nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Oktober 2009

 1 2 3 4 .... 25 26 27 
Prio-2-Artikel 13.10.2009

In der Fremde zu Hause

RECKLINGHAUSEN/HATTINGEN. Die Nachtkerze kommt aus Amerika, das schmalblättrige Greiskraut aus Südafrika und das kleine Springkraut aus der Region Kaschmir. Alle drei Pflanzen haben in Deutschland ein neues Zuhause gefunden. Sie sind so genannte Neophyten, pflanzliche »Neubürger«, die bislang hier nicht vorkamen.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 13.10.2009

Mit gestohlenem Auto vor Polizei geflüchtet
zwei Streifenwagen gerammt

Mit einem gestohlenen Pkw ist am Dienstagvormittag ein 38-Jähriger auf der A3 vor der Polizei geflüchtet. Dabei rammte der Mann aus dem Landkreis Alzey-Worms zwei Streifenwagen, bevor er an der Anschlussstelle Marktheidenfeld die Autobahn verließ. Im Bereich der Gemeinde Altfeld flüchtete der Mann zu Fuß.

Weiterlesen
Sailauf. 13.10.2009

Unfall auf Engländerstraße – 67-Jährige schwer verletzt

Eine 67 Jahre alte Skodafahrerin wurde am Nachmittag des 13. Oktober auf der Engländerstraße bei Sailauf schwer verletzt, als sie mit ihrem Auto mit einem Mercedes zusammenprallte.

Weiterlesen
Lohr/Rechtenbach 13.10.2009

Frau gerät mit Pkw unter Holzlaster - 47-Jährige verletzt

Ganze Arbeit leistete der Schutzengel zweier Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen. Die Verkehrsteilnehmer erkannten in der Dunkelheit einen quer auf der Straße stehenden Holzlaster zu spät und fuhren in dieses Hindernis. Eine Pkw-Fahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen, der zweite Fahrer blieb unverletzt.

Weiterlesen
Alzenau 13.10.2009

Vor Beginn…

… der Comedy-Veranstaltung im Saal des Vereinsheims blickt ein Besucher auf das in schwarz gehaltene Bühnenbild und sagt: »Gugg emool, der edle schwarze Vorhang, unn links unn rechts so scheene Blummegestecke. Des sieht aus als wär hier glei em Michael Jackson soi Beerdischung.«

Weiterlesen
Goldbach 13.10.2009

Neugestaltung des Friedhofs nicht aktuell

Fünf Angebote für einen Landschaftsgestaltungsplan für den Hauptfriedhof hat die Goldbacher Verwaltung eingeholt. Neben mehr Grün, breiteren Wegen und neuen Sitzgelegenheiten, Urnenwänden und Wasserstellen listen die Angebote farbigen Asphalt und schmiedeeiserne Tore auf. Auf jeweils 20000 Euro beliefen sich die Planungskosten.

Weiterlesen
ALZENAU-MICHELBACH. 13.10.2009

Temperamentvoll und einfühlsam

»Wenn es einen Preis für die spendenfreudigste Stadt gäbe: Alzenau hätte ihn verdient«, sagte Irene Treffert, neben Gerhard Dehn Initiatorin der »Hilfe für bedürftige Kinder in Alzenau«. Einen neuen Beweis erbrachte das Benefizkonzert mit »Two 4 You« im Schlösschen, durch das stolze 1000 Euro an die Initiative fließt.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 13.10.2009

Hintergrund: »Hilfe für bedürftige Kinder in Alzenau«

Im Zuge des Themas » Kinderarmutin Deutschland« machten sich Irene Treffert und Gerhard Dehn im November 2007 darüber Gedanken, wie die Lage in Alzenau ist. Über 100 Familien zählten damals in Alzenau zu den Hartz-IV-Empfängern. »Es gab Kinder im Hort, die zuschauten, wenn die anderen Mittag gegessen haben«, berichtete Irene Treffert. Mit der AWO als Träger wurde die Initiative»Hilfe für bedürftige Kinder in Alzenau« gegründet.

Weiterlesen
KAHL. 13.10.2009

Auch in diesem Jahr wieder Malteser-Engelspakete

Ungarn steht in diesem Jahr ganz besonders im Blick der deutschen Öffentlichkeit: War es doch die ungarische Regierung, die den ostdeutschen Flüchtlingen freie Ausreise nach Österreich gewährte und damit den Vorspann für den Fall der Mauer lieferte.

Weiterlesen
MICHELBACH. 13.10.2009

Kerbsonntag bei der Feuerwehr

Am 18. Oktober ist Kerbsonntag bei der Freiwilligen Feuerwehr Michelbach. Beginn am Gerätehaus ist um 10 Uhr. Nach dem Frühschoppen gibt es zum Mittagstisch unter anderem Braten mit Klößen und Rotkraut sowie Michelbacher Federweißer und Zwiebelkuchen. Für die Kinder bietet die Feuerwehr eine Hüpfburg und eine Bobbycar-Bahn. red

Weiterlesen