nach oben
Montag, 21.01.2019
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2018

 1 2 3 4 5 6 7 
Stadt Aschaffenburg 14.10.2018

Wie überall im Freistaat

Warum soll­ten die Wäh­ler am Un­ter­main an­ders ti­cken als an­ders­wo in Bay­ern, als übe­rall im Frei­staat? Al­so hat sich die CSU auch hier ih­ren Denk­zet­tel ab­ge­holt, ha­ben die So­zial­de­mo­k­ra­ten ih­ren Welt­un­ter­gang er­lebt und die Grü­nen ih­ren Höh­en­flug fort­ge­setzt, hat die AfD Fuß ge­fasst.

Weiterlesen
Alzenau 14.10.2018

Digitale Werkstatt im »Jump In«

Di­gi­ta­le Wel­ten er­le­ben Kin­der und Ju­gend­li­che oft als fer­tig ge­kauf­te Hard- und Soft­wa­re. Aber di­gi­ta­le Ge­rä­te und ih­re Funk­tio­nen sind an­pass­bar an ei­ge­ne Be­dürf­nis­se. Com­pu­ter­spie­le kön­nen pro­gram­miert, Ro­bo­ter ge­steu­ert wer­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg 14.10.2018

Informieren, zuschauen, ausprobieren

Er­näh­rung, Be­we­gung, Ent­span­nung, Woh­nen: nur vier von zahl­rei­chen Fa­cet­ten, die auf der Mes­se »Mein Le­ben - Ge­sund­heit, Well­ness und Sport« am Wo­che­n­en­de vor­ge­s­tellt wur­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 14.10.2018

Stimmen: »Interessiert an Gesundheit«

Gün­ter Roh­le­der (70) aus Aschaf­fen­burg: Mei­ne Frau und ich kom­men auf die­se Mes­se, seit es sie gibt. Wir sind an al­len bei­den Ta­gen da. Wir in­ter­es­sie­ren uns grund­sätz­lich für al­les, was mit Ge­sund­heit zu tun hat. Das An­ge­bot ist breit, es gibt vie­le Ak­tio­nen zum Mit­ma­chen.

Weiterlesen
Glattbach 14.10.2018

Das Baugebiet "Hohlacker" ist Geschichte

Bürgerentscheid: 1352 Glattbacher sind dagegen

Deut­li­cher hät­te der Bür­ger­ent­scheid in Glatt­bach nicht aus­ge­hen kön­nen: 1352 Wahl­be­rech­tig­te ha­ben sich am Sonn­tag ge­gen das ge­plan­te Neu­bau­ge­biet »Hohl­a­cker/Auf der Bei­ne« aus­ge­spro­chen. 625 stimm­ten da­für. Um 22.43 Uhr ver­las An­ke Ple­schin­ger von der Ver­wal­tung die­ses vor­läu­fi­ge En­d­er­geb­nis.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Gössenheim 14.10.2018

Wahl: Gössenheim hat einen neuen Bürgermeister

Klaus Schäfer gewählt

Die 1160 Ein­woh­ner zäh­l­en­de Ge­mein­de Gös­sen­heim hat ei­nen neu­en eh­renamt­li­chen Bür­ger­meis­ter. Der ein­zi­ge Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat, der 60-jäh­ri­ge bis­he­ri­ge drit­te Bür­ger­meis­ter Klaus Schä­fer von CSU/Un­ab­hän­gi­ge Wäh­l­er­ge­mein­schaft Gös­sen­heim/Sach­sen­heim, ist mit 670 Stim­men (92,8 Pro­zent) ge­wählt wor­den.

Weiterlesen
MAIN-SPESSART. 14.10.2018

Freie Wähler stehen in Neuendorf knapp vor absoluter Mehrheit

»Mar­mor, Stein und Ei­sen bricht, aber un­se­re Hoch­burg nicht« - die­ses Lied kön­nen im Kreis ei­ni­ge Par­tei­en sin­gen, aber nicht die So­zial­de­mo­k­ra­ten. Die SPD hat sich in ih­rer Hoch­burg Par­ten­stein mehr als hal­biert (Stand: 22.30 Uhr).

Dossier zum Thema Weiterlesen
MAIN-SPESSART. 14.10.2018

Thorsten Schwab trotz Verlusten klar vorne

Die Sen­sa­ti­on in Main-Spess­art ist aus­ge­b­lie­ben. Wie zu er­war­ten hat Thors­ten Schwab bei der Land­tags­wahl sein Di­rekt­man­dat im Stimm­kreis ver­tei­digt. Er er­rang 38,6 Pro­zent der Erst­stim­men, vor fünf Jah­ren wa­ren es noch 43,1 Pro­zent ge­we­sen.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Kreis Miltenberg 14.10.2018

Zum vierten Mal Direktmandat: Rüth muss Gas geben

Kommentar von Renate Ries

Ber­t­hold Rüth hat zum vier­ten Mal in Fol­ge das Di­rekt­man­dat im Kreis Mil­ten­berg ge­holt. Re­spekt vor die­ser Leis­tung! Aber da­ran ist auch ei­ne gro­ße Auf­ga­be ge­kop­pelt.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Main-Spessart 14.10.2018

Wahlglosse: Jetzt stürzt Bayern ins Chaos

Boris Dauber zu den Folgen der Bayernwahl im Main-Spessart-Kreis

Spä­tes­tens an die­sem Mon­tag be­ginnt das Cha­os in Bay­ern: Die Mas­sen stür­men Trach­ten­lä­den, hams­tern Le­der­ho­sen, Gams­bär­te und Dirndl. An der Bör­se stür­zen Weiß­wurst- und Schäu­fe­le-Ak­ti­en ins Bo­den­lo­se. Baye­ri­sches Bier und Bio­die­sel - die zwei wich­tigs­ten Treib­stof­fe im Frei­staat - sind aus­ver­kauft.

Dossier zum Thema Weiterlesen