nach oben
Sonntag, 18.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2010

 1 2 3 4 .... 32 33 34 
Aschaffenburg 13.02.2010

A3: Astra geht in Flammen auf

Bei ihrer Fahrt auf der A3 Richtung Würzburg hat eine Frau Samstagmittag plötzlich Rauch aus dem Motorraum ihres Opels bemerkt. Wenig später hatte ihr Auto nur noch Schrottwert.

Weiterlesen
Schöllkrippen , Kreis Aschaffenburg 13.02.2010

Zwei Brände gelegt: Polizei sucht Brandstifter

In der Nacht zum Samstag hat ein Unbekannter an zwei Stellen in Schöllkrippen Feuer gelegt. Zeitgleich brannten eine Holzhalle und ein Kleintierstall. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 13.02.2010

Welthits in der Tauberfrankenhalle

Les Holroyd ist Musiker und die Stimme von »Barclay James Harvest«. Am Samstag, 20. März, tritt er samt Band in der Tauberfrankenhalle in Lauda-Königshofen auf. Dort spielt er die »Greatest Hits« von Barclay James Harvest. Beginn ist um 21 Uhr. Im Vorprogramm spielt der US-amerikanische Gitarrist Donny Vox.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 13.02.2010

Zur Person: Günter Geisler und Hilde Stapf

Der aus Wenigumstadt stammende Günter Geisler hat nach einer kaufmännischen Ausbildung Sozialpädagogik studiert. Er machte eine Ausbildung zum Schauspieler und spielte bei der Galli Group International von 1999 bis 2007. Beim Story-Stage-Märchentheater steht der 48-Jährige nicht nur auf der Bühne.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.02.2010

Nixen, Teufel und verzauberte Prinzen

»Märchen sind keine Quatschgeschichten für Kinder«, sagt Hilde Stapf. »Die Geschichten basieren auf uralten Mythen und enthalten tiefe Weisheiten.« Seit drei Jahren betreibt die Aschaffenburgerin mit Günter Geisler das Story-Stage-Märchentheater in der Steingasse.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.02.2010

Studie widerlegt Geschichte vom »schlappe Seppel«

Nichts dran ist an der Geschichte vom »schlappe Seppel«? Des schwedischen Soldaten, der sich während des Dreißigjährigen Kriegs (1618-1648) in Aschaffenburg als Bierbrauer niedergelassen und dem Traditionswirtshaus »Schlappeseppel« den Namen gegeben haben soll? Der Stadtarchivleiter widerlegt dies.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 13.02.2010

Hintergrund: Historische Gründungsdaten und Legenden unter die Lupe genommen

In den aktuellen Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv klopft Archivleiter Hans-Bernd Spies nicht nur die Ursprungslegende des Schlappeseppel ab. Auch das Gründungsdatum der »Königlich privilegiert Schützengesellschaft 1447« rückt er zurecht. Der Schützenclub firmierte im Aschaffenburger Adressbuch 1890 noch als ein am 9. Dezember 1841 gegründeter Verein. Spies fand heraus:

Dossier zum Thema Weiterlesen
Aschaffenburg 13.02.2010

»Das Konzertgeschäft ist sehr hart«

Das Musikschuljubiläum prägt auch die 31. Aschaffenburger Gitarrentage, die morgen beginnen. Mit den künstlerischen Leitern Sofia und Ivo Kaltchev, Fachbereichsleiter Meinhard Gerlach und Kulturamtsmitarbeiterin Mareike Vorbeck sprach Alexander Bruchlos.

Weiterlesen
Aschaffenburg 13.02.2010

Jazz, Swing und ein Wettbewerb

Von klassischer Musik bis zu Gipsy-Swing reicht das Programm der 31. Aschaffenburger Gitarrentage. Den Auftakt am morgigen Freitag gestaltet ab 20 Uhr die in Spanien lebende Kanadierin Laura Young im Konzertsaal der städtischen Musikschule. Ihr Repertoire umfasst klassische Stücke, die sie ausdrucksstark interpretiert.

Weiterlesen
Schaafheim 13.02.2010

Eichwaldschule baut Förderstufe aus

Die Eichwaldschule (EWS) macht sich fit für die Zukunft: Auf der jüngsten pädagogischen Konferenz beschloss das Kollegium, künftig einen Schwerpunkttag »Profilbildung« auszurichten. Pädagogische Eckpfeiler der EWS sind schon heute das »Soziale Lernen« und das Fach »Lernen lernen« in der Förderstufe.

Weiterlesen