nach oben
Mittwoch, 21.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von März 2014

 1 2 3 4 .... 17 18 19 
Zwei Lkws beteiligt 13.03.2014

Auffahrunfall bei Strietwald – Stau bis Hessen auf der A3

Für einen Stau bis in den hessischen Bereich der A3 hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Unfall in Höhe von Aschaffenburg-Strietwald gesorgt.

Weiterlesen
Unfall bei Klingeberg-Trennfurt 13.03.2014

Von der B469 ins Holz: Fahrer verletzt

Ein leicht verletzter Autofahrer und 15 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagnachmittag auf der B 469 bei Klingenberg-Trennfurt.

Weiterlesen
Chemikalien als Ursache? 13.03.2014

Hunderte tote Fische in Bach bei Groß-Umstadt

Im Richer Bach nahe Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) sind seit Dienstagnachmittag Hunderte Fische verendet. Betroffen ist laut einem Sprecher des Landkreises ein acht bis zehn Kilometer langer Abschnitt des Bachlaufs zwischen dem Ortsteil Richen und dem Babenhausener Stadtteil Sickenhofen.

Weiterlesen
Vermutlich schon beim Aufprall gestorben 13.03.2014

Frau nach Kollision mit Wildschwein im Auto verbrannt

Eine 33 Jahre alte Autofahrerin ist nach einer Kollision mit einem Wildschwein gegen einen Baum geprallt und in ihrem Wagen verbrannt. Die Frau wurde bei dem Unfall auf der Landstraße 3111 zwischen Viernheim und Hüttenfeld (Kreis Bergstraße) nach Polizeiangaben vom Donnerstag so in ihrem Wagen eingeklemmt, dass Rettungskräfte sie nicht mehr befreien konnten.

Weiterlesen
Leiche neben Feuerlöscher 13.03.2014

86-Jähriger will Kellerbrand löschen und stirbt

Bei einem Kellerbrand ist in Schwaben ein 86 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Rentner wollte in der Nacht zum Donnerstag das Feuer offenbar selbst löschen und kam dabei ums Leben. Die Retter fanden die Leiche im Keller neben einem Feuerlöscher.

Weiterlesen
Main-Spessart 13.03.2014

Bei Antrag Vermögen verschwiegen

Weil sie in Bafög-An­trä­gen fal­sche An­ga­ben zu ih­ren Ver­mö­gens­ver­hält­nis­sen ge­macht hat­te, muss­te sich ei­ne 25-Jäh­ri­ge am Di­ens­tag we­gen Be­trugs vor dem Amts­ge­richt Ge­mün­den ver­ant­wor­ten. Nach der Be­weis­auf­nah­me stell­te Rich­ter Chris­ti­an Spruß das Ver­fah­ren ge­gen die Zah­lung ei­ner Geld­aufla­ge von 800 Eu­ro we­gen ge­rin­ger Schuld ein.

Weiterlesen
Neuhütten 13.03.2014

Bei Michael Nätscher geht’s rund

Neuhüttener Drechsler fertigt filigran bis riesengroße Holzteile

Säu­len von klein bis meh­re­re Me­ter lang, Tel­ler mit Ein­fär­bun­gen, win­zi­ge Dö­schen, Ei­er so groß als hät­te ein Di­no sie ge­legt: Mi­cha­el Nät­scher sagt von sich: »Wenn Sie ein run­des Pro­b­lem in Holz ha­ben, ich lö­se es.« So ein Pro­b­lem hat­te zum Bei­spiel die Städ­ti­sche Büh­ne in Frank­furt und gab bei Nät­scher vier Tisch­bei­ne nach his­to­ri­schem Vor­bild in Auf­trag. Die fer­ti­gen Holz­bei­ne hat er vor kur­zem ver­sandt.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.03.2014

Der Bildhauer und die Bäcker

Ge­schrie­ben wur­de eher we­nig über ihn. Ge­mes­sen an sei­ner Be­deu­tung je­den­falls. Es liegt an sei­nem Cha­rak­ter. Der Bild­hau­er Bern­hard Vog­ler, der nach 57 Jah­ren im Bü­din­ger Orts­teil Dü­dels­heim im ver­gan­ge­nen De­zem­ber in sei­ne Ge­burts­stadt Aschaf­fen­burg zu­rück­ge­kehrt ist, hat sich nie in die Öf­f­ent­lich­keit ge­drängt.

Weiterlesen
Lohr 13.03.2014

Nachzählen, bis das Ergebnis endlich stimmt

Es ist warm im Vor­zim­mer des Bür­ger­meis­ters und im Di­enst­zim­mer des ge­schäfts­lei­ten­den Beam­ten Die­ter Daus. Ers­te Fens­ter wer­den ge­öff­net. Ge­räu­sche durch­schnit­te­nen Pa­piers klin­gen durch die Räu­me. Dort er­mit­telt der Brief­wahl­vor­stand I, elf Frau­en und Män­ner, den po­li­ti­schen Wil­len von 410 Brief­wäh­l­ern der Alt­stadt.

Weiterlesen
Bürgermeisterwahl 13.03.2014

Umkämpfte Rathäuser

KREIS MIL­TEN­BERG. In 27 von 32 Städ­ten und Ge­mein­den des Land­k­rei­ses wird am Sonn­tag, 16. März, der Bür­ger­meis­ter ge­wählt. Span­nung ist ga­ran­tiert: In sechs Kom­mu­nen kann ei­ne Stich­wahl nö­t­ig wer­den. Und fest steht: In min­des­tens sie­ben Rat­häu­s­ern - dar­un­ter de­nen in den Städ­ten Mil­ten­berg, Obern­burg und Wörth - weht nach der Kom­mu­nal­wahl ein fri­scher Wind, weil die Amts­in­ha­ber nicht mehr kan­di­die­ren.

Dossier zum Thema Weiterlesen