nach oben
Freitag, 21.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2011

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Peinliche Panne 14.10.2011

Verlag muss Buch von Reiner Calmund einstampfen

Das neue Buch von Reiner Calmund muss eingestampft werden. Fälschlich hieß es, der Fußballfunktionär singe die erste Strophe des Deutschlandlieds. Der Verlag entschuldigt sich, Calmund findet die Sache nicht so dramatisch.

1 Kommentar Weiterlesen
Bestatter: Nur Profis sollten Totenscheine ausstellen 14.10.2011

Warum viele Morde unentdeckt bleiben

Nur durch Zufall kommt der Mord ans Tageslicht. Mehrere Wochen nach der Bluttat am Lebensgefährten seiner Großmutter wird ein junger Mann aus dem Rheingau wegen möglichen Betrugs verhört. Dabei gesteht er die tödlichen Stiche, das Opfer ist aber längst eingeäschert – der Notarzt hatte es zwar in einer Blutlache gefunden. Doch weil der Rentner an der Bluterkrankheit litt, ging der Mediziner von einem natürlichen Tod aus. Ein Fehler, der nicht selten passiert...

Weiterlesen
Würzburger Frauen gewinnen Wette 14.10.2011

Einmal um die JVA – Weibliche Gefangene stricken Riesenschal

Vor Monaten wettete der Direktor des Gefängnisses in Würzburg mit seinen weiblichen Gefangenen: Wenn sie bis zum ersten Advent einen Schal stricken, der um das Haus gewickelt werden kann, backt er. Am Samstag gibt's nun Kuchen: Der Schal ist doppelt so lang geworden.

Weiterlesen
Kurioses aus dem Fundbüro 14.10.2011

Vom Sarg über ein Kleinkind bis zum Panzersichtgerät

Handys, Brieftaschen und Gebisse, okay, aber ein Panzersichtgerät oder einen Sarg? Kaum zu glauben, was so alles in den hessischen Fundbüros abgegeben wird – und wie viel. In Wiesbaden wurden sogar schon ein Kleinkind und ein sprechender Kakadu abgegeben.

Weiterlesen
Häftlinge der JVA Straubing zeigen ihre Werke 14.10.2011

Wenn Mörder malen

Vasen, Ölbilder, Modellbauschiffe: An diesem Wochenende präsentieren Häftlinge der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Straubing wieder ihre Werke. Rund 1100 Exponate von etwa 75 Gefangenen seien zu sehen, sagte Ausstellungsleiter Hans-Peter Schreyer.

Weiterlesen
Aschaffenburger Hefner-Alteneck-Viertel 14.10.2011

Wegen ein bis zwei Euro - 29-Jähriger soll 24-Jährigen verprügelt haben

In der Nacht zum Donnerstag soll ein 29-Jähriger einen fünf Jahre jüngeren Bekannten im Hefner-Alteneck-Viertel bedroht, geschlagen und schließlich mit einem Messer leicht verletzt haben. Sein Motiv: Er wollte ein bis zwei Euro von dem Opfer. Ob der Fall sich so zugetragen hat, ermitttelt die Polizei derzeit. Der 29-Jährige wurde trotzdem verhaftet - wegen eines anderen Deliktes.

Weiterlesen
Blankenbach 14.10.2011

Als die ersten Züge fuhren

»Es war ein­mal«, so fängt in der Blan­ken­ba­cher Ort­s­chro­nik das Ka­pi­tel über den Bahn­hof in Großblan­ken­bach an. Ei­nen Bahn­hof braucht es, wenn es ei­ne Bahn­li­nie gibt, und die kam 1898 in den Kahl­grund. Sie hat­te viel­fäl­ti­ge Aus­wir­kun­gen auf das Le­ben der Men­schen, wie der heu­ti­ge 16. Teil un­se­res Rund­gangs durch die Kahl­grund­ge­mein­de zei­gen wird.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 14.10.2011

Am 15. Oktober ...

• … 1986 er­fuhr der Ge­mein­de­rat Gei­sel­bach aus dem Gu­t­ach­ten der Lan­des­ge­wer­be­an­stalt, dass die Dach­kon­struk­ti­on des Lehr­schwimm­be­ckens so mas­si­ve Schä­den auf­wies, dass ei­ne völ­li­ge In­stand­set­zung un­um­gäng­lich war.

Weiterlesen
Alzenau 14.10.2011

»Pfarreientag für Jung und Alt«

Die ka­tho­li­sche Pfar­rei Sankt Jus­ti­nus Al­zenau lädt am Sonn­tag, 16. Ok­tober, ein zum »Pfar­rei­en­tag für Jung und Alt«. Nach dem Fa­mi­li­en­got­tes­di­enst um 10.30 Uhr mit der Kin­der­scho­la in der Pfarr­kir­che am Markt­platz sind al­le ein­ge­la­den zu Mit­ta­ges­sen und Kaf­fee und Ku­chen im Ma­xi­mi­li­an-Kol­be-Haus. Auch für ein klei­nes Kin­der­pro­gramm ist ge­sorgt. Der Er­lös des Ta­ges ist für die Men­schen in Ost­afri­ka be­stimmt.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 14.10.2011

Am 16. Oktober ...

• … 1986 wur­de der ers­te Bau­ab­schnitt des Möm­b­ri­ser Haupt­schul-Sport­ge­län­des (die heu­ti­ge Ivo-Zei­ger-Grund­schu­le) von De­kan Rai­mund Mer­get ge­seg­net.

Weiterlesen