nach oben
Samstag, 17.11.2018
Artikelarchiv

Artikelarchiv

Das Archiv des Main-Echo-Verlags basiert auf Ausgaben von Aschaffenburger Zeitungen, die bis ins Jahr 1899 zurückreichen. Hier ist Historisches zu finden genauso wie praktisches Wissen. Die Sammlung ist eine Fundgrube für Schüler und Studenten, die für ihre Arbeiten recherchieren. Für Vereine, die ihre Chroniken vervollständigen wollen. Für Historiker, die nach Zeitdokumenten fahnden. Für alle, die ein Bild in der Zeitung nochmals wiedersehen möchten, oder oder oder.

Und was suchen Sie? Was möchten Sie mal so ganz genau wissen…?

Nachrichtenarchiv von Februar 2015

 1 2 3 4 .... 22 23 24 
Kosovo 12.02.2015

"Das Schleusergeschäft ist lukrativer als der Drogenhandel"

Tausende Kosovaren kommen nach Bayern

Kälte, Arbeitslosigkeit und keine Perspektive. Tausende Menschen aus dem Kosovo verlassen ihre Heimat in Richtung Deutschland. Sie haben Hab und Gut veräußert, um die Schleuser zu bezahlen. Und ein einziges Wort hat jeder Kosovare auf Deutsch gelernt:

Weiterlesen
Dieburg 12.02.2015

Zwei Tage Warten auf das Prinzenpaar

We­he, wenn sie los­ge­las­sen… war hieß es am Don­ners­tag zum Auf­takt des när­ri­schen End­s­purts in Die­burg. Nach der Alt­wei­ber­fast­nacht kön­nen die Nar­ren heu­te aus­ru­hen, kön­nen im Hes­sen-Fern­se­hen im Hes­sen­tipp (ab 18.45 Uhr) den Be­richt über die Stop­pelhop­ser ge­nie­ßen - und kön­nen sich auf die so­ge­nann­ten Vier Tol­len Ta­ge vor­be­rei­ten und freu­en.

Weiterlesen
Wertheim 12.02.2015

»Wechsel des Facharztstandorts ist nicht so einfach«

Die Kas­se­n­ärzt­li­che Ve­r­ei­ni­gung Ba­den-Würt­tem­berg (KVBW) hat Äu­ße­run­gen von Wert­hei­mer Ärz­ten wi­der­spro­chen, wo­nach es für Fach­ärz­te re­la­tiv ein­fach mög­lich sei, den Fach­arzt­stand­ort zu wech­seln. Ein sol­cher ört­li­cher Wech­sel sei im­mer dann an kla­re Re­geln ge­bun­den, wenn der Me­di­zi­ner über ei­ne Kas­sen­zu­las­sung ver­fü­ge, hieß es.

Weiterlesen
Seligenstadt 12.02.2015

Frau fährt mit Tablet-Computer auf dem Lenkrad

A3 bei Seligenstadt

Unser Main-Echo-Redakteur Claus Morhart hat am Donnerstag seinen Augen nicht getraut. Vor ihm auf der A3 bei Seligenstadt zuckelte ein VW. Am Steuer: Eine Frau. So weit, so gewöhnlich. Ungewöhnlich wurde es beim Vorbeifahren nebst Blick in den VW.

14 Kommentare Weiterlesen
Brüssel 12.02.2015

Waffenruhe für Ukraine vereinbart

Nach dem Kom­pro­miss bei dem dra­ma­ti­schen Ver­hand­lungs­ma­ra­thon in Minsk rich­ten sich die Hoff­nun­gen auf die ve­r­ein­bar­te Waf­fen­ru­he in der Ost­u­krai­ne. Sie soll am spä­ten Sams­ta­g­a­bend (MEZ) be­gin­nen.

Weiterlesen
Palmengarten Frankfurt 12.02.2015

Frankfurter Rückzugsorte

Zwi­schen den di­cken Stäm­men und blatt­lo­sen Lia­nen kommt der Frank­fur­ter Win­ter auf ku­sche­li­ge 22 Grad. »Die hier vor­kom­men­den Ge­wäch­se sind meist nur wäh­rend der kur­zen Re­gen­zeit be­blät­tert«, ver­rät ein Schild. Hier im Tro­pi­ca­ri­um im hin­te­ren Teil des Pal­men­gar­tens im Frank­fur­ter Ge­wächs­haus kann der Be­su­cher ei­ne bo­ta­ni­sche Welt­rei­se un­ter­neh­men - wäh­rend es drau­ßen auf den grau­en Stra­ßen eher un­ge­müt­lich ist.

Weiterlesen
Frankfurt am Main 12.02.2015

Blockupy: Blockade bei EZB-Eröffnung

Die ka­pi­ta­lis­mus­kri­ti­sche Be­we­gung Block­u­py will die Er­öff­nungs­fei­er für die neue Zen­tra­le der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank am 18. März in Frank­furt mit ganz­tä­g­i­gen Pro­tes­ten be­g­lei­ten. Ne­ben ei­ner Kund­ge­bung in der In­nen­stadt mit rund 10 000 er­war­te­ten Teil­neh­mern sol­le es als Akt des zi­vi­len Un­ge­hor­sams auch Blo­c­ka­den der Zu­fahrt ge­ben, kün­dig­te ein Sp­re­cher an. Bei den Ak­tio­nen und ei­ner Mahn­wa­che am EZB-Ge­bäu­de sei mit rund 1000 Teil­neh­mern zu rech­nen.

Weiterlesen
Wertheim 12.02.2015

Fotos und E-Mails einfach durch die Luft schicken

In Bad Mer­gent­heim und Wert­heim hat die Te­le­kom ihr LTE-An­ge­bot wei­ter aus­ge­baut, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Kon­zerns. Long Term Evo­lu­ti­on, kurz LTE, ist die vier­te Mo­bil­funk­ge­ne­ra­ti­on.

Weiterlesen
Prio-3-Artikel 12.02.2015

Schnellster Brüter der Vogelwelt

Laub­wäl­der mit gro­ßem An­teil an Al­tei­chen und To­t­holz­bäu­men sind sein Le­bens­raum. Als Samm­ler und Stöbe­rer kann man ihn bis­wei­len an grob­bor­ki­gen Bäu­men be­o­b­ach­ten, wo er hin­ter der Rin­de mit sei­ner lan­gen Zun­ge nach In­sek­ten und Lar­ven sucht. Auch in wald­na­hen Gär­ten hält er sich gern auf, be­son­ders im Win­ter, wenn er von Vo­gel­f­reun­den Fut­ter an­ge­bo­ten be­kommt. Die Re­de ist vom Mit­tel­specht.

Weiterlesen
Lohr 12.02.2015

Schröpfer repariert die Lohrer Straßen

Den Jah­res­auf­trag für Stra­ßen­re­pa­ra­tu­ren in Lohr und den Stadt­tei­len geht wei­ter an die Fir­ma Her­mann Schröp­fer. Sie hat­te mit 299 000 Eu­ro das wirt­schaft­lichs­te An­ge­bot un­ter sechs an­ge­frag­ten Fir­men in der Mus­ter­aus­sch­rei­bung ein­ge­reicht.

Weiterlesen