nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2010

 1 2 3 4 .... 27 28 29 
Hösbach/Stockstadt 14.12.2010

5000 Euro für die Lebenshilfe

5000 Euro hat die Stockstädter Spedition Kissel dem Verein Lebenshilfe-Werkstätten Schmerlenbach gespendet. Lebenshilfe-Geschäftsführer Reinhard Lippert (Mitte) nahm jetzt das Geld von Stefan (rechts) und Michael Kissel in der Werkstatt entgegen.

Weiterlesen
Schaafheim 14.12.2010

Nach Überfall in Schaafheim - Polizei veröffentlicht Bilder

Noch keine heiße Spur nach dem Überfall am 5. Dezember auf einen 60 Jahre alten Mann und seiner 57 Jahre alten Lebensgefährtin in einem Haus in Schaafheim hat die Kriminalpolizei Darmstadt. Mit Hilfe von Bildern einer Überwachungskamera erhoffen sich die Ermittler entscheidende Hinweise auf die Täter zu erhalten.

Weiterlesen
Nackte Leiche nahe Frankfurter Flughafen 14.12.2010

Polizei ist sicher: »Parkplatz-Mörder« hinter Gittern

Die Polizei ist sich sicher: Der »Parkplatz-Mörder« sitzt hinter Gittern. Unklar ist aber noch das Motiv für die Bluttaten in Hessen und Baden-Württemberg. Es könnte sogar sein, dass der Mann weitere Verbrechen begangen hat, bevor er den Ermittlern ins Netz ging.

Weiterlesen
Anwohner besorgt 14.12.2010

Kampfjets kreisen über Kernkraftwerk

Weil Kampfjets über dem nahen Kernkraftwerk in Grafenrheinfeld (Kreis Schweinfurt) kreisten, haben besorgte Anwohner am Montagabend die Polizei alarmiert. Etwa 70 Anrufe gingen während einer halben Stunde bei der Polizei ein.

Weiterlesen
Zufahrt zur Obernburger Mainbrücke 14.12.2010

Nach Abbiegeunfall: Staus und Behinderungen im Berufsverkehr

Für Staus und Behinderungen sorgte am Dienstagmorgen ein Abbiegeunfall an der Zufahrt zur Obernburger Mainbrücke. Kurz nach sieben Uhr wollte eine 20-jährige Fordfahrerin von Obernburg kommend aus der Miltenberger Straße in Richtung Mainbrücke abbiegen. Vermutlich übersah die junge Frau einen entgegenkommenden VW Golf und kollidierte mit diesem.

Weiterlesen
Obernburg 14.12.2010

Zur Person: Alexander Wiegand

Alexander Wiegand wurde 1963 als Sohn von Konrad und Ursula Wiegand in Frankfurt geboren. Nach dem Abitur in Salem absolvierte er im elterlichen Unternehmen eine Ausbildung zum Werkzeugmacher. Daran schloss sich ein Maschinenbaustudium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich an, das er als Diplom-Ingenieur abschloss. Im Jahr 1996 folgte er seiner verstorbenen Mutter als Wika-Geschäftsführer. Der Unternehmer ist unverheiratet und kinderlos.

Weiterlesen
Obernburg 14.12.2010

Zahlen und Fakten: Wika-Gruppe im Jahr 2010

Gründung: 1946
Hauptsitz: Klingenberg
Mitarbeiter: 6247 (2009: 5806), davon 1933 (1818) in Klingenberg (ohne Leiharbeiter und Auszubildende)
Neueinstellungen: 150, zusätzlich 50 Leiharbeiter und 40 Auszubildende/duale Studenten
Produktionsstandorte: Deutschland, Brasilien, Chile (neu), China, Indien, Kandada, Polen, Schweiz, Südafrika, Vereinigte Staaten von Amerika

Weiterlesen
Elsenfeld/ Klingenberg 14.12.2010

Aus Alt mach Neu mit Millionen

Ihre Schulen fit machen für die Herausforderung Mittelschule: Vor dieser Aufgabe standen die Kommunen im Altkreis Obernburg in diesem Jahr. Besonders große bauliche Klötze galt es darüber hinaus in Elsenfeld und Klingenberg zu stemmen. Dort werden die Mozartschule und die Kontrad-Wiegand-Schule mit Millionenaufwand umgebaut.

Weiterlesen
Erlenbach/ Elsenfeld 14.12.2010

ICO-Schornsteine bekommen Zuwachs

Ein 80 Meter hoher Schornstein ist im Herbst auf dem Industrie-Center Obernburg in die Höhe gewachsen. Ein zweiter baugleicher Kamin soll im kommenden Frühjahr folgen. Bauherrin ist die Firma Cordenka, die damit Auflagen zur Luftreinhaltung (Stichwort »Glanzstoffduft«) nachkommt. Das Bauvorhaben kostet sieben Millionen Euro. js

Weiterlesen
Klingenberg 14.12.2010

Startschuss für neue Mainbrücke

Im Mai ist der Startschuss für den Bau der neuen Klingenberger Mainbrücke gefallen. An beiden Ufern wurden ab dem Sommer die Widerlager für den Brückenaufbau hochgezogen. Um Allerheiligen begannen die Arbeiten am Mittelpfeiler. Hierzu wurde ein 54 Meter langer Ponton als schwimmende Baustraße nach Klingenberg eingeschwommen und dort vertäut. Sobald der Pfeiler steht, soll ab Frühjahr 2011 das Brückengerüst in die Höhe wachsen.

Weiterlesen