nach oben
Freitag, 16.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2018

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
Obernburg 17.07.2018

Obernburg: Asylbewerber rettet Frau vor Brückensturz

Passant greift ein

Ein 31-jäh­ri­ger Asyl­be­wer­ber hat am Mon­ta­g­a­bend ei­ne jun­ge Frau von dem Ver­such ab­ge­hal­ten, sich von der Fuß­g­än­ger­brü­cke über den Main zwi­schen Obern­burg und El­sen­feld (Kreis Mil­ten­berg) in die Tie­fe zu stür­zen.

7 Kommentare Weiterlesen
Alzenau 17.07.2018

Prämierte Weine beim Häckerfest

Gleich fünf bei der Frän­ki­schen Wein­prä­mie­rung mit Me­dail­len aus­ge­zeich­ne­ten Wei­ne des Jahr­gangs 2017 prä­sen­tie­ren die Hör­stei­ner Ge­nos­sen­schafts­win­zer den Be­su­chern des 34. Hä­cker­wein­fes­tes - da­zu na­tür­lich wei­te­re Re­ben­säf­te aus ih­rem brei­ten Sorti­ment.

Weiterlesen
Kahl 17.07.2018

Die vorletzte Kerb an der Festhalle

Viel Neu­es gibt's heu­er auf der drei­tä­g­i­gen Kah­ler Dorf­kerb von Sams­tag, 28., bis Mon­tag, 30. Ju­li - von »Din­ner for one« bis zum Bin­go-Spiel mit »Kahl fetzt«.

Weiterlesen
MAIN-KINZIG-KREIS. 17.07.2018

Zwischen Glocke, Gong und Piepser

Seit rund ei­nem hal­ben Jahr lei­tet er als Vor­sit­zen­der des Kreis­tags das größ­te Par­la­ment im Main-Kin­zig-Kreis: Für den Sinn­ta­ler Bür­ger­meis­ter Cars­ten Ull­rich (SPD) ist das ei­nes von vie­len Eh­ren­äm­tern, das er sehr ge­wis­sen­haft an­geht. Sei­nen po­li­ti­schen Wer­de­gang ver­dankt er zwei über­ra­schen­den Te­le­fo­na­ten.

Weiterlesen
Geiselbach 17.07.2018

»Das Thema Dorfladen nicht aus den Augen verlieren«

Am 25. Ju­li fin­det um 19.30 Uhr im Gei­sel­ba­cher Rat­haus ein Tref­fen statt, zu dem Bür­ger­meis­te­rin Ma­rian­ne Kroh­nen (CSU) so­wohl Ver­?t­re­ter der Orts­ve­r­ei­ne und der Kir­che als auch in­ter­es­sier­te Bür­ger ein­lädt.

Weiterlesen
Kahl 17.07.2018

Sammelwoche: Vogelschutzbund würdigt Schüler-Einsatz in Kahl

Mit Spen­den über 200 und 300 Eu­ro be­dank­te sich am Mon­tag der Lan­des­bund für Vo­gel­schutz in Bay­ern (LBV) bei der Paul-Ger­hardt-Schu­le (PGS) in Kahl, die bei den LBV-Sam­mel­wo­chen 2018 so­wohl als Schu­le, als auch als Schul­typ Mit­tel­schu­le die bes­ten un­ter­frän­ki­schen Er­geb­nis er­zielt hat.

Weiterlesen
Alzenau 17.07.2018

Mythologie und soziale Netzwerke

Die grie­chi­sche Frucht­bar­keits­göt­tin Per­se­pho­ne als Rot­käpp­chen, Mob­bing ei­nes jun­gen Lie­bes­paars an ei­ner mo­der­nen Schu­le und ei­ne »zäh­ne­f­let­schen­de Va­gi­na« ve­r­eint in ei­nem Tanz­thea­ter?

Weiterlesen
Alzenau 17.07.2018

Bei den alten Eichen und Buchen

Süd­lich der Hoh­ler Chaus­see, ganz in der Nähe der Gast­stät­te Sc­hö­ne Aus­sicht: Dort im Hör­stei­ner Ober­wald will die Stadt Al­zenau ein Na­tur­wald­re­ser­vat ein­rich­ten. Ein­stim­mig hat der Stadt­rat die­sem Ziel zu­ge­stimmt. Vor al­lem die al­ten Ei­chen sind's, die die­ses Ge­biet prä­gen.

Weiterlesen
Alzenau 17.07.2018

Stichwort: Laubhecke und Pfahlloch

Der Plan, im Stadt­wald südöst­lich von Hör­stein das 21 Hektar gro­ße Na­tur­wald­re­ser­vat Pfahl­loch aus­zu­wei­sen, hat ei­ne Vor­ge­schich­te. Zu­nächst hat­te die Um­welt- und For­st­ab­tei­lung dem Stadt­rat vor­ge­schla­gen, ein 20 Hektar gro­ßes Areal in der For­st­ab­tei­lung Laub­he­cke öst­lich von Al­zenau zum Na­tur­wald­re­ser­vat zu ma­chen. In­des: Dort gibt es die im Jahr 1266 zer­stör­te Ran­den­burg.

Weiterlesen
Johannesberg 17.07.2018

Wie das Feuerwehrhaus Johannesberg spaltet

Vor Bürgerentscheid sind gegensätzliche Positionen scheinbar unversöhnlich

Die Po­si­tio­nen sind klar, die Ge­gen­sät­ze schei­nen un­ver­söhn­lich, nie­mand wagt ei­ne Prog­no­se: Wie geht der Bür­ger­ent­scheid an die­sem Sonn­tag in Jo­han­nes­berg aus? Kann die Ge­mein­de ihr Feu­er­wehr­haus wie ge­plant un­ter­halb der Rü­ckers­ba­cher Stra­ße bau­en?

Weiterlesen