nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von November 2009

 1 2 3 4 .... 28 29 30 
Aschaffenburg 17.11.2009

»Schwarz-grüne Landtagskoalition denkbar«

Die Aschaffenburger Grünen halten eine schwarz-grüne Koalition nach der nächsten bayerischen Landtagswahl für »denkbar«. Das hat die Partei als eines der Ergebnisse ihrer Jahresversammlung mitgeteilt. Im Lokalen wollen die Grünen unter anderem »die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energie für die gesamte Stadt« erreichen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.11.2009

_

Handyprojekt
für Jung und Alt

Ein Handyprojekt für Jugendliche und Senioren beginnt am Samstag, 21. November, 14 Uhr im Jugendzentrum Katakombe, Treibgasse 26. Telefonieren, fotografieren und Musikhören. In dem Mehrgenerationen-Projekt erklären Jugendliche den Erwachsenen und Senioren Schritt für Schritt die Anwendung und vielfältige Nutzung der mobilen Tausendsassas.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.11.2009

Im Advent kein Verzicht auf Licht

Advent, Advent - kein Lichtlein brennt? Laut »Süddeutscher Zeitung« gehen aus Geldnot immer mehr Städte und Gemeinden in Bayern dazu über, die Weihnachtsbeleuchtung zu reduzieren oder abzuschalten. Nicht so Aschaffenburg: Trotz Wirtschaftskrise und gewaltiger Steuerausfälle tritt die Stadt beim Lichterglanz im Advent nicht auf die Spar- und Spaßbremse.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.11.2009

_

Singen mit Tilly und Willy im Martinushaus

»Wo man singt, da lass Dich nieder«, heißt die Singrunde mit Tilly und Willi am Donnerstag, 19. November, ab 14 Uhr im Aschaffenburger Martinushaus, Treibgasse 26.

Informationsabend
zum Jakobsweg

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 17.11.2009

Hintergrund: Weihnachtsbeleuchtung und Finanzierungsmodelle

Die Kosten der Weihnachtsbeleuchtung sind im Vergleich zu anderen Ausgaben der Kommunen sicher nicht der größte Posten. Sie können in einigen Städten und Gemeinden aber zu dem Tropfen anschwellen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Das ist vor allem der Fall, wenn Städte noch alleine für den Lichterglanz im Advent aufkommen, wie es in Aschaffenburg bis 2004 der Fall war.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.11.2009

SCA-Kraftwerk ohne neue Reststoffverbrennung

Die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks auf dem Gelände des Papierherstellers SCA in Damm gehen in eine entscheidende Phase. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen den Genehmigungsantrag nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz einreichen, teilte Projektleiter Ulrich Albert jetzt auf Anfrage mit. Aufgeschoben sind Pläne für eine neue Reststoffverbrennung.

Weiterlesen
Hösbach-Schmerlenbach 17.11.2009

Ewiger Sabbat im endlosen Blau

Traditionelle Klezmermusik, versetzt mit einem ordentlichen Schuss Romantik, hat das Würzburger Ensemble Klez‘amore beim Konzert am Sonntagabend in der voll besetzten Wallfahrtskirche in Schmerlenbach geboten. Lebensfreude und Frömmigkeit kamen dabei gleichermaßen zum Zug.

Weiterlesen
Mömbris 17.11.2009

Seniorenkreise treffen sich am Mittwoch

Am Mittwoch, 18. November, treffen sich die Seniorenkreise aus Niedersteinbach, Brücken und Hemsbach zu einem gemeinsamen Nachmittag. Beginn ist um 14.30 Uhr mit einer Eucharistiefeier, danach gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal in Niedersteinbach. Außerdem wird Volkmar Franz aus Wiesen über Patientenverfügungen informieren. Der Abendgottesdienst in Niedersteinbach fällt an diesem Tag aus.

Weiterlesen
Dieburg 17.11.2009

Einbrecher haben es auf Uhren abgesehen

In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagfrüh wurde die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Berliner Straße aufgehebelt. Nach ersten Feststellungen der Polizei erbeuteten die Einbrecher mehrere Uhren. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. red
Hinweise an die Polizei unter Tel. 0 61 51 / 96 90.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 17.11.2009

Neues über »Kolonial- und Materialwaren«

Wer anders als Georg Brenner könnte in Groß-Umstadt über das Geschäftsleben aus jener Zeit berichten, in der es noch keine modernen, klimatisierten Selbstbedienungs-Supermärkte, Einkaufs-Zentren und Konsum-Tempel gab? Wer könnte besser als er das Leben eines »Krämerladenbesitzers« schildern und die Lebensumstände bebildern, die in einem Kolonial- und Materialwarenladen Alltag waren?

Weiterlesen