nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juni 2010

 1 2 3 4 .... 32 33 34 
Karlstadt 16.06.2010

Brand im Zementwerk: Schwarze Rauchwolken über Karlstadt

Zu einem Großeinsatz mussten Polizei und Feuerwehr am Mittwochmittag am Zementwerk in Karlstadt ausrücken. Dort waren größere Mengen Reifencord (Gummireifengarn), die in einer Halle gelagert waren, in Brand geraten. Dichter Rauch stieg auf, der weithin sichtbar war. Die Polizei forderte durch Lautsprecherdurchsagen die Bewohner einiger Ortschaften auf, Fenster und Türen zu schließen.

Weiterlesen
Tragisches Unglück in Selb/Oberfranken 16.06.2010

Einjähriges Mädchen stirbt in der Badewanne

Tragisches Unglück in der elterlichen Wohnung: Ein einjähriges Mädchen ist im oberfränkischen Selb in der Badewanne ums Leben gekommen.

Weiterlesen
Renz-Prozess, 10. Verhandlungstag 16.06.2010

Haft: Lebenslang oder 14 Jahre?

»Aus Mangel an Beweisen« und »im Zweifel für den Angeklagten«: Auf diese rechtsstaatlichen Grundsätze haben sich die Anwälte von Alexander Renz gestern vor dem Landgericht Aschaffenburg berufen. Nach zehn Prozesstagen sei weder erwiesen, dass Renz geplant hatte, sein Opfer Carmen Spielmann zu töten. Noch könne man wissen, aus welchen Motiven er zugestochen habe.

Weiterlesen
Augsburg 16.06.2010

Rücktritt vom Rücktritt - Ex-Bischof Mixa und das Fegefeuer

Bischof Walter Mixa stellt seinen Rücktritt als Augsburger Oberhirte infrage. Er habe die Entscheidung unter großem Druck von außen getroffen, sagte Mixa der Tageszeitung «Die Welt». Der Druck auf ihn sei «wie ein Fegefeuer» gewesen.

Weiterlesen
Würzburg 16.06.2010

Zum 17. Juni: Flaggen an staatlichen Gebäuden

Zur Erinnerung an den Volksaufstand in der ehemaligen DDR am 17. Juni 1953 ruft die Regierung von Unterfranken dazu auf, heute alle staatlichen Gebäude im Regierungsbezirk zu beflaggen. Den Gemeinden, Städten, Landkreisen und Bezirken sowie den sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, auch an ihren Gebäuden Fahnen zu hissen.

Weiterlesen
Dieburg 16.06.2010

KVD denkt an eine Änderung des Zugweges

Der Karnevalverein steuert auf die 1700-Marke zu, was die Mitgliederzahl betrifft. Zum 31. März dieses Jahres registrierte der Verein 1683 Naren, die ihren Beitrag zahlen. Darüber freute sich Präsident Friedel Enders in der Jahresversammlung in der TV-Gaststätte ebenso wie über zehn ausverkaufte Fastnachtssitzungen, was im gesamten südhessischen Raum »eine absolute Besonderheit« sei.

Weiterlesen
Weiterstadt 16.06.2010

Reifendieb erbeutet teures Einzelstück

Das nagelneue Reserverad eines Lastkraftwagens haben Unbekannte am Dienstag zwischen 3.30 und 6.30 Uhr auf dem Parkplatz der Raststätte Gräfenhausen West an der A 5 erbeutet. Während der Fahrer den Schlaf der Gerechten schlief, machten sich die Täter an dem ebenfalls neuen Sattelzug zu schaffen und sich danach mit dem einzelnen »Riesen« der Marke Continental, Typ HTR 2 (Wert 500 Euro) aus dem Staub. red

Weiterlesen
Schaafheim-Mosbach 16.06.2010

VdK-Grillfest beginnt mit Frühschoppen

Der VdK Mosbach-Radheim lädt für Sonntag, 27. Juni, zu seinem Grillfest im Hof des Jugendheims gegenüber der katholischen Kirche ein. Um 11 Uhr startet das Fest mit einem Frühschoppen. hol

Weiterlesen
Babenhausen 16.06.2010

Kosten für Jenny-Transport überprüfen

»Jenny« soll in drei Teile zerlegt und auf einem Binnenschiff nach Stockstadt transportiert werden. Auf drei Schwerlasttransportern würden dann die Schiffsteile über die Autobahnbrücke und die B 26 nach Babenhausen gebracht und über die Kaserne ins Schwimmbad gelangen.

Weiterlesen
Groß-Umstadt 16.06.2010

Im Schwimmbad Tresore aufgebrochen

Bei einem Einbruch in das Freibad haben in der Nacht zum Dienstag Unbekannte rund 1300 Euro erbeutet. Sie hatten zwei Tresore aufgeflext und aus einem das Geld genommen. Der zweite war leer. Zuvor hatten sie am Kassentor-Gitter aufgebrochen und waren gezielt in Kiosk- und Aufenthaltsraum eingedrungen. Die Polizei sieht Zusammenhänge mit jüngsten Einbrüchen in Einkaufsmärkten, bei denen Tresore im Blickpunkt der Täter standen.

Weiterlesen