nach oben
Mittwoch, 14.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2009

 1 2 3 .... 30 31 32 33 34 
Miltenberg 17.07.2009

Notfalldienste

Notruf Polizei: Tel. 1 10. Feuerwehr: Tel.1 12 Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (bei Anrufen über Handy 0 60 21 / 1 92 22), Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport

Weiterlesen
Marktheidenfeld 17.07.2009

Notfalldienste

Notruf Polizei: Tel. 110, Feuerwehr: Tel. 112, Notfallfax-Nummer für Gehörlose und Sprachbehinderte: 112. Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22, Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport. Giftnotruf: Tel. 09 11 / 3 98 24 51

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.07.2009

Gestürzter Radlerin sofort geholfen

Im Rückspiegel ihres Autos bemerkt Kerstin Mack (40) plötzlich, "dass etwas wirbelt". Genauer kann sie es im Nachhinein nicht erklären. Vielleicht dass sich etwas bewegt, etwas blinkt, eventuell eine Lichtreflexion

Weiterlesen
KARSBACH-WEYERSFELD 17.07.2009

Feuerwehr hat Mitglieder geehrt

Beim Fest zum 120-jährigen Bestehen ehrte die Freiwillige Feuerwehr Weyersfeld zahlreiche Mitglieder

Weiterlesen
Obernburg-Eisenbach 17.07.2009

Auf der Hardt zurück zu den Wurzeln

Die Mitglieder des Eisenbacher Wasser- und Bodenverbands zählen die Tage bis zum Mirabellenfest, für das am 18. Juli der Startschuss fällt. Fast 40 Jahre ist es her, dass das Heimatfest mit Tradition auf der Hardt erstmals ausgerichtet wurde

Weiterlesen
Alzenau 17.07.2009

Notfalldienste

Notrufe Polizei: Tel. 1 10. Feuerwehr: Tel. 1 12. - Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (Handy 0 60 21/1 92 22), Notarzt und Krankentransport. - Giftnotruf: Tel. 09 11/3 98 24 51. Telefonseelsorge: Tel

Weiterlesen
Prio-2-Artikel 17.07.2009

Zur Person: Walter Renneisen

Walter Renneisen ist am 3. März 1940 in Mainz geboren. 1960 bis 1964 studierte er in Köln und Mainz Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie und war Schlagzeuger in einer Beat-Band

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.07.2009

"Ein intimes Theater für 500 Zuschauer"

"Von außen verbirgt es seine Pracht, innen explodiert es vor Schönheit", sagt Walter Renneisen über das Aschaffenburger Stadttheaters, während er sich in der Garderobe auf seinen Auftritt auf der Studiobühne vorbereitet

Weiterlesen
Lohr 17.07.2009

Krise in Lohr noch nicht angekommen

Die städtischen Finanzen halten sich nach den Worten von Hans-Dieter Richter "bis jetzt durchaus im Rahmen"

Weiterlesen
Leserbrief 17.07.2009

Zwei Pfarreien sind 300 Jahre älter

Ich bin jetzt über 80 Jahre alt und lese zum ersten Mal in dem Beitrag von Doris Pfaff, gleich zweimal angeführt, dass Ernstkirchen die älteste Pfarrei des Kahlgrunds sei

Weiterlesen