­ker Goll für den Land­tag und Bar­ba­ra Hof­mann für den Be­zirks­tag an. Die Wah­len sind im Herbst 2018. Mit­g­lie­der der Grü­nen ha­ben ih­re bei­de Kan­di­da­ten am Frei­ta­g­a­bend in Kahl ein­stim­mig no­mi­niert. Stimm­be­rech­tigt wa­ren in der Ver­samm­lung im DJK-Sport­heim 15 Grü­nen-Mit­g­lie­der aus den Orts­ver­bän­den von Aschaf­fen­burg Ost.

Weiterlesen
Alzenau 17.12.2017

450 Alzenauer Senioren bewirtet

Ex­t­rem win­ter­lich wa­ren am zwei­ten Ad­vent­sonn­tag die Wet­ter­be­din­gun­gen, den­noch sind 450 Al­ze­nau­er Se­nio­ren der Ein­la­dung von Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Leg­ler zur tra­di­tio­nel­len ad­vent­li­chen Kaf­fee­ta­fel in die Pri­schoßhal­le ge­folgt.

Weiterlesen
Alzenau 17.12.2017

Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein eingestellt

So auf­se­hen­er­re­gend er be­gon­nen hat­te, so un­spek­ta­ku­lär en­de­te am Don­ners­tag ein Straf­pro­zess ge­gen ei­nen 32 Jah­re al­ten Russ­land­deut­schen vor dem Amts­ge­richt in Al­zenau. Nach zwei Ver­hand­lungs­ter­mi­nen stell­te das Ge­richt das Ver­fah­ren we­gen Fah­rens oh­ne Füh­r­er­schein und Un­ter­schla­gung von Be­weis­mit­teln mit Zu­stim­mung des Staats­an­walts ein.

Weiterlesen
Alzenau 17.12.2017

Telefonat hätte Ärger erspart

Per­sön­li­che Kon­tak­te sind Te­le­fon­ge­sprächen oft vor­zu­zie­hen - ei­nem 58-Jäh­ri­gen hät­te ein Te­le­fo­nat aber ei­ni­gen Är­ger er­spart. Am Sonn­tag­mor­gen ge­gen 1.40 Uhr mach­te der Mann bei der Po­li­zei Al­zenau ei­ne Mel­dung. Dem Beam­ten, der die­se ent­ge­gen nahm, stieg im Ver­lauf des Ge­spräches Al­ko­hol­ge­ruch in die Na­se. Er frag­te sein Ge­gen­über mehr­fach, ob er mit dem Au­to zur Di­enst­s­tel­le ge­kom­men sei. Die­ser be­jah­te, ein Ate­mal­ko­hol­test folg­te.

Weiterlesen