nach oben
Donnerstag, 15.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Juli 2015

 1 2 3 4 .... 15 16 17 
Aschaffenburg Stadt 13.07.2015

Mit dem Schienenbus statt der Dampflok zum Park

Wer am Wo­che­n­en­de auf der Schie­ne zu den Sc­hön­busch-Park­ta­gen an­rei­sen woll­te, sta­un­te nicht sch­lecht: Statt des an­ge­kün­dig­ten Dampf­zugs war­te­te ein ro­ter Schie­nen­bus am Bahn­s­teig. We­gen der herr­schen­den Wald­brand­stu­fe 5 hat­te die Dampf­lok der Mu­se­umsei­sen­bahn Ha­nau Start­ver­bot.

Weiterlesen
Konzert 13.07.2015

Lieder zum Träumen und Nachdenken

MIL­TEN­BERG. »Songs at sun­set« nennt sich ein abend­li­ches Kon­zert mit Rein­hard Frankl und Rü­di­ger Horn am Frei­tag, 17. Ju­li, ab 20.30 Uhr im ehe­ma­li­gen Klos­ter­gar­ten in Mil­ten­berg. Ein­lass ist ab 19 Uhr. Die bei­den Sän­ger und Gi­tar­ris­ten wer­den ihr Pro­gramm im Gar­ten hin­ter dem Fran­zis­kus­haus prä­sen­tie­ren.

Weiterlesen
Wertheim 13.07.2015

Der Broadway in Wertheim

Der Broad­way kommt nach Wert­heim zur gro­ßen Mu­si­cal-Nacht. Die Set Mu­si­cal Com­pa­ny, ei­ne in­ter­na­tio­na­le Trup­pe aus Sän­gern und Mu­si­kern, prä­sen­tiert die bes­ten Songs aus den 26 sc­höns­ten Mu­si­cals, stil­voll und mit gro­ßen Ge­füh­len. »Ei­ne Rei­se voll neu­er Hits und ge­schätz­ter Ever­g­re­ens - di­rekt in die Her­zen des Pu­b­li­kums«, heißt es in der An­kün­di­gung.

Weiterlesen
Wertheim 13.07.2015

Stefanie Englert freut sich auf ein Eis

Laut Ste­fa­nie Eng­lert gibt es das le­ckers­te Eis am En­gels­brun­nen. Ein wei­te­res sc­hö­nes Som­mer­plätz­chen ist für sie der Stadt­strand. »Dort hat man ein Ge­fühl wie im Ur­laub, wenn man da sitzt und auf den Main schaut«, so die In­du­s­trie­kauf­frau aus Die­ten­han. Lui­sa Wa­gen­hö­fer

Weiterlesen
Frammersbach 13.07.2015

Im Juli 1990...

• ... ver­schwin­det das Wort »ge­mein­nüt­zig« aus dem Na­men der Bau­ge­nos­sen­schaft Lohr.
• ... fei­ert der Fram­m­ers­ba­cher Ke­gels­port­club Richt­fest an sei­nem Neu­bau.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.07.2015

Für Vereine: Datenschutz im Ehrenamt

An Ve­r­eins­mit­g­lie­der im Land­kreis Aschaf­fen­burg rich­tet sich der Vor­trag zum The­ma »Da­ten­schutz und Ur­he­ber­recht im Eh­ren­amt« am Don­ners­tag, 23. Ju­li, um 17 Uhr im Land­rat­s­amt Aschaf­fen­burg,

Weiterlesen
Unterfranken 13.07.2015

Unterfranken leidet unter größter Trockenheit seit fast 40 Jahren

Wird der Steppensommer von 1947 erreicht?

Während es im Süden des Freistaats zum Teil tagelang stark regnet, bleibt es im Norden staubtrocken. Schon jetzt deutet sich ein Steppensommer in Franken an. Damit die Flüsse trotzdem nicht austrocknen, wird Wasser durch den ganzen Freistaat geschickt.

Weiterlesen
Franken/Bayern 13.07.2015

Zu teuer: CSU muss sich von Wildbad Kreuth verabschieden

Saftige Mieterhöhung angekündigt

Anfang 1976 schockte CSU-Chef Franz Josef Strauß die Union mit dem Kreuther Trennungsbeschluss – Strauß wollte sich von der CDU verabschieden. Nun trennt sich die CSU von Wildbad Kreuth.

Weiterlesen
Würzburg 13.07.2015

Polizei erhöht im Entführungsfall Würth den Fahndungsdruck

Stimmen können über Polizei-Hotline angehört werden

Das Deutsch ist schlecht, die Anweisungen sind aber gut verständlich. Die Polizei hat Stimmaufnahmen des Mannes veröffentlicht, der den Sohn von Schrauben-Milliardär Würth entführte. Auch die Fernsehfahndung soll bei der Suche nach dem Täter helfen.

Weiterlesen
Franken/Bayern 13.07.2015

Mutmaßlicher Amokläufer seit Jahren psychisch krank

Ärzte nicht von Schweigepflicht entbunden

Drei Tage nach dem Amoklauf in Ansbach werden immer mehr Details über den mutmaßlichen Täter bekannt: Seinen Job verlor der psychisch kranke Mann, weil er ältere Menschen im Heim anschrie.

Weiterlesen