nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von September 2008

 1 2 3 .... 28 29 30 31 32 33 
Alzenau 15.09.2008

Alten Brauch belebt

Hörstein machte seinem guten Ruf als Weinort Ehre, denn mit der Segnung der ersten gelesenen Weintrauben wurde ein alter Brauch neu belebt

Weiterlesen
Main-Kinzig-Kreis 15.09.2008

Kinzigtal total

Mehrere zehntausend Radler und Skater gingen gestern bei der Veranstaltung "Kinzigtal total" auf die abgesperrte Strecke

Weiterlesen
Obernburg 15.09.2008

Vertriebene feiern Tag der Heimat

Unter dem Motto "Erinnern und Verstehen" begeht der Bund der Vertriebenen, Kreisverband Miltenberg-Obernburg, am Sonntag, 21. September, um 14.30 Uhr in der Stadthalle den Tag der Heimat. Zuvor findet um 10 Uhr ein Gottesdienst in St

Weiterlesen
Obernburg 15.09.2008

Notfalldienste

Notruf Polizei Tel. 1 10, Feuerwehr Tel. 1 12. Rettungsleitstelle Tel. 1 92 22, Notarzt und Krankentransport.

Weiterlesen
Miltenberg-Monbrunn 15.09.2008

"Betrifft mich fairer Handel?"

Im Rahmen der Fairen Woche vom 15. bis 28. September richtet der Naturlandhof Frey in Monbrunn am Samstag und Sonntag, 20. und 21. September, ein Hoffest aus

Weiterlesen
Elsenfeld 15.09.2008

Notfallseelsorge: Schürmann spricht

Von Anfang an gehört es zum grundlegenden seelsorgerischen Handeln christlicher Gemeinden, Menschen in Not und an der Schwelle des Todes zu begleiten

Weiterlesen
Prio-2-Artikel 15.09.2008

Stichwort: Heidingsfeld

Der Name des Würzburger Stadtteils Heidingsfeld, im Ortsdialekt "Hätzfeld" , geht vermutlich auf den thüringischen Herzog Hedan zurück. Die Siedlung am linken Mainufer ist 779 urkundlich verbürgt und wurde 1368 vom Kaiser Karl IV. zur Stadt erhoben

Weiterlesen
Würzburg 15.09.2008

Als Böhmen vor der Würzburger Haustür regierte

Mittelalter pur wenige Kilometer südlich des Würzburger Zentrums: Im Stadtteil Heidingsfeld schlummern touristische Schätze, die bislang noch niemand gehoben hat

Weiterlesen
Alzenau 15.09.2008

Notfalldienste

Notrufe Polizei: Tel. 1 10. Feuerwehr: Tel. 1 12. - Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (Handy 0 60 21/1 92 22), Notarzt und Krankentransport. - Giftnotruf: Tel. 09 11/3 98 24 51. Telefonseelsorge: Tel

Weiterlesen
Miltenberg 15.09.2008

Ein Tribut an die Hardrock-Legenden Led Zeppelin

Als wohl beste Led-Zeppelin-Coverband weltweit bezeichnen Kenner die Band Physical Graffiti. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, ob diese Einschätzung stimmt, hat dazu am Freitag, 19. September, um 21 Uhr im Beavers Gelegenheit.

Weiterlesen