nach oben
Freitag, 23.08.2019
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Dezember 2009

 1 2 3 4 5 .... 48 49 50 
Mainhausen 31.12.2009

Reise nach Moskau als Erlebniswallfahrt

Eine Reise nach Moskau will der Mainhausener Pfarrer Bernhard Gugerel vom 24. bis zum 29. Juli nächsten Jahres mit Gemeindemitgliedern aus den katholischen Pfarreien St. Kilian Mainflingen und St. Wendelinus Zellhausen unternehmen. Der Aufenthalt in der russischen Hauptstadt ist als Studien-, Kultur-, und Erlebniswallfahrt angelegt.

Weiterlesen
Miltenberg 31.12.2009

Kino

ASCHAFFENBURG

Casino: Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika, Samstag 15.15, 19.15 Uhr, Sonntag 12, 15.15, 19.15 Uhr. Arthur und die Minimoys 2 - Die Rückkehr des bösen M, Samstag, Sonntag 13.30 Uhr. Die Päpstin, Samstag, Sonntag 21.30 Uhr. Lila, Lila, Samstag 17.30, 19.30 Uhr, Sonntag 11.30, 19.30 Uhr. Lippels Traum, Samstag, Sonntag 15.15 Uhr. Soul Kitchen, Samstag, Sonntag 17.15, 21.30 Uhr. Whatever Works, Sonntag 17.30 Uhr.

Weiterlesen
Aschaffenburg-Stadt 31.12.2009

Notfalldienste

NOTRUF
Polizei: Tel. 1 10, Feuerwehr: Tel. 1 12
Rettungsleitstelle: Tel. 1 92 22 (Handy 0 60 21/ 1 92 22), Notarzt (bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen) und Krankentransport
Giftnotruf: Tel. 09 11 / 3 98 24 51
Telefonseelsorge: Tel. 08 00/ 1 11 01 11 oder 08 00 / 1 11 02 22 (gebührenfrei)
Frauennotruf (Sefra): Tel. 0 60 21 / 2 47 28

Weiterlesen
Miltenberg 31.12.2009

Rat & Hilfe

Bei Einträgen ohne Ortsangabe und Telefonnummern ohne Vorwahl gilt Aschaffenburg (06021). Für Martinushaus, Treibgasse 26, steht MH. Die Sortierung ist alphabetisch.

BERATUNGSSTELLEN

AIDS-Beratung, Landratsamt Miltenberg, Brückenstraße 2. Kontakt: Tel. 09371/501557.

Weiterlesen
Prio-2-Artikel 31.12.2009

Hintergrund: Hochzeit an einem besonderen Tag

Carmen (29) und Dirk (34) Fleckenstein sind eines der elf Paare, denen Walter Großmann an Silvester das Eheversprechen abnahm. Eigentlich war der 24. Dezember ihr Wunschtermin, weil sie sich an Heiligabend vor drei Jahren kennen gelernt hatten. Doch am Weihnachtstag hat selbst das Aschaffenburger Standesamt geschlossen. Für die beiden war das kein Problem: »Der 31. Dezember passt perfekt«, sagt Dirk Fleckenstein.

Weiterlesen
Miltenberg 31.12.2009

Vereine/Verbände

KREIS MILTENBERG

Katholisches Senioren-Forum 55 plus: Dienstag, 5. Januar, 13.30 Uhr Treffpunkt Parkplatz vor Reuenthal. Wanderung nach Reichartshausen mit Einkehr im Gasthaus Zur Post. Zurück auf kürzerem Weg. Gehzeit insgesamt zweieinhalb Stunden. Info Tel. 09373/3196.

AMORBACH

Weiterlesen
Miltenberg 31.12.2009

Heute

AMORBACH

Ehemalige Benediktinerabtei: Gruppenführungen auf Anfrage, Tel. 0 93 73/ 97 15 45.
Templerhaus: Führungen auf Anfrage: Tel. 0 93 73/ 971745.

ASCHAFFENBURG

Stadthalle: Samstag 20 Uhr Wiener Johann-Strauß-Konzert-Gala.

BAD KÖNIG

Odenwald-Therme: Samstag 9 bis 24 Uhr, Sonntag 9 bis 22 Uhr.

Weiterlesen
Miltenberg 31.12.2009

Wir gratulieren

Am Samstag
In Bürgstadt Erhardt Der, Raiffeisenring 34, zum 71.; Martin Junge, Beethovenring 10, zum 83. Geburtstag.
In Eichenbühl Rita Grimm, Riedern, zum 74.;
Irma Schneider, Feldtorgasse 3, zum 74. Geburtstag.
In Freudenberg Oskar Hildenbrand, Otto-Rauch-Straße 5, zum 89. Geburtstag.
In Laudenbach Maria Münch, Unterer Giebelweg 14, zum 77. Geburtstag.

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.12.2009

Klaus Herzog hilft an Silvester als Trauzeuge

Der Oberbürgermeister hat mitgeholfen, dass an Silvester alle elf Paare sicher in den Hafen der Ehe fanden. Eine Braut hatte ihn gebeten, ihr als Trauzeuge beizustehen - und Klaus Herzog sagte Ja.

Weiterlesen
Aschaffenburg 31.12.2009

Gemeinsam ins Jahr - und Leben

Während sich andere Arbeitnehmer schon auf die Silvesterfeier einstimmen, hat Walter Großmann noch einmal Stress: Elf Ehen hat der Leiter des Aschaffenburger Standesamts am letzten Tag des Jahres geschlossen - im Halbstundentakt.

Weiterlesen