nach oben
Samstag, 24.08.2019
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Mai 2019

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 
Prio-1-Artikel 17.05.2019

Randnotizen: Eine Fähre ist eine Fähre

"Sehr ver­ehr­te gnä­d­i­ge Frau, ich bin nur ei­ner, nur ei­ner, nur ei­ner. Nur ein Mensch, ei­ner zur Zeit. Nicht zwei, nicht drei, nur ei­ner. Nur ein Hirn. Nur ein Mensch. Da ich nur ei­ner bin, kann ich Ihr Ma­nuskript nicht drei- oder vier­mal le­sen. Nicht ein­mal ein­mal. Nur ein Blick, nur ein Blick ge­nügt. Kaum ein Ex­em­plar lie­ße sich hier ver­kau­fen. Kaum eins. Kaum eins."

Weiterlesen
Wandern im Spessart 17.05.2019

Wald, Leichtigkeit, luftige Höh´

Tourenlänge: 9 km
Wanderzeit: 2,5 - 3 Stunden
Wanderart: Rundwanderung

Weiterlesen
Miltenberg 17.05.2019

Ab 12.30 Uhr: Erste Fridays for Future-Demo im Kreis Miltenberg

Auf dem Engelplatz

Ab 12.30 Uhr de­mon­s­trie­ren Schü­ler im Kreis Mil­ten­berg erst­mals für den Kli­ma­schutz. Es ist die ers­te Fri­days For Fu­tu­re-Kund­ge­bung im Kreis Mil­ten­berg. Or­ga­ni­siert wird sie von ei­nem Team um Paul Bo­fin­ger (13).

Weiterlesen
Miltenberg 17.05.2019

Rapper Kollegah für humanitäres Projekt in Uganda gewonnen

Xenia Hügel freut sich über prominente Unterstützung für »Sounds of Hope«

Wer sie kennt, weiß es. Xe­nia Hü­gel, ge­bo­ren in Amor­bach, über­legt nicht lan­ge. Sie han­delt. Mit die­ser Ein­stel­lung hat sie be­reits viel be­wegt, un­ter an­de­rem das Pro­jekt »Sounds of Ho­pe« gestemmt. Und da­für so­gar ei­nen pro­mi­nen­ten Un­ter­stüt­zer ge­won­nen. Rap­per Kol­le­gah.

Weiterlesen
Mönchberg 17.05.2019

Metzgerinnung Miltenberg-Obernburg will überflüssige Verpackungen streichen

Branche will umweltfreundlicher werden

Die Metz­ge­rin­nung Mil­ten­berg-Obern­burg will ih­ren Kun­den den Ein­kauf so ver­pa­ckungs­ge­ring wie mög­lich, aber hy­gie­nisch ein­wand­f­rei er­mög­li­chen. Ober­meis­ter Jo­sef Sae­mann be­rich­te­te in der Ge­ne­ral­ver­samm­lung am Mitt­woch in Sch­mach­ten­berg von ei­nem Tref­fen im Land­rat­s­amt, bei dem The­ma mit Ver­t­re­tern der Le­bens­mit­tel­kon­trol­le und der Ab­fall­wirt­schaft dis­ku­tiert wur­de.

Weiterlesen
Alzenau 17.05.2019

Mehrere Wildunfälle

Polizei Alzenau

Zu mehreren Wildunfällen kam es im Altlandkreis am Donnerstag und Freitag.

Weiterlesen
Lohr 17.05.2019

Stadtfahne hat Hänger: Drehleiter im Einsatz

Die Fah­ne in den Far­ben und mit dem Wap­pen der Stadt Lohr hängt weit­hin sicht­bar hoch dro­ben am Bay­er­s­turm. Doch am Frei­tag­mor­gen hat­te das gu­te Stück ei­nen Hän­ger.

Weiterlesen
Aschaffenburg 17.05.2019

Schwarzer Kleinwagen flüchtet nach Fahrstreifenwechsel

VPI Aschaffenburg

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der A 3, kurz vor der Abfahrt Weibersbrunn in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall.

Weiterlesen
Stockstadt 17.05.2019

Elmar Fecher will Bürgermeister in Stockstadt werden

CSU nominiert 46-Jährigen mit 98 Prozent der Stimmen

El­mar Fe­cher tritt bei der Kom­mu­nal­wahl im März als Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat der CSU in Stock­stadt an. Der Orts­ver­band der Par­tei hat am Don­ners­ta­g­a­bend den 46-Jäh­ri­gen bei ei­ner Ver­samm­lung in der Al­ten Kn­a­ben­schu­le no­mi­niert.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Klingenberg 17.05.2019

Thomas Abb möchte mit "Weg der Liebe" mehr Gefühl unters Volk bringen

Kunstwerk: 20 Kilometer langer Pfad mit Herzen und anderen Objekten

Tho­mas Abb aus Trenn­furt liebt klei­ne Din­ge mit gro­ßer Wir­kung. Er ist Ar­chi­tekt, De­sig­ner und Künst­ler und hat schon ei­ni­ge die­ser klei­nen Din­ge in Be­we­gung ge­setzt. Er ist Qu­er- und Nach­den­ker, ein Ma­cher. Wes­halb er ne­ben sei­nen un­zäh­l­i­gen Pro­jek­ten nun in Trenn­furt den "Weg der Lie­be" ge­stal­tet hat. Die­ser mit Herz­lich­kei­ten ver­se­he­ne Pfad fängt un­ter­halb sei­nes Hau­ses "Im Tal 1" an, führt den Berg hin­auf, über das Schüt­zen­haus in den Wald, an der Haag-Mut­ter­got­tes vor­bei, über Lau­den­bach bis nach Amor­bach. 20 Ki­lo­me­ter vol­ler Lie­be so­zu­sa­gen, denn auf die­sem Weg hat er et­li­che sc­hö­ne Bot­schaf­ten an­ge­bracht.

Weiterlesen