nach oben
Mittwoch, 19.09.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2011

 1 2 3 4 .... 23 24 25 
Prozess gegen Outlaws-Präsidenten 14.07.2011

Motorrad-Rocker sagen leise Servus

»Also bis Bald«, sind am Donnerstag die letzten Worte des Präsidenten der Miltenberger »Outlaws« an seine Rocker-Kumpel gewesen. Etwa 50 schwarz gekleidete Sympathisanten begleiteten ihn am dritten und letzten Verhandlungstag vor dem Aschaffenburger Landgericht. Mit einem »Servus« verabschiedeten sie ihn in die lange Haft.

9 Kommentare Weiterlesen
Banken-Stresstest 14.07.2011

Helaba soll durchgefallen fallen - Empörung in Hessen

Die Empörung ist groß in Hessen: Ausgerechnet die solide Helaba soll beim europäischen Bankenstresstest durchgefallen sein. Doch dauerhaften Schaden für das Institut befürchtet niemand.

Weiterlesen
Neuer Chefredakteur 14.07.2011

Bundeswehr-Uni - Rechter Oberleutnant lenkt Studenten-Magazin

Die Bundeswehr gerät immer wieder in die Negativ-Schlagzeilen. Jetzt ist die Universität der Bundeswehr betroffen: Ein rechter Chefredakteur des Studentenmagazins sorgt in München für Unruhe.

1 Kommentar Weiterlesen
Die Privilegien des Ex-Ministers zu Guttenbergs 14.07.2011

Mit Blaulicht zum Bon-Jovi-Konzert

Warum fährt ein Ex-Minister mit Blaulicht zum Bon-Jovi-Konzert? Der Ex-Polit-Star Theodor zu Guttenberg genoss jüngst dieses Privileg - obwohl seit Monaten nicht mehr im Amt, obwohl weitestgehend aus dem Politik-Betrieb ausgestiegen.

1 Kommentar Weiterlesen
Freundin grausm erstochen 14.07.2011

Wahnvorstellungen machten Mann zum Mörder

Seine Wahnvorstellungen machten ihn zum Mörder: Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat entschieden, einen 28 Jahre alten Mann in die Psychiatrie einzuweisen. Er hatte seine Freundin mit 31 Messerstichen getötet.

Weiterlesen
Überdosis eines Medikaments 14.07.2011

Krankenpfleger beteuert nach Koma-Fall erneut seine Unschuld

Ein wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagter Krankenpfleger hat zu Beginn eines Revisionsprozesses in Fulda erneut seine Unschuld beteuert. Ihm wird vorgeworfen, einem querschnittsgelähmten Patienten eine Überdosis eines Medikaments verabreicht zu haben, um den Mann ruhig zu stellen.

Weiterlesen
Würth kauft für Millionen Holbein-Madonna 14.07.2011

Der »Schraubenkönig« und die Kunst

Wenn sich Reinhold Würth in ein Kunstwerk verguckt, bleibt der öffentlichen Hand nur das Nachsehen. Mit Millionen sicherte sich der »Schraubenkönig« die berühmte Holbein-Madonna. Dramatisch ist das nicht: Es ist nicht Würths Art, Kunst im Safe verschwinden zu lassen.

Weiterlesen
Rekordsumme 14.07.2011

Vermutlich fast 60 Millionen Euro für Holbein-Madonna

Deutschlands Kunsthandel verzeichnet einen neuen Rekord und so viel ist sicher: Schraubenfabrikant und Kunstsammler Reinhold Würth wird weit über 40 Millionen für die Holbein-Madonna der hessischen Landgrafenfamilie bezahlt haben. 40 Millionen hatte ein Konsortiums unter Führung des Frankfurter Städel Museums geboten. Gemunkelt wird, Würth habe 60 Millionen bezahlt.

Weiterlesen
Zwischen Weibersbrunn und Hessenthal 14.07.2011

Frontalzusammenstoß - Drei Verletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß in einer Kurve auf der Staatsstraße 2308 wurden am Donnerstagnachmittag ein 29-jähriger Mann schwer verletzt, eine 58 Jahre alte Frau und ein zweijähriges Mädchen erlitten leichte Verletzungen. Die Straße war während der Hilfs- und Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt.

Weiterlesen
Unwetter 14.07.2011

Mini-Tornado über Niederbayern - Rund 600 Notrufe

Die Unwetter-Serie in Bayern hält an. Nun hat es Niederbayern erwischt. Überflutete Keller, umgeknickte Bäume und teilweise sogar zerstörte Gebäude hielten Polizei und Feuerwehr in Atem.

Weiterlesen