nach oben
Sonntag, 23.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2010

 1 2 3 4 .... 28 29 30 
Circus Voyage auf Aschaffenburger Volksfestplatz 16.09.2010

Um die schöne Welt im Zirkuszelt

Platzanweiser in rot-goldenen Roben, Popcorn und Zuckerwatte, bunt blinkende Leuchtstäbe, fröhliche Musik: Im Zelt des Berliner, der noch bis Sonntag auf dem Aschaffenburger Volksfestplatz gastiert, hatten am Mittwoch 13 Artisten und deren 70 tierische Kollegen Premiere.

Weiterlesen
Schaden an der Hundepsyche 16.09.2010

Frauchen wechsle dich - Zwei Frauen streiten erbittert um Schoßhund

Schoßhündchen »Gigi« hat ein bewegtes Leben: In der Slowakei geboren, nach Deutschland umgezogen und hier jahrelang Zankapfel in einer Fehde zwischen zwei Frauchen. Ein Gericht zieht nun einen Schlussstrich.

Weiterlesen
FC Bayern München 16.09.2010

Rummenigges Kampf um die "Weiße Weste"

Der FC Bayern kämpft um seine »weiße Weste« als Europas Vorzeigeclub. Vorstandschef Rummenigge will eine lückenlose Aufklärung und scheut keinen Konflikt mit der Uefa. Der Weltverband Fifa hält sich bedeckt, obwohl auch deren Chef Blatter der Bestechlichkeit bezichtigt wird.

Weiterlesen
Frankfurt/Main 16.09.2010

Islamistische Propaganda im Internet gestoppt

Eine Internetseite mit islamistisch-terroristischer Propaganda ist in Frankfurt vom Anbieter abgeschaltet worden. »Wir haben den Rechner vom Netz genommen«, sagte der Geschäftsführer von Netdirekt, Wiethold Wagner, am Donnerstag.

Weiterlesen
Prozess um tödliche Fahrt 16.09.2010

Vier junge Leute landen mit Auto im Main - Zwei Mädchen ertrinken

Im Prozess um eine Spritztour mit tödlichem Ausgang im Main hat sich das Amtsgericht Offenbach am Donnerstag dem Hergang des Geschehens gewidmet. Fest steht bislang, dass im Dezember 2008 vier junge Leute mit einem Geländewagen in dem Fluss landeten, zwei Mädchen ertranken. Der Fahrer ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.

Weiterlesen
Mit Dienstwagen auf A9 unterwegs 16.09.2010

Seehofer entgeht knapp Unfall mit Geisterfahrer

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ist auf der A9 in seinem Dienstwagen gerade noch einem Geisterfahrer entgangen. «Es war sehr knapp», bestätigte die Staatskanzlei einen Bericht der «Abendzeitung» und des «Münchner Merkur».

Weiterlesen
Der Traum eines Fußballers 16.09.2010

Vom Knast zur Fußball-WM

»Für Deutschland zu spielen, davon träumt doch jeder Fußballer.« Der das sagt hatte viel Zeit, davon zu träumen. Neun seiner 26 Lebensjahre saß der Wiesbadener Terry Rossel im Gefängnis. Ab kommender Woche spielt er für Deutschland bei der Fußball-WM in Rio de Janeiro - einer besonderen Fußball-WM.

Weiterlesen
Lastwagen-Zapfanlage entzweit Fraktionen 16.09.2010

Streit um Tankstelle am Waldfriedhof

Der Bayernhafen betreibt in Aschaffenburg mit 1,5 Millionen Quadratmetern das größte Gewerbegebiet in der Region. Über seine Grundstückspolitik steuert er die Wirtschaftsentwicklung und den Strukturwandel am bayerischen Untermain maßgeblich mit. Aber den geeigneten Platz für eine Tankstelle zu finden - das trauen ihm die Stadträte dann doch nicht zu.

4 Kommentare Weiterlesen
Haftstrafen für Angeklagte 16.09.2010

Wegen Abführmittel in Cola ins Gefängnis

Ein übler Scherz mit einem Arbeitskollegen hat für vier Angestellte in Erlangen mit Gefängnisstrafen geendet. Die Kollegen rührten ihrem Opfer Abführmittel in dessen Cola. Er erlitt Magenkrämpfe, musste wegen massiver Kreislaufproblemen sogar ins Krankenhaus. Da das Opfer einen Tag später wieder am Arbeitsplatz erschien, wiederholten sie ihren Scherz.

Weiterlesen
Aschaffenburg 16.09.2010

Unterm Schutzmantel von St. Gertrud

Seit einem halben Jahrhundert wachen als weithin sichtbares, ganz in Weiß gehaltenes Wahrzeichen Glockenturm und Schiff der katholischen Kirche St. Gertrud über den unteren Haidberg im Aschaffenburger Stadtteil Schweinheim. Mit einem Festgottesdienst mit Weihbischof Helmut Bauer feiert die Kirchengemeinde am kommenden Sonntag ihr goldenes Kirchweihjubiläum.

Weiterlesen