nach oben
Donnerstag, 20.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2014

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Stockstadt 16.07.2014

Golf prallt in Lastzug - Fahrerin verletzt - Stau auf B469 bei Stockstadt

Nichts ging mehr am Mittwochnachmittag auf der B469 bei Stockstadt. Gegen 15.30 Uhr war eine Golffahrerin in Fahrtrichtung Miltenberg zwischen den Anschlussstellen Stockstadt und B26 mit ihrem Wagen in einen Lastwagen geprallt. Die Frau verletzte sich leicht. Der Unfall verursachte einen Stau, der sich erst gegen 18 Uhr auflöste.

Weiterlesen
Stadt & Kreis Aschaffenburg 16.07.2014

Teil eines morschen Baums stürzt auf Radfahrer

Polizei Aschaffenburg

In der Berline Allee von Aschaffenburg ist am Mittwoch ein 51 Jahre alter Radfahrer von einem herabstürzenden Baumteil am Rücken getroffen worden. Spaziergänger befreiten Mann unter dem vier Meter großen Holzteil. Der schwer verletzte Radler wurde ins Klinikum gebracht.

Weiterlesen
Wiesbaden 16.07.2014

FDP verursacht Feueralarm im hessischen Landtag

Qualmende Herdplatte

Für heiße Debatten ist der hessische Landtag bekannt, doch führt das gleich zu Feueralarm? Ein Missgeschick in der Fraktionsküche trägt der FDP den Spott der Kollegen ein.

Weiterlesen
Bogen 16.07.2014

Lieferwagen prallt gegen Feuerwehrzentrum

Fahrer tot

Ein Lieferwagen ist am Mittwoch in Bogen bei Straubing von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Feuerwehrgebäude geprallt. Der 48-jährige Fahrer erlag kurz darauf im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Weiterlesen
Nürnberg 16.07.2014

Krankem Kind Medikamente verwehrt: Bruder bestätigt Vorwürfe

Im Prozess um die sogenannten Sektenkinder von Lonnerstadt hat der Bruder des schwer kranken Buben die Vorwürfe gegen die Mutter und ihren Lebensgefährten bestätigt. Auch der heute 26-jährige Sohn der Frau sagte am Mittwoch vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth, seine Mutter und ihr Partner hätten die drei Kinder zu einem medikamentfreien vegetarischen Leben gedrängt.

Weiterlesen
München 16.07.2014

Geschäfte mit künstlicher Befruchtung im Ausland

Prozess begonnen

Der unerfüllte Kinderwunsch verzweifelter Frauen hat einen lukrativen Geschäftszweig hervorgebracht. In Deutschland ist die künstliche Befruchtung gesetzlich begrenzt. Gynäkologen, die Patientinnen ins Ausland überweisen, machen sich strafbar.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 16.07.2014

Revolverheld: Niels verrät, was die Band vorhat

»Klar, wir gehen dann auch durch die Stadt«

Derzeit ist die Ballade »Ich lass für Dich das Licht an« von Revolverheld immer wieder im Radio zu hören. Erstmals kommt die Deutsch-Rock-Band nach Obernburg. Niels Grötsch ist einer der smarten Jungs. Im Gespräch mit Manuela Klebing verrät er, was bei Mamuku passiert.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Obernburg 16.07.2014

In den Kalendern von Nena, BossHoss, Revolverheld steht für Mitte Juli: »Obernburg!«

Mamuku

Beim Mamuku-Festival vom 18. bis 20. Juli zeigen sie am Mainufer die Großen, die in Obernburg auf der Bühne stehen: The BossHoss, Nena, Revolverheld, Glasperlenspiel.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Prio-3-Artikel 16.07.2014

The BossHoss: Der lässige Alec im Interview

»Wir lassen uns für Obernburg was einfallen«

The BossHoss sind sieben Cowboys aus Berlin. Seit ihrem Song »Don't gimme that« sind sie Kult in Deutschland, werden als Juroren bei TV-Shows eingeladen und reiten immer weiter dem Erfolg entgegen. Alec ist der lässigste von allen. Mit ihm sprach Manuela Klebing.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Kassel 16.07.2014

Bombe nahe A7 entschärft

Mitarbeiter dürfen zurück in ihre Firmen

Eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch nahe der Autobahn 7 in Kassel entschärft worden. »Beide Zünder konnten im ersten Versuch entfernt werden«, sagte ein Polizeisprecher.

Weiterlesen