nach oben
Montag, 12.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von August 2012

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
Frankfurter Wissenschaftler 13.08.2012

Vor 200 Millionen Jahren stank der Ozean nach faulen Eiern

Vor 200 Millionen Jahren hat der Atlantik aller Wahrscheinlichkeit nach sehr unangenehm gerochen. Wissenschaftler der Frankfurter Goethe-Universität haben in Sedimentproben grüne Schwefelbakterien nachgewiesen.

Weiterlesen
Wasserkraftwerk Kostheim 13.08.2012

Kraftwerks-Turbinen töten jeden dritten Fisch

Für viele Aale, Lachse und Forellen erweist sich das neue Wasserkraftwerk Kostheim (WIesbadener Ortbezirk) am Main nach Angaben von Fischern als tödliche Falle. Die eingebauten Wanderhilfen funktionierten nicht richtig, jeder dritte Fisch komme beim Übergang zwischen Rhein und Main ums Leben, erklärte der Verband Hessischer Fischer am Montag in Wiesbaden und berief sich auf eine Studie.

Weiterlesen
900 Meter pro Minute bei Gegenwind 13.08.2012

Olympische Brieftauben fliegen von London nach Würzburg

Am Samstag sind sie in London gestartet, die meisten sind nun wieder daheim. Die Rede ist von genau 1801 deutschen Brieftauben, die zum Abschluss der olympischen Spiele am Samstag in London in die Luft gegangen sind. Bayern war mit 600 Tieren dabei. Die meisten trudelten am Sonnatg zu Hause ein, etwa die des Würzburger Brieftaubenzüchters Harald Herbach.

Weiterlesen
Umfrage-Ergebnis 13.08.2012

CSU liegt vorn, Dreierbündnis schwächelt, FDP ist raus

Eine neue Bayern-Umfrage bestätigt den bisherigen Trend in diesem Jahr: Die CSU liegt zwar vorn – kann sich aber nicht in Sicherheit wiegen. Das potenzielle Dreierbündnis aus SPD, Grünen und Freien Wählern jedoch schwächelt.

Weiterlesen
Drei Häftlinge türmen aus Psychiatrie 13.08.2012

Ministerium hält Psychiatrie für sicher

Nach dem erfolgreichen Ausbruch von drei Häftlingen aus der Psychiatrie in Hadamar hat Sozialminister Stefan Grüttner eine Untersuchung angekündigt. Beim Besuch der Forensischen Klinik zeigte sich der CDU-Politiker am Montag jedoch zugleich von den Sicherheitsmaßnahmen in Hadamar überzeugt.

Weiterlesen
Für acht Millionen Drogen In Frankfurter Lagerhalle 13.08.2012

Fahnder entdecken 50 Kilogramm Kokain – Acht Festnahmen

Zoll und Polizei in Frankfurt ist der größten Kokain-Fund seit vier Jahren gelungen. Die Ermittler beschlagnahmten 50 Kilogramm des Rauschgifts mit einem Schwarzmarktwert von rund acht Millionen Euro.

Weiterlesen
Wegen der hohen Mieten 13.08.2012

Frankfurt ist Pendlerstadt Nummer zwei

Frankfurt ist nach Ludwigshafen die Stadt mit den meisten Pendlern in Deutschland. Rund zwei Drittel der Menschen, die in der fünftgrößten deutschen Stadt arbeiten, leben nicht in Frankfurt.

Weiterlesen
300 Jahre Dom in Fulda 13.08.2012

Barockes Wahrzeichen und einmalig atmosphärischer Arbeitsplatz

Der Dom in Fulda ist die bedeutendste Barockkirche Hessens und wohl eine der schönsten Deutschlands. Mitte August wird das Gotteshaus 300 Jahre alt. In der Kathedrale versehen Kirchenleute und andere ihren Job und schwärmen von der einmaligen Atmosphäre ihres Arbeitsplatzes.

Weiterlesen
Wohin geht das Kind nach der Schule? 13.08.2012

Nomadenleben in der ersten Klasse – Mit acht Kindern von Hort zu Hort

Wohin geht das Kind nach der Schule? Das fragen sich viele berufstätige Eltern. Eine Ganztagsschule wäre die Lösung – aber echte Angebote sind in Hessen eine Seltenheit.

Weiterlesen
Frankfurter Nordend 13.08.2012

Wie ein Stadtteil immer teurer wird

Eines kalten Wintermorgens wachte Familie Silber ohne Heizung auf. Einige Tage wärmten sie ihre Wohnung, die nie besonders komfortabel war, aber viel Altbau-Flair hatte, mit dem Backofen in der Küche. Dann wurde das Gas für den Herd abgestellt. Die Löcher, die der Heizungsbauer in den Boden schlug, wurden nicht mehr verschlossen. Die Tochter fand es lustig, in die Wohnung darunter zu blicken.

Weiterlesen