nach oben
Dienstag, 25.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2014

 1 2 3 4 .... 18 19 20 
Bessenbach 15.07.2014

Transporter fährt auf Anhängergespann auf – Brennholz auf der Autobahn verteilt

Etliche Kilometer Stau

Auf etlichen Kilometern staute sich am Dienstagnachmittag der Verkehr auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg bei Bessenbach. Kurz nach 16.15 Uhr musste der Fahrer eines VW Bora verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende Fahrer eines Renault Kleintransporters bemerkte dies vermutlich zu spät und prallte in den mit Brennholz beladenen Anhänger des VW.

Weiterlesen
Blaulicht 15.07.2014

Aschaffenburger Cornelienstraße: Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Keine Menschen verletzt, hoher Schaden

Am frühen Dienstagnachmittag ist bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Aschaffenburger Cornelienstraße ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro entstanden. Die Flammen hatten die Feuerwehrkräfte schnell unter Kontrolle und Verletzte sind glücklicherweise nicht zu beklagen. Wie genau es zu dem Brand kam, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg.

Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 15.07.2014

Nach versuchter Entführung aus Kindergarten: Phantombild des "falschen Opas" veröffentlicht

Vorfälle in Schaafheim und Babenhausen

Nachdem am Dienstag letzter Woche (8.7.2014) ein Mann unberechtigt ein Kleinkind aus dem Kindergarten in der Schaafheimer Wilhelmstraße abholen wollte, fahnden Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Darmstadt aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts Darmstadt mit einem Phantombild nach dem Unbekannten.

1 Kommentar Weiterlesen
Stadt & Kreis Aschaffenburg 15.07.2014

Unfall mit drei Verletzten

Polizei Aschaffenburg

Am Dienstag kam es in Großostheim zu einem Vorfahrtsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 21-jähriger Autofahrer hat an der Kreuzung Staatsstraße 3115 / Kreisstraße AB 16 eine vorfahrtsberechtigte VW-Fahrerin übersehen. Infolgedessen kam es zu einer Kollision.

Weiterlesen
Hanau 15.07.2014

81-Jähriger muss lebenslänglich ins Gefängnis

Mord mit Mistgabel

Weil er seine Tochter und deren Lebensgefährten umgebracht hat, muss ein 81 Jahre alter Mann aus Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) lebenslänglich hinter Gitter. Das Landgericht Hanau sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der Rentner seine Tochter (53) im November 2013 in seinem Haus mit einem Messer erstach und anschließend ihren Lebensgefährten (51) ermordete.

Weiterlesen
Regensburg 15.07.2014

Wild West in der Oberpfalz

Mann schießt mit Pistole aus Auto heraus um sich

Bei Regensburg ist aus einem Auto heraus in die Gegend geschossen worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, wurde niemand verletzt. Ein Zeuge rief nach den Schüssen vom Montagabend die Polizei, eine Zivilstreife nahm den 21 Jahre alten Fahrer dann vor seiner Wohnung fest.

Weiterlesen
Frankfurt 15.07.2014

Schwerer Verkehrsunfall mit sieben Verletzten in Frankfurt

Trotz Rotlicht auf Kreuzung gefahren

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Norden Frankfurts sind vier Autos auf einer vielbefahrenen Kreuzung ineinandergekracht. Dabei wurden am Montagabend sieben Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Weiterlesen
Rhein-Main/Hessen 15.07.2014

Frankfurter Flughafen-Chef bremst Erwartungen zu Lärmpausen

Schallschutzmaßnahmen

Schwarz-Grün hat den Anrainern des Frankfurter Flughafens längere Lärmpausen versprochen. Doch die Umsetzung ist kompliziert. Fraport-Chef Stefan Schulte sieht noch viele Probleme.

Weiterlesen
Nürnberg (dpa/lby) 15.07.2014

Kein Arzt für schwer krankes Kind – Prozess gegen Sekten-Mitglieder

Vorwurf: Schwere Misshandlung von Schutzbefohlenen

Wegen schwerer Misshandlung von Schutzbefohlenen müssen sich seit Dienstag ein angeblicher Sekten-Guru und seine Lebensgefährtin vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 55-Jährigen und der 48 Jahre alten Frau vor, mit dem an der Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose leidenden zwölfjährigen Sohn der Frau drei Jahre lang nicht zum Arzt gegangen zu sein und ihm keine Medikamente gegeben zu haben.

Weiterlesen
Regensburg (dpa/lby) 15.07.2014

Gericht erörtert Reifenstecher-Vorwürfe gegen Gustl Mollath

Serie riss nach Verhaftung ab

War Gustl Mollath der gefährliche Reifenstecher von 2005? Mit dieser Frage hat sich das Landgericht Regensburg am Dienstag befasst. Ein Polizeibeamter sagte als Zeuge, zu 90 Prozent halte er Mollath für den Täter.

Dossier zum Thema Weiterlesen